• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Starfield Reisetagebuch Teil 3: Der Weltraum, unendliche Leere?

Carlo Siebenhuener

Videoredakteur
Teammitglied
Mitglied seit
01.04.2021
Beiträge
648
Reaktionspunkte
536
Tag 1: Ich habe einen Stein gefunden und abgebaut. Es war so schön.
Tag 2: Derselbe Stein ist wieder da. Oder ein Stein der ihm sehr ähnlich sieht. Ich habe ihn abgebaut. So schön.
Tag 3: Zwei Steine. Sei sehen aus wie Brüste! Ich habe sie nicht direkt abgebaut. Es war so schön!
 
Verstehe den Hype um das Game nicht, es ist ein normales rpgame, man erfüllt Nebenquests oder die Hauptquest, sammelt fleißig lauter Zeugs ein, um credits zu bekommen und die Ausrüstung zu verbessern. Im Prinzip klickt man sich durchs Menü, um von Ort zu Ort zu porten oder sich samt schiff zu porten, denn richtig fliegen, also vom Planeten abheben oder auf dem Planeten rumfliegen, um sich die Gegend anzuschauen geht nicht. an allen Ecken und Eingängen, egal ob eine kleine Höhle oder ein Gebäude - Ladezonen, also auch keine richtige offene Welt. Belebt sind Monde/Planeten auch nicht, außer an den Plätzen, die für die Questlines wichtig sind, laufen die NPCs rum, mal mehr mal weniger verbuggt oder nervig. Die eigenen NPCs in der Gruppe sind leider auch nicht helle, sie laufen einem vors Schussfeld oder behindern einem beim Rumlaufen, gern blockieren sie auch einfach den Gehweg, sodass man feststeckt. Die Skillbäume an sich sind langweilig, das skillsystem sehr gewöhnungsbedürftig und verworren, teils einfach nur unübersichtlich gestaltet. Das Spiel hätte sicherlich noch 1-2Jahre länger in der Beta bleiben sollen, würde mit der Zeit wohl dann aber gar nicht mehr zeitgemäß sein. Naja, einmal durchzocken reicht es, ein langzeitspiel ist es leider nicht, dafür ist das Niveau und die Umsetzung viel zu flach.
 
Zurück