SteamOS / Steam Machines - Informationen, Diskussionen, Problemhilfe [Sammelthread]

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.142
Reaktionspunkte
979
In diesem Thread dreht sich alles rund um das Thema SteamOS / Steam Machines. Hier könnt Ihr Euch mit anderen Community-Mitgliedern austauschen und Rat einholen, solltet ihr vor technischen oder spielerischen Problemen stehen. Wir hoffen auf angemessene Umgangsformen beim Meinungsaustausch und wünschen Euch viel Spaß beim Diskutieren. Auf pcgames.de findet ihr selbstverständlich weitere Informationen rund um SteamOS / Steam Machines. Sämtliche Infos, Videos, Bilder und vieles Mehr findet ihr übersichtlich aufbereitet auf unserer entsprechenden Themenseite.


"SteamOS ist eine Version von Linux, die für den Einsatz mit Spielen auf großen Bildschirmen optimiert ist."

  • In-Home-Streaming
    Sie können alle Ihre Windows- und Mac-Spiele auch auf der SteamOS Maschine spielen. Starten Sie einfach wie immer Ihren Computer und führen Sie Steam aus – nun kann Ihre SteamOS Maschine Ihre Spiele über Ihr Netzwerk zuhause auf Ihren Fernseher übertragen!

  • Musik, Fernseher, Filme
    Wir arbeiten bereits mit vielen Ihrer Lieblingsmedien zusammen. Schon bald werden wir damit beginnen, diese online zu bringen, um Ihnen durch Steam und SteamOS Zugang zu Ihrer bevorzugten Musik und Ihren Videos zu ermöglichen.

  • Family Sharing
    In der Vergangenheit war die gemeinsame Nutzung Ihrer Steam Spiele mit Familienmitgliedern eher schwierig. Nun können Sie Ihre Lieblingsspiele mit Ihren Lieben teilen. Family Sharing ermöglicht Ihnen, abwechselnd die Spiele der anderen zu nutzen aber individuell Ihre eigenen Errungenschaften zu erhalten und Spielfortschritte in der Steam-Cloud zu speichern.

  • Familienoptionen
    Das Wohnzimmer ist für die Familie. Schön und gut, aber Sie möchten vielleicht nicht die Spiele Ihrer Eltern in Ihrer Bibliothek haben. Schon bald werden Familien größere Kontrolle darüber haben, welche Titel von wem eingesehen werden können. Neue Funktionen erlauben allen im Haus, den größten Nutzen aus Ihrer Spielebibliothek zu holen.

  • Ihre Lieblingsspiele
    Hunderte von Spielen sind bereits auf dem neuen SteamOS verfügbar. Halten Sie in den kommenden Wochen nach Ankündigungen über AAA Titel Ausschau, die auch für das SteamOS im Jahr 2014 verfügbar gemacht werden. Greifen Sie auf den Steam-Katalog mit über 3000 Spielen und Desktop-Sofware Titeln via In-Home-Streaming zu.

  • Über 50 Millionen Freunde
    Nur durch die Steam-Nutzer wird das Spielen auf Steam zur Freude. Treffen Sie neue Leute, treten Sie Spielgruppen bei, tun Sie sich in Clans zusammen, chatten Sie im Spiel und tauchen Sie in Spiel-Hubs ein, welche der Mittelpunkt aller Aktivitäten Ihrer Lieblingsspiele sind.

  • Workshop
    Die kreative Energie von Steam-Nutzern nimmt im Workshop Form an – die besten Add-Ons sind hier erhältlich. Sie können kreieren, entdecken und runterladen. Alle Inhalte sind von Top-Qualität und von Nutzern erstellt worden.

  • Eine plattformübergreifende Cloud
    Sie erhalten eine nahtlose Bereitstellung von Inhalten und Speicherplatz, um den Sie sich keinen Gedanken machen müssen sowie automatische Updates für alles. Wechseln Sie von einer Maschine zur nächsten und machen Sie im Spiel dort weiter wo Sie aufgehört haben. Sie brauchen sich auch um Ihre Einstellungen keine Sorgen zu machen, es ist alles in der Steam-Cloud gespeichert.

  • Ständige Weiterentwicklung
    Steam selbst ist seit seinem Debüt im Jahr 2003 ein sich ständig weiter verbessernder Service. SteamOS wird nicht nur die neusten Updates direkt von den Herstellern übermitteln, sondern auch regelmäßige Ergänzungen und neue Funktionen zum eigenen OS hinzufügen.

  • Weltweit
    Steam ist in 185 Ländern vertreten und wurde in 25 Sprachen übersetzt. Als echte globale Plattform bietet Steam und jetzt auch das SteamOS dem Publikum grenzenlose Unterhaltung.


Wann kann ich's kaufen?!
Ab 2014 werden mehrere SteamOS-Computer von verschiedenen Herstellern zur Auswahl stehen.

Ich bin mit meinem Spiele-PC zufrieden, muss ich diese neue Hardware kaufen?
Nein. Alles, an dem wir in den letzten 10 Jahren für Steam gearbeitet haben, wird auch in Zukunft weiter verfügbar sein.

Wieso macht Valve eine eigene Box, wenn ihr das OS an andere Hardware-Hersteller weitergebt?
Unsere Beta hinsichtlich der Nutzbarkeit von Steam im Wohnzimmer erfordert einen Hardware-Prototyp zum Durchführen von Tests. Hier bei Valve ist das Testen in wirklichen Umgebungen immer Teil unseres Designprozesses. Dieses Testsystem zielt auf Nutzer ab, die über höchstmögliche Kontrolle über ihre Hardware verfügen wollen. Andere Systeme werden auf Größe, Preis, Geräuschlosigkeit oder andere Faktoren optimiert sein.

Wie werdet ihr die 300 Beta-Teilnehmer auswählen?
Eine kleine Anzahl von Testern (weniger als 30) werden anhand ihrer bisherigen Beiträge zur Community und Beta-Teilnahmen ausgewählt. Alle weiteren Tester werden zufällig aus dem Kreis aller qualifizierten Nutzer ausgewählt.

Kann ich durch die Erstellung weiterer Steam-Accounts meine Chancen, ausgewählt zu werden, vergrößern?
Nein, das wird nicht funktionieren.

Was sind die Spezifikationen des Valve-Prototyps?
Wir werden Ihnen hierzu bald weitere Informationen geben. Es werden wie gesagt mehrere Steam-Systeme mit unterschiedlichsten Spezifikationen, Kosten und Leistungen zur Auswahl stehen.

Gibt es ein Bild des Prototyps? Wie groß ist dieser?
Weitere Informationen dazu folgen in Kürze.

Wann wird dieser Prototyp erhältlich sein?
Dieses Jahr.

Dürfen die Beta-Tester ihre Erfahrungsberichte, Ansichten und Bilder online veröffentlichen?
Ja, wir denken das ist grundsätzlich Sinn der Sache. Das Feedback der Tester wird vielerlei Wege nehmen: Bug-Meldungen, Forenbeiträge, Konzeptgrafiken, 3D-Ausdrucke, Haikus und ebenso sehr öffentliche Meinungsäußerungen.

Kann ich SteamOS auch auf meinem selbst gebauten System installieren?
Ja.

Kann ich dieses System hacken? Ein anderes Betriebssystem benutzen? Hardware austauschen? Eigene Software installieren? Damit einen Roboter basteln?
Aber sicher.

Kann ich das Betriebssystem herunterladen, um es auszuprobieren?
Noch nicht, aber Sie werden es schon bald ausprobieren können (inklusive Quellcode, wenn das Ihr Ding ist...).

Wie kann ich helfen und Feedback abgeben, falls ich noch nicht an der Beta teilnehme?
Die Steam Universe-Gruppe ist der Ort, an dem Feedback gesammelt wird. Die meisten Bereiche der Gruppe werden allen Steam-Nutzern zur Verfügung stehen. Einige wenige Bereiche werden ausschließlich Beta-Teilnehmern vorbehalten sein, aber es wird für alle Nutzer zahlreiche Gelegenheiten für Feedback geben.

Welche Spiele werden in der Beta-Phase verfügbar sein?
Die annähernd 3.000 Spiele auf Steam. Hunderte sind bereits auf SteamOS portiert und viele weitere kommen bald hinzu. Der Rest wird reibungslos über Netzwerk-Streaming verfügbar sein.

Was ist SteamOS? Was umfasst es?
Hier ist ein Link zu unseren bisherigen Informationen zu SteamOS. Schon bald werden wir weitere Einzelheiten bekannt geben.

Werde ich also eine Maus und Tastatur auch im Wohnzimmer benutzen?
Ganz wie Sie möchten. Steam und SteamOS funktionieren auch ausgezeichnet mit Gamepads. Aber bleiben Sie dran - schon bald werden wir weitere Informationen zum Thema Eingabe veröffentlichen.

 
Zuletzt bearbeitet:

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.210
Reaktionspunkte
4.063
Toller Werbetext.

Alleine das hier ist schon Lustig. Also das will ich sehen.
Sie können alle Ihre Windows- und Mac-Spiele auch auf der SteamOS Maschine spielen.
Die Betonung liegt da auf ALLE. :-D

Oder das.
In der Vergangenheit war die gemeinsame Nutzung Ihrer Steam Spiele mit Familienmitgliedern eher schwierig.
Also daran ist Steam ja wohl Schuld, wenn die das nicht frei geben.

Wie gesagt, toller Werbetext.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.226
Reaktionspunkte
8.485
Alleine das hier ist schon Lustig. Also das will ich sehen.
Sie können alle Ihre Windows- und Mac-Spiele auch auf der SteamOS Maschine spielen.
Die Betonung liegt da auf ALLE. :-D
Die Betonung liegt vor allem auf In-Home-Streaming, denn unter diesem Punkt findet sich die entsprechende Behauptung:

In-Home-Streaming
Sie können alle Ihre Windows- und Mac-Spiele auch auf der SteamOS Maschine spielen. Starten Sie einfach wie immer Ihren Computer und führen Sie Steam aus – nun kann Ihre SteamOS Maschine Ihre Spiele über Ihr Netzwerk zuhause auf Ihren Fernseher übertragen!
Und da kann man jetzt von halten, was man will, mit In-Home-Streaming werden alle Steam Spiele auf einer Steam Machine mit Steam OS spielbar sein.

In der Vergangenheit war die gemeinsame Nutzung Ihrer Steam Spiele mit Familienmitgliedern eher schwierig.
Also daran ist Steam ja wohl Schuld, wenn die das nicht frei geben.
Und deswegen dürfen sie jetzt nicht für das Feature Werbung machen?
Dann dürfte es letztendlich keinerlei Werbung für irgendwas geben, denn die jeweiligen Hersteller und Dienstleister sind ja immer "schuld", daß ihnen diese Geschäftsidee nicht schon fünf Jahre früher eingefallen ist.
 

TheBobnextDoor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2013
Beiträge
2.825
Reaktionspunkte
1.080
In dem Zusammenhang gibst noch ein paar interesannte Artikel, veröffentlicht auf PCGAMER

Valve: Streaming-only box would be "awesome," but native SteamOS support is priority
Buying a Steam Machine right now—if they were available—would be a curious decision. You'd have an attractive, compact gaming PC meant to go under your TV—a good thing, but pricey—with a Steam-modded version of Linux that you'd be best off uninstalling. SteamOS might be better-designed than Windows for your TV, but a GTX 780 is a bit overkill for the small portion of Steam's library that runs natively on Linux. That's Valve's challenge, and expanding Steam's native Linux library is its priority, says Product Designer Greg Coomer, who spoke with PC Gamer at CES 2014 today.

"All [Valve's] content partners are so interested in extending their reach by having native support on Linux," says Coomer. "That's really the picture we're working towards."

Coomer calls the ability to stream games from a Windows PC to a SteamOS PC—which is currently in closed beta—a "transitional feature," though one which is still "super meaningful."

"Being able to sit down and seamlessly just press 'play' on the complete Steam catalog, but do it in the living room with the Steam Controller—it's pretty awesome," says Coomer. "It's pretty transformative once you're able to do that. It's so much better than either having to put up with only a fraction of the catalog, or having to do something like choose between machines with different OSes just because I want to play a different game."

Coomer also says that "lower-spec boxes that are cheap, streaming-only devices" would be an "awesome" addition to the current lineup of Steam Machines. "There isn't a desire to delay that kind of device...it's kind of just development bandwidth that has kept us from doing that sooner. The ones that have been unveiled this week really are supposed to be, and are, devices that are quite powerful to run games natively under your TV."

"Ultimately, native support is more important [than streaming]," concludes Coomer, which explains the high-end machines unveiled this week. A SteamOS streaming box might currently make a better addition to your living room, but Valve's priority is to change that. When we find out who Valve's "content partners" are and how many new games are coming to Linux in 2014, we'll understand better whether or not it makes sense to put SteamOS on a $600+ system.
Quelle: Valve: Streaming-only box would be "awesome," but native SteamOS support is priority | PC Gamer

Valve confirms third-party Steam Controllers in the "longer term" at CES 2014
At Monday's Steam Machine press event for CES 2014, Valve's Gabe Newell made an off-hand comment during his ever-so-brief Q&A section that, while the company is responsible for producing Steam Controllers, other companies may make them as well. It was a surprising statement—it's long been assumed that Valve would use its control of the Steam Controller design to help steer the direction of the 14 Steam Machines created by various hardware manufacturers. After all, you can't call yourself a Steam Machine without including the gamepad and its owl-like dual trackpad design.

These supposed third-party Steam Controllers are not happening any time soon, however. In an interview at day two of CES 2014, Valve Steam Machine designer Greg Coomer told PC Gamer that the first round of production for the controllers will come directly from Valve.

"The current plan for launch is for the Steam Controller to be made by Valve under the Steam Hardware brand," Coomer says. "We will be supplying all the OEMs with controllers."

But Valve doesn't want to control the controller forever. "Longer term, though, like, philosophically – and practically, I guess – we have no problem with other manufacturers participating in the production of those controllers and making design decisions that are different." The ability to open up the design process for Steam Controllers seems to be right in line with Valve's position of making PC gaming in the living room as open as possible. "We’re actually pretty excited to have that happen. We think it completely makes sense."

When asked for further details on how that collaboration would work, such as Valve owning a master specification for the controller or just how far hardware OEMs could go with their designs, Coomer couldn't provide much more info. Will the changes be as simple as cosmetic differences, or include some manufacturers leaving out specific parts of the features? Coomer had no other details. But at least for the first round, we're expecting Valve and its partners to create a controller that replaces the keyboard and mouse for living room PCs. Here's hoping they can deliver on their promise.
Quelle: Valve confirms third-party Steam Controllers in the "longer term" at CES 2014 | PC Gamer
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.260
Reaktionspunkte
3.743
was mich ja interesiert ist ja eigentlich nur das Streaming, ich hab da hier noch einen Mac-Mini der nun echt nicht die Wurst vom Teller zieht
Daher hier auch mal ein Video von einem Beta-Test von SteamOS, schon echt interesant und es schein wohl so zu sein, das die Latenz 4 Frames sind, ab so ner halben Stunde
Naja, ich warte ja mal ab bis die Beta sich dem Ende nähert

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
Oben Unten