Suche Programm zum versetzen der Tonspur bei nem Film

SaPass

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2007
Beiträge
867
Reaktionspunkte
0
Hi,

Problem: Ich habe einen Film, aber die Audiospur ist ca 1min versetzt zum Film. Mit welchem Programm kann ich die Audiospur so verschieben, dass sie zum Film passt?
 

SoSchautsAus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.06.2006
Beiträge
4.992
Reaktionspunkte
0
Geht das nicht mit jedem beliebigen Videobearbeitungsprogramm? Wirf mal einen Blick auf Avid Free DV. Da musst du dich für den Download zwar registrieren aber mit dem Programm sollte das auf alle Fälle möglich sein.

SSA
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.853
Reaktionspunkte
6.027
Vordack am 30.05.2007 08:25 schrieb:
Virtualdub ist doch nen Proggi was so was kann oder?
Korrekt. Am besten man lädt sich noch VirtualDubMOD, diese Version kann z.B. mit mehreren Soundspuren umgehen.

Bei vdubmod stellt man die Verzögerung, sprich wann der Sound startet, in ms ein. Positive Werte sind nach hinten versetzt, soll heißen nach dem Video, negative Werte lassen die Soundwiedergabe vor dem Video beginnen.

Jetzt rechnest du dir einfach aus, wieviel Millisekunden eine Minute hat und fertig ist dein Video. :B
 
TE
S

SaPass

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2007
Beiträge
867
Reaktionspunkte
0
Rabowke am 30.05.2007 08:33 schrieb:
Vordack am 30.05.2007 08:25 schrieb:
Virtualdub ist doch nen Proggi was so was kann oder?
Korrekt. Am besten man lädt sich noch VirtualDubMOD, diese Version kann z.B. mit mehreren Soundspuren umgehen.

Bei vdubmod stellt man die Verzögerung, sprich wann der Sound startet, in ms ein. Positive Werte sind nach hinten versetzt, soll heißen nach dem Video, negative Werte lassen die Soundwiedergabe vor dem Video beginnen.

Jetzt rechnest du dir einfach aus, wieviel Millisekunden eine Minute hat und fertig ist dein Video. :B

Ok vielen Dank euch allen.....nur nebenbei: geht das egtl auch mit Nero? :confused:

Edit: Mit VirtualDubMOD funktionert es nicht ;(
 

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
Also mit dem normalen VirtualDub (und mit Nandub) geht es 100%ig. (Audio=>Interleaving=>Audio skew correction)
 
TE
S

SaPass

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2007
Beiträge
867
Reaktionspunkte
0
INU-ID am 30.05.2007 14:31 schrieb:
Also mit dem normalen VirtualDub (und mit Nandub) geht es 100%ig. (Audio=>Interleaving=>Audio skew correction)
ok ich schau es mir wieder an...
 
TE
S

SaPass

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2007
Beiträge
867
Reaktionspunkte
0
SaPass am 30.05.2007 17:40 schrieb:
INU-ID am 30.05.2007 14:31 schrieb:
Also mit dem normalen VirtualDub (und mit Nandub) geht es 100%ig. (Audio=>Interleaving=>Audio skew correction)
ok ich schau es mir wieder an...
Also: Ich habe mittlerweile mehr heraus gefunden. Es liegt wohl an dem Xvid Codec, dass mein Film nicht geht. Wie kann ich den Film richtig abspielen? Mit welchem Player? Wo Codec installieren, wie, was, etc?
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.853
Reaktionspunkte
6.027
SaPass am 04.06.2007 14:29 schrieb:
Also: Ich habe mittlerweile mehr heraus gefunden. Es liegt wohl an dem Xvid Codec, dass mein Film nicht geht. Wie kann ich den Film richtig abspielen? Mit welchem Player? Wo Codec installieren, wie, was, etc?
Variante I -> du lädst dir den VideoLan Client, kurz VLC herunter und benutzt diesen Player.
Variante II -> du besorgst dir aktuelle xvid Binaries, hier soll Google helfen, und installierst diese.

In beiden Fällen bist du anschließend in der Lage, xvid Dateien abzuspielen. :rolleyes:
 
TE
S

SaPass

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2007
Beiträge
867
Reaktionspunkte
0
Rabowke am 04.06.2007 14:32 schrieb:
SaPass am 04.06.2007 14:29 schrieb:
Also: Ich habe mittlerweile mehr heraus gefunden. Es liegt wohl an dem Xvid Codec, dass mein Film nicht geht. Wie kann ich den Film richtig abspielen? Mit welchem Player? Wo Codec installieren, wie, was, etc?
Variante I -> du lädst dir den VideoLan Client, kurz VLC herunter und benutzt diesen Player.
Variante II -> du besorgst dir aktuelle xvid Binaries, hier soll Google helfen, und installierst diese.

In beiden Fällen bist du anschließend in der Lage, xvid Dateien abzuspielen. :rolleyes:

Es geht beides nicht.....weder VLC Player, noch mit den von mir installierten xvid Binaries. Also irgendetwas wird dann wohl mit dem Vid nicht stimmen...
 
Oben Unten