Star Wars: Episode 9 - J.J. Abrams erklärt, warum denkwürdiger Moment zu kurz ausfiel

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
962
Reaktionspunkte
43
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Wars: Episode 9 - J.J. Abrams erklärt, warum denkwürdiger Moment zu kurz ausfiel gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Star Wars: Episode 9 - J.J. Abrams erklärt, warum denkwürdiger Moment zu kurz ausfiel
 
X

xNomAnorx

Gast
Naja denkwürdig kam dieser Moment jetzt für mich gar nicht rüber, einfach nur ein normales Paar, das sich küsst eben :-D
Und länger hätte er auch nicht dauern müssen, mit keinem der beiden Charaktere hatte man schließlich als Zuschauer einer Verbindung. Dennoch lange zeigen oder zu stark in den Fokus rücken, dann hätte es wieder sehr aufgezwungen gewirkt. So war es imo vollkommen ok :)
 

Haehnchen81

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2013
Beiträge
489
Reaktionspunkte
214
Was war daran denkwürdig? Denkwürdiger war da doch das "Küsschen" von Rose an Finn in Episode 8 wo jeder dann glaubte daraus wird noch ne Beziehung... Wen jucktr das schon wenn irgendwer irgendwen küsst deren Namen man im Film nicht mal erfährt? Ob das nun Frauen oder Hutten sind.... nen zünftiges Aliengeschlabber hätte was gehabt ^^ Hutten-Zungenkuss ftw
 

Cyh

Benutzer
Mitglied seit
23.09.2011
Beiträge
33
Reaktionspunkte
22
Was darum wieder für ein Zirkus veranstaltet wird. Auch von Seiten der Medien, damit es auch der letzte erfährt.
Ich habe derlei im Film gar nicht mitbekommen, bzw. es ist mir nicht aufgefallen.
 
Oben Unten