Star Wars: Jedi. Fallen Order - Angeblich Singleplayer-Spiel & ohne Frostbite-Engine

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
696
Reaktionspunkte
35
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Wars: Jedi. Fallen Order - Angeblich Singleplayer-Spiel & ohne Frostbite-Engine gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Star Wars: Jedi. Fallen Order - Angeblich Singleplayer-Spiel & ohne Frostbite-Engine
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.470
Reaktionspunkte
7.131
wieso angeblich? dass es sich um ein singleplayer-action-adventure mit 3rd-person-view handeln wird, ist schon längst bekannt. :O
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.470
Reaktionspunkte
7.131
Wenn du das sagst.
EA spricht von einem Action-Adventure. Das Wort Singleplayer ist bei ihnen bisher nicht gefallen.
Ich bleibe dabei, bis du mir das Gegenteil beweist.

"We’ll be making a third-person action/adventure game set in the Star Wars universe." (respawn im april 2016)
"Respawn’s Vince Zampella disclosed the new information during an audience interview at today’s press conference, and also relayed that the game will be a single-player, action-adventure title that tells a new story set shortly after the events of Star Wars: Revenge of the Sith." (zusammenfassung der ea play 2018 auf der offiz. star-wars-website)
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.461
Reaktionspunkte
5.820
Website
twitter.com
"We’ll be making a third-person action/adventure game set in the Star Wars universe." (respawn im april 2016)
"Respawn’s Vince Zampella disclosed the new information during an audience interview at today’s press conference, and also relayed that the game will be a single-player, action-adventure title that tells a new story set shortly after the events of Star Wars: Revenge of the Sith." (zusammenfassung der ea play 2018 auf der offiz. star-wars-website)

Hab mir den Abschnitt mit Vince Zampella extra nochmal angeschaut.
Auch er sagt nix von Singleplayer. Und nur weil starwars.com das im in den Mund legt, wird es noch nicht eine offizielle Info.

Nicht falsch verstehen, auch ich hoffe inständig, das EA endlich zu Sinnen gekommen ist.
Aber zu behaupte, das wäre alles schon offiziell bestätigt, ist einfach nicht richtig. Entsprechend bleibt bei mir noch etwas Skepsis.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.104
Reaktionspunkte
7.082
Abwarten. Das letzte gute SW-Spiel kam nicht von EA, sondern von den Lego-Entwicklern. ;)

Gesendet von meinem 6070K mit Tapatalk

Wenn die Rahmenbedingungen stimmen (dazu gehört natürlich auch die Spielequalität selbst) natürlich nur. Hab gedacht das erklärt sich von selbst. ;) Aber ich habe seit langem mal wieder die Hoffnung, daß endlich mal ein SP-Star Wars Spiel herauskommt was der IP gerecht wird.
 

Elektrostuhl

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2014
Beiträge
1.568
Reaktionspunkte
528
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.461
Reaktionspunkte
5.820
Website
twitter.com
Ich bin vorsichtig gehypt, einfach weil wir so ein Spiel seit Force Unleashed 2 vor fast 10 Jahren nicht mehr hatten.

Das Spiel verstößt aber gegen so viele Paradigmen von EA (Kein Multiplayer, kein "Game as a Service", keine Mikrotransaktionen, keine Frostbite-Engine, pures, lineares Story-Adventure), das ich mich immer noch Frage, was der Haken an der Sache ist.
 

Wubaron

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.04.2017
Beiträge
767
Reaktionspunkte
318
Nachdem Fiasko mit battlefront 2 hat wohl Disney die Daumenschrauben angezogen und strenge Vorgaben gemacht. Schließlich kommt zu der Zeit auch der Film ins Kino und da ist negative Publicity extrem unpassend.
Oder EA kämpft um den Erhalt der Lizenz.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.461
Reaktionspunkte
5.820
Website
twitter.com

Die Inquisitorin wurde als Second Sister des Inquisitorius bestätigt.
Was die Sache interessant macht, sind Theorien, dass es sich dabei um Barriss Offee handelt, ehemalige Padawan von Luminara Unduli und beste Freundin von Ashoka Tano.
Gegen Ende von Clone Wars hatte sie mit dem Orden der Jedi gebrochen und diesen sogar mit einem Bombenattentat angegriffen, weil sie glaubte dieser von der dunklen Seite korrumpiert.
Während ihres Gerichtsprozesses kommt sie in Kontakt mit dem Mann, der später unter Vader der oberste Inquisitor werden sollte.
Es ist bisher nicht ganz klar, ob sie Order 66 überlebt hat. Es gab eine Szene, die ihren Tod am Ende von Revenge of the Sith zeigen sollte. Die wurde aber nicht verwendet.
Auf jeden Fall spannende Vermutungen, die derzeit kursieren.
 
Oben Unten