Steam: Feiertagsauktion gestartet und kurz darauf wegen Exploits wieder gestoppt

MichaelBonke

Autor
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
1.122
Reaktionspunkte
62
Jetzt ist Deine Meinung zu Steam: Feiertagsauktion gestartet und kurz darauf wegen Exploits wieder gestoppt gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Steam: Feiertagsauktion gestartet und kurz darauf wegen Exploits wieder gestoppt
 

argh089

Guest
Mitglied seit
22.10.2014
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
"..aufgrund eines Exploits, den einige User offenbar ausnutzten.." Autsch... habt ihr keinen CvD der solche offensichtliche Redundanzen basierend auf Sprachpanscherei vor Veröffentlichung der/dem jeweiligen/m Redakteur/in nochmal zur Überarbeitung vorlegt?
 
A

alu355

Guest
Ahh sehr interessant.
Ich war mich schon am wundern, warum plötzlich eine Flut von Itemkaufbenachrichtigungen der billigsten Items bei mir im Postfach gelandet ist.
Da hat wohl jemand kräftig zugelangt...
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.298
Reaktionspunkte
8.530
da kostet irgendein gammeliger dlc 10.000+ gems
soll das ein witz sein? :B
Kann da auch keinen Sinn drin sehen - demnach müsste man hunderte(!) Items aus dem Inventar zu Gems verwursten, um eine reele Chance bei einem(!) Artikelgebot zu haben ...
 
A

alu355

Guest
Das ist total sinnlos ehrlich gesagt.
Die Leute kaufen extra die Communityitems raus.
Ich hatte knapp 100 Items zum Standardpreis von je 3 Cent im Markt gelagert, damit mein Inventar nicht vollkommen überquillt.
Normalerweise kauft kaum jemand die Items, ab und zu mal ein Wallpaper oder ein gut ausgearbeitetes Emote.
Jetzt - alles weg in einem Aufwasch.
Zuerst dachte ich mir "Shit. Hätten die nicht vor Start der Aktion alle Auktionen zurücksetzen können?"
Inzwischen ist es tatsächlich vollkommen egal.
So ein durchschnittliches Item gibt 80 -100 Juwelen.
Das sind also im Schnitt bei 100 Items 9000 Juwelen.
Civilization: Beyond Earth liegt zum Beispiel momentan bei rund 74000 :haeh: Juwelen.
Das heißt, selbst wenn ich meine Items behalten hätte, müßte ich gut 65000 Juwelen zukaufen!
Das sind Pi mal Daumen 22 Euro die man für die Community-Items zusätzlich ausgeben müßte - im billigsten Fall - um eine "Chance auf das Spiel zu haben."
Mit etwas suchen beziehungswiese warten kriegt man das aber so schon günstiger, speziell in diesem Fall hab ich auch schon Civilization: Beyond Earth für 16 Euro und 18 Euro gefunden.
Und jede Wette das im Weihnachtssteamsale, der nur ein paar Tage entfernt ist, es wieder eine heftige Rabattschlacht gibt?
Ich denke es wäre fairer gewesen, sie hätten einfach für eine bestimmte niedere feste Anzahl Juwelen Tickets verkauft wie bei einer Tombola.
Für günstigere Spiele weniger Juwelen für die teureren mehr und dann gibts eine Ziehung.
So kann ich jedem der noch Items hat und überlegt was er damit macht (und Spaß am Traden hat) nur eins raten:
Jetzt verkaufen - für um die 6 Cent wird das Zeug einem schon aus der Hand gerissen...man kann sogar noch höhere Preise erzielen mit ein bisschen Geduld.

Jedenfalls ist mein Inventory endlich wieder richtig leer. :-D
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.170
Reaktionspunkte
2.515
Nur Exploiter und laute die billige einkaufen können (rubel) profieren von dem Auktionsystem ;) ist genauso wie damals das kohle system zu weihnachten.

Was gut ist ist hintergründe, smilie und karten die man nicht braucht und die im markt nix wert sind (3 cent wert bei 3 cent steamgebühr) gegen juwelen zu tauschen und dafür boosterpacks zu kaufen können ohne echtes geld zu invenstieren
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.298
Reaktionspunkte
8.530
Nur Exploiter und laute die billige einkaufen können (rubel) profieren von dem Auktionsystem ;) ist genauso wie damals das kohle system zu weihnachten.

Was gut ist ist hintergründe, smilie und karten die man nicht braucht und die im markt nix wert sind (3 cent wert bei 3 cent steamgebühr) gegen juwelen zu tauschen und dafür boosterpacks zu kaufen können ohne echtes geld zu invenstieren
Doof allerdings, wenn man alles entbehrliche in Gems verwurstet hat und trotzdem gerade mal auf die Hälfte der Gems für ein billiges Booster Pack kommt ... wieso gibt es eigentlich für einige Spiele Boosterpacks für 400 Gems, während man für andere das dreifache benötigt!?
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.170
Reaktionspunkte
2.515
jo ka warum so - ich habe mir für 300 juwelen ein boosterpack für wasteland 2 geholt ;)
 
Oben Unten