• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Steam-Spiel wird wegen Hasstiraden in Patch-Notes gebannt

1xok

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.650
Reaktionspunkte
534
Ich hatte es mir vor Jahren gekauft aber nie gespielt. Die Ergüsse dieses Entwicklers sind krank und erfolgten wohl notorisch, wenn ich das auf Steam so überfliege. Ich fürchte in diesem Fall hatte Valve tatsächlich keine Wahl. Schade um den Titel, der leider unter Linux noch ein paar Probleme zu haben scheint. Dem Entwickler würde ich tatsächlich empfehlen sich "flach legen zu lassen" und zwar im Rahmen einer Psychotherapie.
 

TheSinner

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
1.405
Reaktionspunkte
641
In bevor jemand den Developer als Opfer darstellt.

Einfach widerlich - gut dass das Ding weg ist.
 

wannenpumpe

Anwärter/in
Mitglied seit
14.03.2022
Beiträge
26
Reaktionspunkte
16
Ich hatte es mir vor Jahren gekauft aber nie gespielt. Die Ergüsse dieses Entwicklers sind krank und erfolgten wohl notorisch, wenn ich das auf Steam so überfliege. Ich fürchte in diesem Fall hatte Valve tatsächlich keine Wahl. Schade um den Titel, der leider unter Linux noch ein paar Probleme zu haben scheint. Dem Entwickler würde ich tatsächlich empfehlen sich "flach legen zu lassen" und zwar im Rahmen einer Psychotherapie.
Zu dumm, haben erst die Massnahmen zu massiven psychischen Traumatas in der Bevölkerung geführt, weswegen die Wartelisten neuerdings durchaus bis zu 6 Monate betragen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shadow_Man

Großmeister/in der Spiele
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.734
Reaktionspunkte
6.737
Ich hab noch nie gehört, dass jemand sowas in Patch Notes geschrieben hat. Und lasst doch auch den politischen Mist bei den Spielen raus. Wenn's nach mir geht. In der Spielebranche, bei dem Thema Spiel null komma null Politiksachen. Man wird damit doch überall überschüttet, da möchte ich einfach nur zocken. Valve macht das aus meiner Sicht schon immer richtig. Die halt sich komplett aus politischen Sachen raus und so sollte es auch sein. Deswegen hat ihnen das sicher auch nicht gefallen, weil es auf Steam um Spiele und nicht Politik gehen sollte. Ich würde sowas generell bannen, egal aus welcher Richtung.
 

TheSinner

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
1.405
Reaktionspunkte
641
Hochmut kommt vor dem Fall.

„Das Leben ist wirklich einfach, aber wir bestehen darauf, es kompliziert zu machen.“

Siehst du, ich kann auch einfach random Sprüche reinklopfen ohne sie zu erläutern oder ohne dass sie einen offensichtlichen Bezug hätten.

Ich bin nach wie vor froh dass der Developervolltrottel richtig schön auf die Fresse gefallen ist :)
 
Oben Unten