• Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Star Wars: The Mandalorian: Bekommen wir bald einen m?chtigen Jedi zu sehen?

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
384
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Wars: The Mandalorian: Bekommen wir bald einen mächtigen Jedi zu sehen? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Star Wars: The Mandalorian: Bekommen wir bald einen mächtigen Jedi zu sehen?
 

Dodo1995

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.10.2008
Beiträge
341
Reaktionspunkte
69
Ich warte ja schon seit Jahren darauf das Disney Mace Windu aus dem Hut zaubert einfach um zu zeigen wie egal denen Kontinuität ist.
Ansonsten wäre es wirklich das beste Luke neu zu bestzten und zu zeigen was er die Jahre getrieben hat.
Das beste an der letzten Folge war eigentlich das ich 3 verschieden Menschen erklären musste wer Ashoka Thano ist und warum die zwar zehn mal stäker als Luke Skywalker ist aber leide keine Zeit für Vader hatte.:B
 

xdave78

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
1.552
Reaktionspunkte
119
Interpretationssache.
Der letzte Jedi nach dem Tod von Yoda zu sein verweist ja nicht zwangsläufig auf eine Quantifizierung. Vielleicht ja "der letzte Jedi im Herzen und Geiste" - wobei ich das ehrlich gesagt in EP7-9 bei Luke nicht gesehen habe.

Ahsoka fand ich ziemlich cool...aber nicht sehr jedihaft tbh. von wegen "ja mir doch ladde wenn ihr hier alle in der Stadt killt...ich komm morgen rum und mach euch so oder so alle, tschö mit ö" - insofern : sehr geübt im Umgang mit der Macht - JA...aber Jedi...eher nicht.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
naja, der Teufel liegt so im Detail denn, Ahsoka ist halt keine Jedi weil sie den Orden verlassen hat
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.226
Reaktionspunkte
6.337
Wayne interessieren bitte Jedi?!

It's fuckin Thrawn! Goddamn it!
 

Gazanation

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.09.2019
Beiträge
13
Reaktionspunkte
1
wenn interessiert Jedi?! das ist genau was Star Wars ausmacht und was Star Wars so bekannt gemacht hat und von andren intergalaktischen Filmen / Serien einzigartig macht.. sonst könntest du es auch Star Trek nennen. Star war ist übertrieben gesagt "langweilig" ohne Jedi, jeder wollte als Kind so cool sein wie ein Jedi und Disney macht es einfach kaputt weil sie sich wahrscheinlich nicht mal damit befasst haben. Nur diese dumm Blaster geballere ist doch kacke.. was los bei dir?
 

Gazanation

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.09.2019
Beiträge
13
Reaktionspunkte
1
ja sie ist ja auch in Clone Wars aus dem Orden ausgetreten also kann Sie auch wegballern wen sie will ohne einen Kodex zu folgen :-D und ja klar ist sie Begabt, war ja auch Anakins Schülerin :-D sie hätte Vader Warscheinlich auch killen können :-D bzw, Vader hätte Ashoka nie gekillt die waren wie Vater und Tochter D:
 

Frullo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.07.2008
Beiträge
2.911
Reaktionspunkte
1.548
wenn interessiert Jedi?! das ist genau was Star Wars ausmacht und was Star Wars so bekannt gemacht hat und von andren intergalaktischen Filmen / Serien einzigartig macht.. sonst könntest du es auch Star Trek nennen. Star war ist übertrieben gesagt "langweilig" ohne Jedi, jeder wollte als Kind so cool sein wie ein Jedi und Disney macht es einfach kaputt weil sie sich wahrscheinlich nicht mal damit befasst haben. Nur diese dumm Blaster geballere ist doch kacke.. was los bei dir?

Äh, nein, meine Lieblingsfigur war schon IMMER Han Solo. Und genauso haben mich die Space-Western Elemente in Star Wars weitaus besser unterhalten als die Space-Fantasy Elemente. Von daher fand ich es ganz gut, wie die bisherige Gewichtung dieser beiden Subgenres in Mandalorian gehandhabt wurde ( = mehr Western, weniger Fantasy) - aber beides hat in Star Wars seine Daseinsberechtigung, und es ist Platz genug da, um unterschiedliche Geschichten zu erzählen - von daher: Nichts gegen einen Fantasy-lastigen Spinoff um Ahsoka - aber bitte nicht das Mischverhältnis bei Mandalorian zugunsten "Magie" ändern...
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
wenn interessiert Jedi?! das ist genau was Star Wars ausmacht und was Star Wars so bekannt gemacht hat und von andren intergalaktischen Filmen / Serien einzigartig macht.. sonst könntest du es auch Star Trek nennen. Star war ist übertrieben gesagt "langweilig" ohne Jedi, jeder wollte als Kind so cool sein wie ein Jedi und Disney macht es einfach kaputt weil sie sich wahrscheinlich nicht mal damit befasst haben. Nur diese dumm Blaster geballere ist doch kacke.. was los bei dir?

es wäre toll würde dieses Disney Bashing irgendwann mal Substanz haben und nicht innerhalb von 10sekunden widerlegt werden können in dem man brillianterweise das macht, was man anderen vorwirft nicht gemacht zu haben
Siehe einfach die ganzen hoch gelobten Geschichten und Spiele im Legacy EU OHNE groß Jedi-Beteiligung
weißt du wer Star Wars Kaputt macht? Typen wie du
 

RoteRosen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.10.2020
Beiträge
497
Reaktionspunkte
147
Also ich habe Clone-Wars nie geschaut, ist für mich einfach kein Canon da dort die Grundgeschichte einfach mal "angepasst" wurde zugunsten von Umsatz/Gewinn/Dividende. Aber für Leute denen die Story/Serie gefallen hat ist es auf jeden Fall ein super Fanservice was Disney hier bei Mandalorian abliefert.

Ich als Old-School Star Wars Fan der noch mit dem Extended Universe der Bücher großgeworden ist (die ja auch nie Canon waren, aber die Geschichte von Lucas berücksichtigten) bin auf jeden Fall super unterhalten bei dieser Serie, vor allem als großer Italo-Western Fan :)

Btw: Ich fande es einfach grandios, wie der Übergang zwischen Wester->Eastern in der Folge ablief, WOW! Sehr großes Kino und einfach mal danke an die Macher.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.226
Reaktionspunkte
6.337
wenn interessiert Jedi?! das ist genau was Star Wars ausmacht und was Star Wars so bekannt gemacht hat und von andren intergalaktischen Filmen / Serien einzigartig macht.. sonst könntest du es auch Star Trek nennen. Star war ist übertrieben gesagt "langweilig" ohne Jedi, jeder wollte als Kind so cool sein wie ein Jedi und Disney macht es einfach kaputt weil sie sich wahrscheinlich nicht mal damit befasst haben. Nur diese dumm Blaster geballere ist doch kacke.. was los bei dir?
... bitte was?!

The Mandalorian würde auch sehr gut ohne Jedis funktionieren. Auch der von mir genannte 'Bösewicht' würde komplett ohne Jedis auskommen, "natürlich" gibt es in den Büchern aber welche ... nur sind die eben nicht notwendig.

Ansonsten, Rogue One hat mir als Film sehr, sehr gut gefallen und auch hier gibt es nichts was mit Jedis zutun hat ... jedenfalls nicht primär. Höre ich da jemand Tarkin sagen? Genau! Der, der die Kontrolle über den Todesstern bekommen möchte und, richtig: auch keine Jedis.

Also nein ... Star Wars benötigt nicht die Jedis oder die Macht, sondern das ist ein Teil des SW-Universums, nicht mehr, nicht weniger.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.226
Reaktionspunkte
6.337
der ist aber auch kein Jedi :B[...]
... genau darum ging es mir ja. In der News kommt die Frage nach einem "mächtigen" Jedi auf ... wer brauch die schon, wenn man einen Gegenspieler wie in meinem Spoiler-Text haben kann?!
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.744
Reaktionspunkte
6.054
Website
twitter.com
... genau darum ging es mir ja. In der News kommt die Frage nach einem "mächtigen" Jedi auf ... wer brauch die schon, wenn man einen Gegenspieler wie in meinem Spoiler-Text haben kann?!

Nur glaube ich nicht, dass der Ahsoka-Thrawn-Handlungsbogen für den Mandalorian in irgendeiner Weise von Bedeutung ist.
Dahinter steckt vermutlich eher der Grundstein für einen eigenständigen Ableger.
 

Gazanation

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.09.2019
Beiträge
13
Reaktionspunkte
1
Leute wie ich machen Star war kaputt :-D alles klar. ich schaue die original Serien immer wieder gerne, da es viel um Jedi geht. finde die neuen ja auch nicht scheisse, nur bisschen schade wie gesagt ist mir zu viel Blaster geballere :O und jeder hat halt seine Meinung sharmuta
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Leute wie ich machen Star war kaputt :-D alles klar. ich schaue die original Serien immer wieder gerne, da es viel um Jedi geht. finde die neuen ja auch nicht scheisse, nur bisschen schade wie gesagt ist mir zu viel Blaster geballere :O und jeder hat halt seine Meinung sharmuta

ach ja, die Meinungsmasche wieder, während man gleichzeitig so tut als seien das Fakten
Vorallem wenn man behauptet die sollen sich mal damit befassen ... und dann man schon an der Aussage merkt wie wenig Ahnung man eigentlich hat bei solchen Aussagen wo man die ansprochenen Spiele, Bücher, Comics etc. ignoriert wo keine Jedi vorkommen ... oder sich anschaut wie viel die "Macht" im ersten Film genutzt und sich noch nichtmal angeschaut wer da dran arbeitet ... SPOILER, viele sind schon lange dabei und haben schon unter Lucas gewurschtelt, aber sicher... mit Disney haben die ihr wissen verlohren und machen das jetzt Kaputt
und wenn man seine Meinung gelassen bekommen will, sollte man halt nicht so Blödsinn behaupten der FALSCH ist und die Aussagen sind einfach Falsch
 

Frullo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.07.2008
Beiträge
2.911
Reaktionspunkte
1.548
ach ja, die Meinungsmasche wieder, während man gleichzeitig so tut als seien das Fakten
Vorallem wenn man behauptet die sollen sich mal damit befassen ... und dann man schon an der Aussage merkt wie wenig Ahnung man eigentlich hat bei solchen Aussagen wo man die ansprochenen Spiele, Bücher, Comics etc. ignoriert wo keine Jedi vorkommen ... oder sich anschaut wie viel die "Macht" im ersten Film genutzt und sich noch nichtmal angeschaut wer da dran arbeitet ... SPOILER, viele sind schon lange dabei und haben schon unter Lucas gewurschtelt, aber sicher... mit Disney haben die ihr wissen verlohren und machen das jetzt Kaputt
und wenn man seine Meinung gelassen bekommen will, sollte man halt nicht so Blödsinn behaupten der FALSCH ist und die Aussagen sind einfach Falsch

Liebe Enisra

Ist es denn nicht Fakt, dass von allen Realverfilmungen in Sachen Star Wars, diejenigen von Disney die "Blasterlastigsten" oder die "Machtlosesten" sind?

Während die ST noch das "gewohnte Mischverhältnis" mit sich bringt, sind doch R1, Solo und nun eben Mandalorian doch mehrheitlich ohne Macht-Einlagen ausgekommen.

Warum gehst Du also davon aus, dass jeder Star Wars Fan sich mit Spielen, Büchern und Comics auskennen muss, um über Realverfilmungen eine Meinung äussern zu dürfen?
 
Oben Unten