Star Wars: Dieser Held taucht angeblich in der Kenobi-Serie auf

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
384
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Wars: Dieser Held taucht angeblich in der Kenobi-Serie auf gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Star Wars: Dieser Held taucht angeblich in der Kenobi-Serie auf
 

Haehnchen81

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2013
Beiträge
471
Reaktionspunkte
200
Ok schmeckt mir nicht... alleine schon deswegen hier "Diese soll acht Jahre nach Star Wars: Episode 3 - Die Rache der Sith spielen und sich um die Abenteuer von Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi drehen."

Da gibt es keine Abenteuer, er hat auf Tatooine im verborgenen und im Exil gelebt, jedes "Abenteuer" hätte die Aufmerksamkeit dorthin und auf Luke gezogen... und wegen dem Imperator hat er eigentlich seine Kräfte auch nicht einsetzen dürfen, jemand wie der Imperator oder auch Vader hätten das "gespürt" Und es wurde damals in der alten Trilogie auch ganz deutlich gemacht das "der alte Ben" völlig einsiedlerisch viele Jahre ohne auch nur den funken an aufmerksamkeit auf sich zu ziehen in der Nähe von Luke lebte.

Warum will man da jetzt unglaubwürdig Abenteuer einbauen die diese Logik völlig aushebeln? Ärgert mich ehrlich gesagt sehr.

Entweder es enttäuscht also weil Obi-Wan seine Jedikräfte und insbesondere sein Lichtschwert nicht nutzt (wer will schon einen Jedi sehen der keinerlei Jedifähigkeitne nutzt? Egal ob er Obi-wan heißt oder sonstwie), oder die Serie enttäuscht dadurch weil er die Kräfte doch nutzt, da eben durch die Order66 de facto eigentlich alle Jedi tot sein sollen und jeder Jedi der "erkannt" wird sofort in der ganzen Galaxis bekannt ist... was eben die Obi-Wan Geschichte zu dieser Zeit völlig aushebelt...

Ne Serie mit jungem Obi-wan zb als padawan von Qui-gon hätte mir besser geschmeckt... joa hätten die beiden Figuren halt neu gecastet werden müssen, was solls... aber Geschichten erfinden die es eigentlich nicht gegeben hat und nicht geben darf um den Kanon halbwegs zusammenzuhalten find ich einfach nicht gut.
 

PrinzNacho

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.09.2017
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Alter Kanon

Es ist aber selbst mit dem pre-Disney Kanon im Einklang
Demnach gab es mehrere Ereignisse in die Obi einschreiten musste um Luke zu schützen, nicht alle davon haben mit sith oder ähnlichem zu tun.
Wenn ich mich recht erinnere, gab es eine Begegnung zwischen Obi und Darth Maul, sozusagen als Rache Kampf
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.445
Reaktionspunkte
5.807
Website
twitter.com
da eben durch die Order66 de facto eigentlich alle Jedi tot sein sollen und jeder Jedi der "erkannt" wird sofort in der ganzen Galaxis bekannt ist...

Das dem bei weitem nicht so ist, ist aber auch nun schon lange nichts neues mehr.
Die Vorstellung, dass Obi-Wan und Yoda die letzten beiden Überlebenden sind, funktionierte schon vor Disney nicht so richtig (Kyle Katarn, Galen Marek, Shaak Ti, etc.).
Im neuen Kanon gibt es inzwischen doch eine ganze Reihe von Jedi die noch lange nach der Machtergreifung des Imperiums am Leben waren.
Ahsoka Tano, Trilla Suduri, Cal Kestis, Cere Junda, Luminara Unduli, Kanan Jarus, Ezra Bridger, um mal nur ein paar zu nennen.
Entsprechend ist es auch nicht völlig abwegig, dass Obi-Wan nach acht Jahren vielleicht noch nicht so völlig abgeschieden gelebt hat, wie wir es in ANH gesehen haben.
Immerhin sind bis dahin noch immer über 11 Jahre Zeit, was immer noch genug Spielraum für die Richtigkeit der in ANH getroffenen Aussagen gibt.
 

Haehnchen81

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2013
Beiträge
471
Reaktionspunkte
200
Es ist aber selbst mit dem pre-Disney Kanon im Einklang
Demnach gab es mehrere Ereignisse in die Obi einschreiten musste um Luke zu schützen, nicht alle davon haben mit sith oder ähnlichem zu tun.
Wenn ich mich recht erinnere, gab es eine Begegnung zwischen Obi und Darth Maul, sozusagen als Rache Kampf

Umso seltsamer... man stelle sich vor, Obi-Wan kämpft gegen Darth Maul, und weder Vader noch der Imperator (dessen Schüler Maul mal war) machen im Anschluss jagd auf Obi-Wan?

Will mir von der Logik her einfach nicht in den Kopf gehen...

Das auch andere Jedi überlebt haben ist ja bekannt (ich schrieb ja auch tot sein sollen, nicht tot sind, kleines missverständnis hier, bzw auch nicht gut ausgedrückt), und auch ok, aber die sind eben nicht durch die Galaxis geflitzt und haben einen Lichtschwertkampf nach dem anderen vom Stapel gelassen.

Es war ja sogar so das beim Film "eine neue Hoffnung" die Jedi quasi schon vergessen wurden, als ob es sie nie gegeben hätte bzw eben wirklich alle Weg sind. Und da soll ich das kaufen das nur 11 Jahre vorher noch ein Obi-Wan und möglicherweise andere Sith/Jedi Macht-nutzend und Lichtschwertschwingend Abenteuer erlebt haben? Passt in meinen Augen irgendwo einfach nicht.

*edit* naja egal mal gucken... werds wohl aufjedenfall mal gucken, vielleicht kriegen sie es ja zufriedenstellend gelöst. Ewan Mcgregor sehe ich aber unglaublich gerne... alleine deshalb schon ein Muss. Meinetwegen könnte der Typ auch nen Stoppschild im Straßenverkehr spielen, wäre immernoch sehenswert.
 

PrinzNacho

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.09.2017
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Da könnte man argumentieren dass die Propaganda des Imperiums höchst wahrscheinlich sehr effektiv ist, bzw. ein Großteil der Bevölkerung sich nicht traut darüber zu reden. Ich meine, nur ein geringer Teil bekam jemals einen Jedi zu Gesicht.
 

Cobar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
831
Reaktionspunkte
465
So eine Galaxis ist ziemlich groß und auch wenn man anmerkt, dass ein Ereignis wie einen überlebenden Jedi zu finden, zwar riesig sein müsste, wird das sehr wahrscheinlich kaum jemand mitbekommen.
Wenn man sich mal nur die Leute auf Tattooine anschaut, die leben sehr einsiedlerisch, weitab vom Schuss und nutzen vermutlich kaum Kommunikation zu anderen Planeten. Es sind Bauern und eventuell Viehhirten.
Ich könnte mir gut vorstellen, dass es weit mehr solcher Planeten gibt als hoch technologische und dicht besiedelte Planeten wie Coruscant.
Wenn da irgendwo ein einzelner Jedi rumhüpft, muss das also nicht jeder gleich mitbekommen und Vader wusste mit Sicherheit, dass es Obi-Wan noch irgendwo gibt.
 
Oben Unten