Steam: Monatlich aktive Nutzerzahlen übertreffen die Zahlen von PlayStation und Xbox

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
880
Reaktionspunkte
43
Jetzt ist Deine Meinung zu Steam: Monatlich aktive Nutzerzahlen übertreffen die Zahlen von PlayStation und Xbox gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Steam: Monatlich aktive Nutzerzahlen übertreffen die Zahlen von PlayStation und Xbox
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Ist natürlich jetzt die Frage, wie viele Konsolen-Nutzer ihre Kisten rein offline betreiben. Während ich auch auf Konsole eigentlich immer online bin, auch wenn ich nicht online spielen kann, so geht meine Schwester auf Konsole z.B. nur online, wenn sie sich einen Patch für ein neues Spiel laden will.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.566
Reaktionspunkte
4.592
Wenn man nicht gezwungen würde die meisten Spiele auf Steam zu registrieren und per Launcher zu starten, na wie würden dann die Zahlen aussehen?
Was für eine Aufgezwungene dumme Statistik und Augenwischerei.
 

Terracresta

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
433
Reaktionspunkte
49
Ist natürlich auch die Frage, wie viele PC Spieler andere PC Store (GOG, Epic etc.) nutzen.

PC ist die Plattform, Steam nur einer, wenn auch wahrscheinlich der größte Download-Store. Natürlich muss man vergleichen, wie die Anteile der anderen PC-Stores (und wenigen DRM-freien physischen Releases) zu Steam und bei Konsolen physische Verkäufe zu PSN verhalten. Offline Mode bei Steam kommt noch dazu und könnte mit offline genutzten PSN Spielen verglichen werden.

Im Endeffekt sind diese Zahlen sinnlos, da die Zusammenhänge zu komplex sind, um da aussagekräftige Zahlen herauszuziehen. Der Gesamtumsatz für die jeweilige Plattform (PC, Konsolen, Mobile) ist da wesentlich aussagekräftiger.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Im Endeffekt sind diese Zahlen sinnlos, da die Zusammenhänge zu komplex sind, um da aussagekräftige Zahlen herauszuziehen. Der Gesamtumsatz für die jeweilige Plattform (PC, Konsolen, Mobile) ist da wesentlich aussagekräftiger.
Der Gesamtumsatz zeigt nur, wie lukrativ eine Plattform ist. Das ist durchaus ein wichtiger wert, persönlich interessieren mich aber eher die Spielerzahlen der einzelnen Plattformen.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.323
Reaktionspunkte
269
Wundert mich jetzt nicht. Steam war doch schon immer der Platzhirsch und daran wird sich auch erstmal nichts ändern. Allerdings muss man fairerweise sagen, dass PSN und Xbox Live hinsichtlich der monatlich aktiven user derzeit schneller wachsen als Steam. Beide liegen ebenfalls über 100 Mio usern per month. Also garnicht soo weit hinter Steam.
 
Oben Unten