• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Star Wars: So hätte Darth Vader gerettet werden können

F

Frullo

Gast
Ja, das Ereignis hätte durchaus das Potential gehabt, ihn von der dunklen Seite zurückzuholen. Aber in der Praxis hätte das nicht geklappt: Selbst wenn Obi Wan ihn mitgenommen hätte, statt ihn auf Mustafar liegen zu lassen, hätte die Agonie in der er zu dem Zeitpunkt lag jedes andere Gefühl als Schmerz und Hass überschattet. Er hätte während Padmes Niederkunft keinen klaren Gedanken fassen können, und eventuell hätte ihr darauffolgender Tod genau die gegenteilige Wirkung gehabt.
 

Wynn

Nerd
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.531
Reaktionspunkte
2.749
Es gab ja einen ganzen story bogen in clone wars serie wo anakin seine zukunft sah
 

Nevrion

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
1.008
Reaktionspunkte
469
Auch als Mace Windu Sidious töten wollte, ist eine solche wichtige Stelle. Hätte er dort gezögert und Mace machen lassen, hätte er sein Handeln vielleicht noch richtig einordnen können, aber letztendlich waren es viele kleine individuelle Dinge, die ihm dahin gebracht haben. Sidious hat sich seiner Schwächen zu eigen gemacht, so dass sein ursprünglicher Antrieb Padme zu retten, ihn letztendlich nicht davon abgehalten hätte, sie zu töten, als sie ihn stellt.
 

hunterseyes

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
938
Reaktionspunkte
176
Böse Charakter sind oftmals von Geburt an, diese zu ändern ist nahezu unmöglich.
 

devilsreject

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
945
Reaktionspunkte
248
Blödsinn, zum Zeitpunkt der Geburt war Anakin doch schon längst verloren, daran hätten seine Kinder wenig bis garnichts geändert, eher noch hätte er diese auch direkt an die dunkle Seite heran geführt.

Der Abstand und letzlich der Verlust der Mutter ist der Dreh und Angelpunkt von Anakins Geschichte. Diese Bindung hätte man nicht so leichtfertig trennen dürfen. Für mich nach wie vor unbegreiflich warum man die Mutter auf Tattoine zurück gelassen hat. Als ob man die nicht auch hätte in der Hauptstadt unterbringen können...

Dann die verbotene Liebe zu Amidala, damit hat man Anakin zum zweiten Male eine wichtige Bezugsperson nehmen wollen. Die Sorge um Ihre Schwangerschaft weil verboten hat schwer an Anakin genagt, Palpatine hatte leichtes Spiel, weil diese Regeln rund um die Jedi und Frauen für Ihn keinen Sinn gemacht haben. Ich glaube bis heute das Amidala ein erweiterter Mutterersatz für Anakin war. (Ähnliches können wir doch in der katholischen Kirche beobachten wo doch der Pastor auch keine offizielle Frau haben darf.)

Böse Charakter sind oftmals von Geburt an, diese zu ändern ist nahezu unmöglich.
Nun das sehe ich anders, ich denke mal abgesehen von Entwicklungsstörungen im Gehirn, beeinflussen maßgeblich Eltern, Verwandte, Schule und letzlich die Gesellschaft selbst das Leben eines Kindes massiv. Alles kann, nichts muss!

Im Fall von Anakin ist es vorallem eine fehlende Vaterfigur, dann das raue Leben auf Tattoine, Verlust der Mutter und Verlust seines Mutterersatzes (Amidala). Dann kommt sein jugendlicher, leicht zu manipulierender Geist hinzu und Zack Palpatine hat seinen perfekten Schüler. Den erst mit der Möglichkeit Tote erwecken zu können und damit Amidala zurück zu holen schafft es Palpatine Anakin zu überzeugen, bis dahin plagt ihn stets sein schlechtes Gewissen!
 

playaz23

Stille/r Leser/in
Mitglied seit
28.06.2004
Beiträge
17
Reaktionspunkte
2
ich habe noch 3 Folgen vor mir, freu mich :-D
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten