• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Star Wars Jedi: Survivor - Die Macht ist stark in dieser Fortsetzung

Matthias Dammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
11.113
Reaktionspunkte
6.917
Website
twitter.com
  • Like
Reaktionen: ZAM
Der Herr könnte endlich mal ne ordentliche Jedi-Robe tragen. Hat mich schon im ersten Teil genervt, dieser Machaniker-Look.
 
„Ein wenig müssen die Entwickler aber noch an der Optimierung arbeiten. In der von uns gespielten PC-Version gab es immer wieder auftretende Frame-Drops.“

Mal sehen wie viel Patches es dafür benötigt…
 
Als in einem der ersten Trailer Merrin nicht zu sehen war, war ich ja etwas besorgt. Sie gefällt mir im ersten Teil als tragische Figur sehr gut, aber offenkundig muss man die Truppe ja erst mal wieder zusammen trommeln, damit sie Screentime erhält ;)
 
Ich würde viel lieber Merrin spielen als Cal Kestis, finde sie deutlich interessanter/sympathischer.
 
Da man paar Jahre auf einen SW Solo Spiel mit Lichtschwertern warten musste, hat mir Fallen Order im Großen und Ganzen gefallen, auch wenn es bei weitem nicht perfekt war. Im Nachfolger scheint schon mal die Grafik aufgebohrt zu sein und ich finde es generell gut nicht das Gefühl zu haben mit einem Teenie zu spielen. Immerhin sind 5 Jahre vergangen und Cal scheint ein bisschen reifer zu sein.
Schade nur, dass diese unsägliche Bonfire Mechanik beibehalten wurde. Das war mein größter Kritikpunkt beim Ersten. Wieso werde ich bestraft, wenn ich meinen Fortschritt speichern will? Ich bin auch zeitlich gebunden, da will ich auch mal einfach nur 15 Min spielen und gut ist. Aber so wird man künstlich am Controller gehalten. Was hat mich das damals schon aufgeregt und da hatte ich noch keine Kinder. Außerdem werd ich auch jedesmal aus der Immersion geholt, dass nach dem Meditieren die gleichen Gegner an gleicher Stelle wieder auftauchen. Wieso denkt sich ein Entwickler, dass das eine gute Idee sein soll??
Aber gut, wenn alles andere passt werde ich auch diesmal das Lichtschwert schwingen. Man muss irgendwo schon froh sein, dass es single Player Game ist mit einer Solo Story. Dieser Aspekt allein animiert mich zum Kauf, um diese Art Spiele zu unterstützen.
 
klingt gut, auch wenn ich einige der neuen "features" wirklich nicht gebraucht hätte, als da wären:

- hub-world mit händler etc.
- sidequests
- tonnen von cosmetics
- Town-building mechanics - wtf????

wie sich das mehr an open-world auswirkt, werden wir sehen, wobei das wohl ziemlich direkt mit dem punkt sidequests zusammenhängen dürfte. mir hätten levels der größe und weite des vorgängers vollauf genügt.
 
Wieso werde ich bestraft, wenn ich meinen Fortschritt speichern will?

Nur, um das noch mal klarzustellen.
Speichern, löst noch keinen respawn aus. Man kann den Meditationspunkt aktivieren (und damit speichern) und seine Skills verteilen, ohne den Respawn auszulösen.
Das passiert nur, wenn man Rastet, um seine Heilvorräte aufzufüllen.
 
Nur, um das noch mal klarzustellen.
Speichern, löst noch keinen respawn aus. Man kann den Meditationspunkt aktivieren (und damit speichern) und seine Skills verteilen, ohne den Respawn auszulösen.
Das passiert nur, wenn man Rastet, um seine Heilvorräte aufzufüllen.
Stimmt, dann hatte ich das nicht ganz richtig in Erinnerung. Wobei die Mediationspunkte ziemlich rar gesäht waren, weshalb ich eigentlich immer auch meinen Lebensbalken aufgefüllt habe. Da fällt mir gerade auch ein, dass ich irgendwann tatsächlich auf Leicht gestellt habe, was meinem Ego gar nicht gut getan hat ^^.
Geht mir trotzdem tierisch auf den Senkel so lang spielen zu müssen, bis ich einen Meditationspunkt finde.
 
Wirkt nur das Video so detailarm und verwaschen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Nur, um das noch mal klarzustellen.
Speichern, löst noch keinen respawn aus. Man kann den Meditationspunkt aktivieren (und damit speichern) und seine Skills verteilen, ohne den Respawn auszulösen.
Das passiert nur, wenn man Rastet, um seine Heilvorräte aufzufüllen.
Kurzum, man wollte da etwas von Soulslike reinbeingen 😉
Geht mir trotzdem tierisch auf den Senkel so lang spielen zu müssen, bis ich einen Meditationspunkt finde.
Wenn die alle 2 Meter oder frei wählbar wären, wäre das Spiel viel zu leicht.
 
Zurück
Oben Unten