Take on Mars angekündigt!

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.024
Reaktionspunkte
6.321
Take on Mars angekündigt!

Die ArmA Macher Bohemia Interactive haben auf der E3 ein neues Spiel angekündigt:

Mit Take On Helicopters ist Bohemia Interactive (ArmA-Reihe) schon seit einiger Zeit im Bereich der zivilen Simulationen umtriebig. Für einen Ableger der Serie hebt das tschechische Studio etwas weiter ab: Bei Take On Mars ist der Name Programm.

Mit seiner Weltraumagentur müsse man Technologie entwickeln und darauf basierend allerlei Erkundungfahrzeuge entwerfen. Mit jenen Rovern gehe man dann allerlei Missionen an, um den roten Planeten seine Geheimnisse zu entlocken. Dafür müssen die Rover natürlich auch erstmal sicher landen.

Das Kartenmaterial fuße auf echten Satellitendaten von diversen Bereichen der Marsoberfläche. Die Simulation wartet mit einem Editor auf, mit dem man eigene Szenarien entwerfen kann. Take On Mars soll außerdem gut modbar sein, so dass die Community leicht eigene Assets integrieren kann.
Featuring 3 main gameplay modes, explore the unforgiving Martian terrain:

  • Space Program - Explore Mars from the perspective of a science-driven Space Agency. Develop new technologies, vehicles and instruments to tackle the tasks ahead.
  • Scenarios - Head straight to the surface of Mars and complete individual missions centered around various Science Missions and objectives.
  • Editor - Create scenarios with complex missions, or just play around with whatever you wish in this limitless, free-form mode.

The most notable features in Take On Mars include:

  • Dynamic destruction system – Break off cameras, robotic arms, even individual struts and wheels, all affecting the way the vehicle handles.
  • Economy – Send missions to Mars with the budget you have available, raised by completing missions and individual tasks.
  • Realistic Terrain – Explore the surface of Mars in locations based on actual satellite data from locations such as Victoria Crater.
Erste Bilder (Zum Vergrößern draufklicken):
tkom_screenshot_6.jpg

tkom_screenshot_8.jpg

tkom_screenshot_10.jpg

tkom_screenshot_11.jpg

Ein erster Teaser:
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Erscheinen soll es noch 2013!


Quellen: 4players.de & incgamers.com
 

LordCrash

Gesperrt
Mitglied seit
16.04.2004
Beiträge
9.599
Reaktionspunkte
1.173
Ahem, irgendwie weiß ich jetzt immer noch nicht genau, was das für ein Spiel sein soll. :-D
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
klingt schon nice, auch wenn das extreme Nerd-Nische ist
Und ich würde sogar soweit gehen das Forenweit fast nur mir das Herz in der Hose aufgeht und ich auf anhieb den Fehler bei 0:38 Gefunden habe, denn nett es ist, das man den Phoenix-Lander mit aufgenommen hat, aber die Solarpanele sind wärend der Landung noch zusammengefaltet :]

btw.: Phoenix Mars Mission - Home
 
TE
Shadow_Man

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.024
Reaktionspunkte
6.321
Ahem, irgendwie weiß ich jetzt immer noch nicht genau, was das für ein Spiel sein soll. :-D

Die Informationen sind bisher sehr dünn. Es wurde ja gerade erst angekündigt. Ich verstehe es so, dass es eine Simulation ist, bei der man Missionen zum und auf dem Mars spielen kann. In der man eigene Technik und Fahrzeuge entwerfen darf und mit diesen dann den Mars erkunden kann.
Ist also was für Astronomie-Freunde :-D
Sehr gut ist vor allem, dass es auch modbar ist, da können die Spieler wieder viele eigene Inhalte entwerfen :-D
 

LordCrash

Gesperrt
Mitglied seit
16.04.2004
Beiträge
9.599
Reaktionspunkte
1.173
klingt schon nice, auch wenn das extreme Nerd-Nische ist
Und ich würde sogar soweit gehen das Forenweit fast nur mir das Herz in der Hose aufgeht und ich auf anhieb den Fehler bei 0:38 Gefunden habe, denn nett es ist, das man den Phoenix-Lander mit aufgenommen hat, aber die Solarpanele sind wärend der Landung noch zusammengefaltet :]

btw.: Phoenix Mars Mission - Home

Lol, du Astro-Nerd..... :-D :P
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
was denn, nur weil ich ein Teleskop, mehrere Links zu Weltraumseiten, Bilder von Astronomischen Objekten an der Wand habe, einigen Astrophysiker und Curiosty Rover auf Twitter folge ...
hmmmm, Moment mal, du könntest da was auf der Spur sein :B

And i'm a Soft Kitty
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.684
Reaktionspunkte
2.889
Klingt wie eine speziell auf den Mars zugeschnittene Kerbal Space Program Alternative. Wird definitiv im Auge behalten, Thema und Konzept klingen interessant, mit den Kerbonauten hatte ich auch schon eine Menge Spaß.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
btw.: das ist eigentlich auch wieder der passende Zeitpunkt mal wieder die Flugsimulation Orbiter ins Spiel zu bringen, welche im Wahrsten Sinne des Wortes Raketenwissenschaft ist :]
 
TE
Shadow_Man

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.024
Reaktionspunkte
6.321
Neue Informationen zur Veröffentlichung und zum Preis:

Bei Bohemia werkelt man nicht nur an Arma 3 und DayZ: Auf der E3 hatte das Studio eine Auskopplung der Take-on-Marke vorgestellt. Wie das Team heute verlauten lässt, wird Take on Mars ab dem 1. August auf Steam im Rahmen des Early-Access-Programms erhältlich sein. Für 9,99 Euro wird man sich den Titel dann schon in noch unfertiger Form zulegen und losspielen können. Für die Fertigstellung setzt Bohemia dann auf das Feedback der Spieler.

In Take on Mars gestaltet der Spieler Mars-Rover und erkundet dann mit diesen die Marsoberfläche. Wer nicht gleich eine Weltraumagentur verwalten will, kann sich auch in den Szenario-Modus begeben, wo spezifische Missionen angegangen werden müssen. Last but not least: Das Spiel bietet einen Editor und soll auch ansonsten mod-freundlich sein.

Quelle (Dort gibt es auch noch einen Trailer zu sehen)
 
Oben Unten