Tell Me Why: Neues Projekt der Macher von Life is Strange angekündigt

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
365
Reaktionspunkte
38
Jetzt ist Deine Meinung zu Tell Me Why: Neues Projekt der Macher von Life is Strange angekündigt gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Tell Me Why: Neues Projekt der Macher von Life is Strange angekündigt
 

linktheminstrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2008
Beiträge
2.925
Reaktionspunkte
520
Bummer... warum MS-Exklusiv und warum Episoden, wenn man eh alles Zeitgleich veröffentlicht sind die Fragen, die sich mir so spontan stellen.
 

Xivanon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.09.2011
Beiträge
620
Reaktionspunkte
147
Bummer... warum MS-Exklusiv

Weil es vermutlich in erster Linie ein PC-Spiel ist und du es nur wegen Play anywhere auch auf der X Box spielen kannst.

und warum Episoden, wenn man eh alles Zeitgleich veröffentlicht sind die Fragen, die sich mir so spontan stellen.

Episoden bietet die Möglichkeit, dass Spieler, die sich unschlüssig sind, ob sie das interessiert oder spielen möchten, sich erst die erste Episode kaufen können, um einen guten Einblick zu bekommen und dann bei Bedarf mehr nachkaufen können. Solange alle Episode gleichzeitig kommen, bin ich zufrieden. Das lange Warten bei Life is Strange hatte mich schon ein wenig genervt.
 

TheBobnextDoor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2013
Beiträge
2.844
Reaktionspunkte
1.098
... warum Episoden, wenn man eh alles Zeitgleich veröffentlicht sind die Fragen, die sich mir so spontan stellen.

Ich hatte irgendwo gelesen, dass die Episoden über den Sommer verteilt erscheinen sollen, also in relativ kurzen Zeiträumen. Nicht solch langen Wartezeiten, wie es zurzeit bei Lis2 der Fall ist.


Sollte der Transgendercharakter nicht zu aufgesetzt wirken und sich wirklich in die Handlung einfügen, bin ich sehr interessiert daran, was Dotnod da abliefern will.
Aber vorher ist noch Life ist Strange 2 dran, vielleicht ändere ich ja noch meine Meinung, sollte das handlungstechisch nicht meinen Geschmack treffen.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.384
Reaktionspunkte
2.636
Dontnod können sehr interessante, glaubwürdige Charaktere schaffen, können aber auch heftig mit Klischees um sich werfen. Da sich die Klischees aber meist auf unwichtigere Nebencharaktere beschränken (wo die mich nicht stören, da diese meist nicht genügend Zeit bekommen um sich zu entwickeln) bin ich gespannt, was aus Tell Me Why gemacht wird. Positiv auf jeden Fall, dass man nicht wieder monatelange Wartezeiten zwischen den Episoden aushalten muss ... hab mit Life is Strange 2 nach Episode 2 aufgehört und werde nach Release von Episode 5 nochmal komplett neu anfangen, da ich viele Details der ersten beiden Episoden schon wieder vergessen habe.
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.172
Reaktionspunkte
2.515
Dontnod wären einer der wenigen die es realistisch rüberbringen könnten

Es darf halt nicht aufgesetzt wirken und voller klischees sein weil sonst ist es nur cringe
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.291
Reaktionspunkte
6.918
Intereressanter Inhalt. Und technisch auch schon mal eine ganze Ecke besser als LiS + BtS (über LiS2 muss ich mir noch erst direkte Spieleindrücke holen, WENN ich es mir irgendwann mal hole).
Werd ich mir mal merken.
 

linktheminstrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2008
Beiträge
2.925
Reaktionspunkte
520
Weil es vermutlich in erster Linie ein PC-Spiel ist und du es nur wegen Play anywhere auch auf der X Box spielen kannst.



Episoden bietet die Möglichkeit, dass Spieler, die sich unschlüssig sind, ob sie das interessiert oder spielen möchten, sich erst die erste Episode kaufen können, um einen guten Einblick zu bekommen und dann bei Bedarf mehr nachkaufen können. Solange alle Episode gleichzeitig kommen, bin ich zufrieden. Das lange Warten bei Life is Strange hatte mich schon ein wenig genervt.
Das glaub ich bei der Art Spiel nicht wirklich. Da es Microsoft game Studios wohl publisht, glaub ich eher, dass MS halt Geld in die Hand genommen hat und das Projekt finanzieren.
Macht sony bei diversen projekten genauso wie Nintendo.

Ich finde es spannend, die Wartezeit ist Spekulationen zu verbringen. Mich würde ja ein Spiel wie LiS extrem reizen, wo in einer (Semi) offenen Spielwelt stattfindet und die NPCs ein Eigenleben haben. Soll heißen, dass ich als Spieler bis auf die Haupthandlung entscheide, wie und mit wem ich meine Zeit verbringen will. Quasi Shenmue meets Majoras Mask meets Telltale. Das wäre mmn mal wirklich ein Spannendes Konzept für ein Adventure
 
Zuletzt bearbeitet:

BurningCat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
170
Reaktionspunkte
3
schönes Setting auf jeden Fall, könnte was werden wenn die Story halt nicht zu deprimierend ist ^^
 

weenschen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.11.2011
Beiträge
565
Reaktionspunkte
139
Weil es vermutlich in erster Linie ein PC-Spiel ist und du es nur wegen Play anywhere auch auf der X Box spielen kannst.

Glaub ich kaum. MS pusht durch die neu erworbenen Studios die Xbox als Marke, sowie den Game Pass und den Game Pass Ultimate. Die MS Studios versuchen über hochwertige Spiele, künftig auch mehr Single Player Titel den Weg für die nächste Konsolengeneration zu ebnen. Der PC ist keine exklusive MS Plattform im eigentlichen Sinne, bildet das o.g. aber mit ab. Ein Doppelpack sozusagen.
 
Oben Unten