Tastatur tot

lenymo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.01.2003
Beiträge
1.972
Reaktionspunkte
2
Hi,
ich hab mal folgendes Problem nach dem ich meinen aktuellen Rechner aufgerüstet habe ich nun nach längerer Zeit meine "alten" Komponenten die ja keine Behausung mehr hatten in den Recher meines Bruders verfrachtet in dem vorher noch ältere Klamotten drin waren.

So weit so gut die Kiste springt auch an bleibt allerdings an der Stelle stehen an der man "Del" drücken kann um ins Bios zu kommen was auch dringend nötig wäre (zeigt nur die halbe MHz-Anzahl an und Single-Channel-Mode) weil das Board mit der Batterie schon ein wenig länger draussen war so das alles neu eingestellt werden muss.

Dummerweise passiert nichts wenn ich Del oder auch Enf drücke auch das Flash-Setup welches man mit Alt+F2 erreichen kann lässt sich nicht öffnen auch die Kombi Alt+Strg+Enf bewirkt nix. Danach habe ich einen ganzen Schwung Tastaturen mit PS2-Anschluss durchprobiert und auch eine USB-Tastatur aber das Ergebnis blieb das Gleiche 0 Reaktion.

Hat jemand vielleicht eine Idee was nun zu tun ist?
 

usopia

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.01.2005
Beiträge
1.250
Reaktionspunkte
8
da würde ich eher einen Anschluß- bzw. einen Montage-Fehler vermuten.
Sitzen alle Kabel korrekt, ist der Ram fest eingesetzt usw.?
 
TE
lenymo

lenymo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.01.2003
Beiträge
1.972
Reaktionspunkte
2
usopia am 14.03.2007 11:31 schrieb:
da würde ich eher einen Anschluß- bzw. einen Montage-Fehler vermuten.
Sitzen alle Kabel korrekt, ist der Ram fest eingesetzt usw.?
Wenn wichtige Sachen wie RAM oder Graka nicht richtig sitzen würden gäbe es ne Pieporgie. Und die richtige RAM Anzahl zählt er auch hoch.
Mit der Verkabelung im inneren des Rechners kann ja eigentlich nichts zu tun haben da sowohl PS2 als auch USB fest auf dem MoBo sitzen und nicht mit irgendwelchen Kabeln versehen werden müssen. Und das Board sitzt auch vernünftig drin so das alle Anschlüsse so hinten raus gucken wie sie sollen.
 

braini86

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.03.2007
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
möglicherweise defekte cpu? = andere testen.
soundkarte eingebaut? = ausbauen
meine alte audigy 1 hat auf einigen boards auch rumgesponnen... eins war auch dabei, da kam grad der bios post, dann war schluss...
 
TE
lenymo

lenymo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.01.2003
Beiträge
1.972
Reaktionspunkte
2
braini86 am 17.03.2007 12:04 schrieb:
möglicherweise defekte cpu? = andere testen.
soundkarte eingebaut? = ausbauen
meine alte audigy 1 hat auf einigen boards auch rumgesponnen... eins war auch dabei, da kam grad der bios post, dann war schluss...
naja was die cpu angeht da hab ich leider keine möglichkeit mal ne andere zu testen aber die soundkarte kann ich wohl mal ausbauen das Asus A7N8X hat ja auch einen Sound onboard chip.
 
TE
lenymo

lenymo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.01.2003
Beiträge
1.972
Reaktionspunkte
2
So nach weiterem probieren habe ich nun festgestellt das es nicht hilft die Soundkarte auszubauen. Was allerdings hilft ist wenn ich meine CD/DVD Laufwerke (CDBrenner/DVD-Laufwerk) abstöpsel. Ist irgendwie komisch meine Festplatte läuft auf beiden Ports sowohl IDE1 als auch IDE2 aber wenn meine CD/DVD Laufwerke an einen der beiden anschließe passiert das wo mit ich den Thread hier gestartet hab. Hab schon alles probiert mal das eine Master oder Slave gejumpert danach das andere auch CableSelect hab ich probiert oder auch nur eines der beiden Lauferwerke anzuschließen. Aber es bringt nichts immer der gleiche Fehler wie kann denn sowas kommen?
 

SoSchautsAus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.06.2006
Beiträge
4.992
Reaktionspunkte
0
Schau mal ob im BIOS die Bootgeräte richtig konfiguriert und IRQs richtig belegt sind.

SSA
 

Ronnyk

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.09.2005
Beiträge
144
Reaktionspunkte
0
SoSchautsAus am 21.03.2007 23:47 schrieb:
Schau mal ob im BIOS die Bootgeräte richtig konfiguriert und IRQs richtig belegt sind.

SSA

Er schrieb doch das er nicht ins Bios kommt

Zum Thema: Schau mal ob du nen PS2 zu COM Adapter hast und schließe eine Tastatur mal da an. Weis nicht ob es hilft, aber Versuch macht klug.
 

SoSchautsAus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.06.2006
Beiträge
4.992
Reaktionspunkte
0
Ronnyk am 22.03.2007 00:24 schrieb:
SoSchautsAus am 21.03.2007 23:47 schrieb:
Schau mal ob im BIOS die Bootgeräte richtig konfiguriert und IRQs richtig belegt sind.

SSA

Er schrieb doch das er nicht ins Bios kommt
Er schrieb auch, dass es funktioniert wenn er die CD/DVD Laufwerke absteckt. Dann müsste er auch ins BIOS kommen. Deshalb mein ich ja, dass es evtl. an der Konfiguration der Bootgeräte liegen könnte.

SSA
 
W

winhistory

Gast
USB Keyboards funktionieren im bios nur, wenn die legacy geräte aktiviert wurden. bei älteren mainboards leider nicht der default fall.

PS/2 Keyboards müssen richtig gestöpselt werden. meist gibts 2 anschlüsse. zu 99,9 % ist der äußere anschluss (also der untere, wenn das board liegen würde) der für die tastatur.

Wenn der PC angeschaltet wird, leuchten bei den meisten keyboards die status leds (numlock, rollen..) kurz auf.

wenn nicht:
Tastatur Kaputt oder
mainboard/anschluss defekt

PS/2 anschlüsse können beschädigt werden, wenn der stecker "reingedreht wird" oder maus und tastatur vertauscht werden.
 
Oben Unten