Star Wars: Roman schafft "Sith-Regel der Zwei" ab

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
136
Reaktionspunkte
81
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Wars: Roman schafft "Sith-Regel der Zwei" ab gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Star Wars: Roman schafft "Sith-Regel der Zwei" ab
 

SpieleKing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
882
Reaktionspunkte
114
Naja das die Regel der Zwei nicht bindet ist, war ja schon länger klar und wurde in Videosoielen schon lange themstisiert. Beispielsweise hierfür ist ja Kotor Online, wo man eine Heimatwelt sieht und gezeigt bekommt das die Sith ein ganzes eigenes Imperium sind und die Sith die Herrscher sind. Da sieht man ganze Sith Familien mit ihren Untergebenen. Nichts mit nur zwei. Auch die Sithakadenie wäre ja so niemals möglich.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.069
Reaktionspunkte
5.520
Ort
Fürth
Naja das die Regel der Zwei nicht bindet ist, war ja schon länger klar und wurde in Videosoielen schon lange themstisiert. Beispielsweise hierfür ist ja Kotor Online, wo man eine Heimatwelt sieht und gezeigt bekommt das die Sith ein ganzes eigenes Imperium sind und die Sith die Herrscher sind. Da sieht man ganze Sith Familien mit ihren Untergebenen. Nichts mit nur zwei. Auch die Sithakadenie wäre ja so niemals möglich.

SWTOR spielt ja auch lange bevor die Regel der Zwei von Darth Bane aufgestellt wurde.
In SWTOR sieht man aber auch die Gründe, warum Darth Bane diese Regel aufgestellt hat, weil die Sith viel mehr untereinander kämpfen, statt sich mit dem Feind auseinander zu setzen.
 

Raptor90

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
5
Reaktionspunkte
1
Sorry Andreas, aber ich glaube, du hast Die Regel der Zwei leider etwas falsch verstanden.
Die Regel wurde von Darth Bane ersonnen, um die Jedi zu vernichten und die Galaxis unter die Herrschaft der Sith zu zwingen. Und das nicht etwa im direkten Kampf, sondern mithilfe von Tücke, Intrigen und Korruption. Bane erkannte, dass ein offener Krieg zwischen Jedi und Sith nie zu einem Ende kommen würde. Oft genug wurde es laut Büchern und Comics ja schon versucht. Bane wollte das Wissen und die Macht der Sith immer weiter konzentrieren. Der Schüler sollte den Meister irgendwann an Macht und Stärke übertreffen. Somit wurden die Sith immer stärker, da sich das Wissen und die Fähigkeiten immer weiter vermehrten. Gleichzeitig baute Bane ein galaxisweites Netz an Informanten, Spionen und Kriminellen auf, um die Republik und somit auch die Jedi von innen zu schwächen. Das dauerte zwar ca. 1000 Jahre, jedoch war dieses Ziel durch die Korruption des Senats und die Errodierung des ganzen Systems in den Klonkriegen erreicht. Dadurch wurde es ein Leichtes, die Republik und die Jedi in den Augen der Galaxis als etwas böses darzustellen und die Etablierung des Imperiums zu erreichen.
Um einen geeigneten Schüler zu finden, wurden auch mal mehrere Schüler aufgenommen. Denn durch die Rivalität sollte auch die Kraft der dunklen Seite gestärkt werden und der würdigere Schüler konnte die Nachfolge antreten. Dabei hat der Meister meistens bereitwillig seinen Tod in Kauf genommen, um die Sith zum Triumph zu führen. Wenn ein stärkerer Nachfolger auftauchte ... nun, frag mal Count Dooku, und der Imperator wollte Vader ja auch durch Luke ersetzen :D
Zum Thema Inquisitoren Und Knights of Ren: Die Sith bedienten sich schon immer Dunkler Jedi oder Machtnutzer, die die Dunkle Seite benutzten. Diese waren jedoch in diesem Sinne nie wahre Sith, sondern Agenten, Attentäter oder Spione. Wahre Sith waren nur der Schüler und der Meister.
Das kannst du auch alles in der Buchreihe über Darth Bane oder im Buch Darth Plagueis nachlesen. Inwiefern das alles jetzt Kanon ist oder war, kann ich dir auch nicht sagen (Bane ist Kanon, da er in Clone Wars vorkommt, seine Geschichte kann natürlich nicht mehr stimmen).
Deswegen würde ich aber trotzdem die Regel der Zwei nicht für Humbug erklären, denn sie macht auf jeden Fall Sinn und gibt dem Plot der Prequels auch viel mehr Sinn.

Ich wollte dir jetzt nicht auf den Schlips treten oder eine weitere elendige Diskussion über Star Wars anstoßen, aber da mir Star Wars sehr wichtig ist, ich mich sehr gut auskenne durch dutzende Bücher und hunderte Stunden in diesem Universum und ich diese Regel für DIE Kernessenz der Episode 1-6 sehe, konnte ich mich nicht in Zaum halten :D
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.197
Reaktionspunkte
3.740
naja, mal ehrlich, aber die "Regel der Zwei" war doch eh schon so Schwammig durchgeführt mit "mit ein Meister und ein Schüler"
aber was war? Es gab die ganzen Dark Jedi Inquisatoren, angefangen von Jerec und die ganzen Brüdern und Schwestern jetzt, die ganzen Hände des Imperators wie Mara Jade oder die diversen Geheimen Schüler von Vader
Die waren zwar alle nie auf so einem Vader Level, aber das wären die auch auf der Hellen Seite nicht gewesen

Nebst dass es wohl auch eh noch mehr Sith Gruppen und Darkside User gab, die Galaxie ist Groß

Also eigentlich schafft man nicht die Regel der Zwei ab, man sagt halt wie es ist: man hatte schon immer mehr als nur 2 Sith
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.197
Reaktionspunkte
3.740
Ein Nutzer der dunklen Seite der Macht ist nicht automatisch ein Sith.
Da gehört schon bisschen mehr dazu.

ja klar, wie eben so die Dathomir Hexen, Nutzen die Dunkle Seite der Macht, aber haben eine andere Philosophie, wie es auch andere Helle Macht Nutzer Gruppen abseits der Jedi gab

Aber so die ganzen Inquisitoren, Dark Acolythen und irgendwo auch die Rechten Hände, auch wenn es keine Sith Lords sind, die folgen ja dennoch der ganzen Philosophie der Sith, nebst so den ganzen anderen "Sith-Schülern" von den Schülern sind halt dennoch auch weitesgehend am besten so unterm Label Sith zusammen zu fassen, nebst dass lange noch ein Halber Maul rumläuft.
Nebst das ich glaube es war in Plagueis wo gesagt wurde dass es auch andere Sith Gruppen gibt neben den 2 Siths, aber ich Bezweifel mal dass darauf in einem anderen Buch näher drauf eingegangen wurde wie Sithig die wahren, aber irgendwo wäre es nicht unlogisch wenn es am Ende so wie dass es nur noch 2 Jedi gäbe und das wirklich dann ALLE anderen Sith von Bane ausgelöscht wurden
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
14.935
Reaktionspunkte
3.995
Ort
Braunschweig
Und wen interessiert es im nächsten Kino Film? Genau, keine Sau.
Ihr habt Probleme, manno. :-D
 

Darth_Revan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.04.2020
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
@Raptor90
Da hast du vollkommen Recht, genau das wollte ich auch aufklären. Der Autor scheint sich einfach nicht genug mit dem Universum auseinandergesetzt zu haben um dies zu wissen. Deswegen finde ich auch den Titel des Artikels etwas frech. Naja, trotzdem schön das hier ein anderer der sich ebenfalls etwas mehr auskennt aufgeklärt hat. LG
 
Oben Unten