• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Star Wars: Das war das Finale von The Book of Boba Fett

Frullo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.07.2008
Beiträge
3.181
Reaktionspunkte
1.757
Gemischte Gefühle... es hatte gute Sachen und weniger gute Sachen - alles in allem ok, aber nicht grossartig, geschweige denn perfekt..

Gut:

Klarer Fall, der Rancor. War aber zu erwarten, nachdem Boba angekündigt hatte, er wolle lernen, es zu reiten.

Das Duell mit Cad Bane geht in Ordnung, obschon...

Geht so:

...Boba Fett für mich die Aura des eiskalten Kopfgeldjägers dadurch definitiv verloren hat. Er zeigt beim Kill viel zu viel Emotionen

Und dass dann auch noch Fennec die gegnerischen Bosse - effektiv und eiskalt - abserviert, obschon eigentlich Boba noch eine persönliche Rechnung mit dem Pyke-Boss offen gehabt hätte, naja... macht dann eben sie zum echten neuen eiskalten Killer

Schlecht:

Vorweg: Das ist meine ganz persönliche Meinung. Ob ich damit richtig liege, wird die Zukunft zeigen... Mir hat Grogus Rückkehr nicht gefallen. Nicht weil ich den kleinen Kerl nicht mag (er hat auch ein paar ganz tolle Momente, wie z.B. als er sich zum Rancor schlafen legt!), sondern weil ich es als verpasste Chance sehe. Mir hätte es besser gefallen, wenn sich Mando - zumindest eine Weile lang, so ein- oder zwei Seasons lang - ohne Grogu durchgeschlagen hätte. Dies hätte die Dynamik der Figur des Mando gegenüber den ersten beiden Seasons verändert. Es hätte seine Geschichte in neue Bahnen lenken können. Jetzt werden wir wieder mehr von Season 1 und 2 von The Mandalorian - welches eigentlich nun "The Mandalorian and the Child" heissen müsste - kriegen. Was nicht schlecht sein muss, aber meines Erachtens Mangel an Mut (zur Innovation) zeigt. Mit Grogus Rückkehr gehen Filoni und Favreau auf Nummer sicher. Schade...

Zu guter letzt: Von insgesamt 7 Episoden drehten sich (die letzten) zweieinhalb um den Mandalorianer und nicht um Boba Fett. Auch hier zeigt sich für mich eine gewisse Mutlosigkeit, weil man Boba Fett als eigenständige, unabhängige Zugmaschine für Star Wars nicht traute. Ich frage mich, ob dies eine bewusste, gewollte Entscheidung von Filoni/Favreau war, oder ob hier die Order von weiter oben kam (im Stil: Mehr Mandalorian, mehr Grogu, keine Experimente). Aus Boba Fett hätte man meines Erachtens mehr machen können. Am Schluss ist es für mich zum Prequel zu Mandalorian Season 3 verkommen. Auch hier: Schade...
 

Matthias Dammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
10.512
Reaktionspunkte
6.502
Website
twitter.com
Ich war ziemlich enttäuscht, dass
man Cad Bane endlich in Live Action geholt hat, nur um ihn dann direkt wieder zu töten.
Völlige Verschwendung eines großartigen Charakters.

Insgesamt fand ich Book of Boba Fett eine eher durchwachsene Serie. Von allem was im Bereich Star Wars/Marvel bisher auf Disney+ erschienen ist die bisher schwächste Produktion.
Herausgeragt haben nur Episode 5/6, in denen Boba Fett keine Rolle gespielt hat, was jetzt nicht gerade eine positive Aussage über die Serie ist.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.711
Reaktionspunkte
4.852
Cad Bane hätte man vielleicht nur gefangen nehmen sollen, also alles wie gehabt, auch mit dem Gaffi-Stick, bis auf den Todesstoss eben, vielleicht einfach mit dem anderen Ende des Sticks Cad am Kopf KO schlagen, würde auch zum neuen Boba Fett passen der mit Respekt herrschen will. Anders als die Pykes und die Verräter (Bürgermeister und die 3 "Familien/Clans") hat er nur einen Job ausführen wollen und ne offene Rechnung mit Fett begleichen wollen (das Duell aus TCW, das nicht vollendet wurde, aber kanonisch ist). Die Figur hätte noch Potenzial für mehr gehabt, z.B. der 3. Mando-Staffel, einer 2. Season von Book of Boba oder bei Ahsokas Serie. Eventuell sehen wir ja nochmal einen jüngeren Cad Bane bei Obi-Wan (vielleicht auch einen jüngeren Cobb Vanth)

Was ich gut finde ist das Cobb Vanth gerettet wird vom Moder, denn am Schulterschuss zu sterben ist dieser coolen Figur nicht würdig. Fand halt etwas schade dass er dadurch nicht im finalen Showdown mit an Bord sein konnte. War aber auch so ne coole Folge, besonders der Rancor-Ritt und Kampf mit den "getunten Droidekas" war cool, genau wie der ganze Boba Fett und Din Djarin TagTeam Shootout, Kasanthans Szenen und Grogus Momente
 
Oben Unten