Star Wars: Episode 9 - Neuer Leak kommt bei Fans nicht so gut an

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
384
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Wars: Episode 9 - Neuer Leak kommt bei Fans nicht so gut an gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Star Wars: Episode 9 - Neuer Leak kommt bei Fans nicht so gut an
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.048
Reaktionspunkte
4.564
glaub ich nicht den Leak, zumindest nicht komplett

ich glaub nicht dass man auf einen Schlag den Falken + 5 beliebte Figuren der OT auf einen Schlag sprichwörtlich pulverisiert.
 

Frullo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.07.2008
Beiträge
2.845
Reaktionspunkte
1.500
Hört sich wirklich nach etwas an das sich J.J. Abrams ausgedacht hat

Nein, das klingt eher nach Rian "subvert expectations" Johnson. Mann, was bin ich froh, dass die Geschichte der Skywalker ENDLICH ein Ende findet. Bitte, Disney, ich flehe euch an, grabt sie nie wieder aus, bitte.
 
X

xNomAnorx

Gast
Oh je, hoffentlich nicht. Auf einen Schlag alle restlichen Figuren der OT zu töten wäre richtig mies imo. Dazu sogar noch den Falcon.
Und die ganze Klon-Sache nimmt im Nachhinein dann sogar noch der Endszene von Episode 6 ihren Wert.
Das wäre ein ganz mieses Ende.
 

Wubaron

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.04.2017
Beiträge
772
Reaktionspunkte
320
Ich hoffe das irgendwie noch Anakin eine Rolle spielt. Wär z.B. cool wenn er Kylo bekehren würde oder besonders stark Rey hilft. Er ist/war schließlich der Auserwählte.
 

Frullo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.07.2008
Beiträge
2.845
Reaktionspunkte
1.500
Oh je, hoffentlich nicht. Auf einen Schlag alle restlichen Figuren der OT zu töten wäre richtig mies imo. Dazu sogar noch den Falcon.
Und die ganze Klon-Sache nimmt im Nachhinein dann sogar noch der Endszene von Episode 6 ihren Wert.
Das wäre ein ganz mieses Ende.

Ach komm, die Entwertung der OT hat doch längst in VII stattgefunden:
Die Rebellen haben versagt, denn trotz der Zerstörung des 2. Todessterns und der offenbar vermeintlichen Vernichtung des Imperators:
- Existiert das Imperium in Form der neuen Ordnung weiter.
- War die geschulte Diplomatin Leia nicht in der Lage, eine neue Republik auf die Beine zu stellen, die sich selbst verteidigen könnte.
- War Luke nicht in der Lage, den Orden der Jedi wieder aufzubauen.
- War Han nicht in der Lage, seine Beziehung zu Leia aufrecht zu halten (oder sich den Falken nicht klauen zu lassen...)

Ist doch nur gut, wenn wir jetzt auch den letzten dieser Bande von Versagern endlich loswerden. /sarcasm
 

Rdrk710

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.09.2005
Beiträge
733
Reaktionspunkte
254
Wäre das wahr würde es dem ganzen allerdings die Krone aufsetzen. Das wäre für mich der endgültige Beweis, dass es bei den Filmen (neben Geld natürlich) um die destruktive Entsorgung des Lucas'schen Ballasts geht, damit Disney im Anschluss Raum dafür hat, mit dem Franchise in jegliche Richtung zu gehen, die sie wollen, ohne mit den pösen Fans groß herumstreiten zu müssen...

Aber musste es wirklich so sein? Bzw., musste es dann überhaupt sein? :S
 
Oben Unten