• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Steelrising im Test: Atmosphärisches Souls-like mit kleinen Macken

Maik Koch

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
276
Reaktionspunkte
19
Website
www.videogameszone.de

Garfield1980

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
22.08.2010
Beiträge
1.029
Reaktionspunkte
400
Habs mir für die PS5 geholt und erst einmal pausiert, weil die Version noch ziemlich unsauber läuft. Hab Performance Probleme, teilweise friert das Bild kurz ein und Abstürze.
 

TheRattlesnake

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
2.402
Reaktionspunkte
968
Werde ich mir irgendwann mal ansehen wenn es mal im Sale ist.
Was ich über den einstellbaren Schwierigkeitsgrad gelesen habe klang sehr gut. Da kann From Software noch was lernen.
 

Ozeki61

Anfänger/in
Mitglied seit
01.09.2016
Beiträge
61
Reaktionspunkte
25
Ich hab mir das Spiel wegen des einstellbaren Schwierigkeitsgrades gekauft, um zu testen, ob ich dem Genre "soulslike" doch was abgewinnen könnte. Kann ich leider nicht. Ich möchte meine hart erarbeitete Anima Essenz bei Tod nicht opfern und hätte gerne etwas mehr Ausdauer - bei diesem Spiel kein Problem. Das lässt sich entsprechend einstellen, so dass auch nicht so begnadete Kämpfer die atmospährische Umgebung von Paris erleben können.

Performance Probleme (PC bei hohen Einstellungen) hab ich keine.
 

DarkSamus666

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
24.06.2020
Beiträge
777
Reaktionspunkte
229
Klingt interessant, aber ich hab mit Elden Ring immer noch genügend zu tun. Ist aber vorgemerkt.
 
M

MichaelG

Gast
Bei mir läuft das Spiel bislang problemlos. Die individuell einstellbaren Schwierigkeitsparameter finde ich super.
 

Neawoulf

Nerd
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
7.574
Reaktionspunkte
3.645
Eines der wenigen Souls Like Spiele, wo ich evtl. reinschauen könnte, wenn es mal im Sale landet, wenn auch wohl nicht mehr in diesem Jahr (zu viele Spiele!).

Ich mag das Setting, den Grafikstil und der einstellbare Schwierigkeitsgrad kommt mir, als Controller-Legastheniker und Frustverweigerer, auf jeden Fall entgegen. Lies of P sieht in der Hinsicht auch nicht uninteressant aus.

Aber generell sind Souls Likes immer so Dinger, die ich grundsätzlich zwar interessant finde, die ich selbst aber eben, aus oben genannten Gründen, nicht gerne spiele. Kampfsysteme, Setting, Grafikstil, Leveldesign usw. toll, aber der Frustfaktor ist mir in den meisten Fällen einfach zu hoch. Eine Möglichkeit zu speichern und laden, ohne dass alle Gegner respawnen, wäre für mich DAS Feature, um doch mal sowas zu versuchen.
 
Oben Unten