Star Trek: Picard - Whoopi Goldberg sagt für Staffel 2 zu

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
384
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Trek: Picard - Whoopi Goldberg sagt für Staffel 2 zu gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Star Trek: Picard - Whoopi Goldberg sagt für Staffel 2 zu
 

solidus246

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2011
Beiträge
1.584
Reaktionspunkte
330
Sichtlich gerührt ? Sichtlich gestellt, aber egal. Gerne aber, darf sie wieder mit an Board sein. Sie ist ein extrem interessanter Charakter. Fand sie in "Treffen der Generationen" absolut Klasse. Von TNG ganz zu schweigen.
 

Cap1701D

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
156
Reaktionspunkte
53
So, hab mir die erste Folge angeschaut und gefällt mir sehr gut. Sie wollten den Kontrast zu Star Trek Discovery. Dort geht es kalt und brachial zu, Blautöne bestimmen die rasante Handlung. Bei Star Trek Picard dominieren warme Farbtöne, die Fanseele wird gestreichelt, und der Fall wird gemütlich bei einem Glas Earl Grey am Tisch gelöst, das Tempo ist deutlich langsamer als bei Discovery. Es gibt ein paar Actionsequenzen, die sind allesamt kinoreif. Die ganzen Effekte sind auf Kinoniveau und machen eine tolle Atmosphäre. Die Story finde ich spannend. Weiter so!
 

HeavyM

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.07.2006
Beiträge
377
Reaktionspunkte
47
So, hab mir die erste Folge angeschaut und gefällt mir sehr gut. Sie wollten den Kontrast zu Star Trek Discovery. Dort geht es kalt und brachial zu, Blautöne bestimmen die rasante Handlung. Bei Star Trek Picard dominieren warme Farbtöne, die Fanseele wird gestreichelt, und der Fall wird gemütlich bei einem Glas Earl Grey am Tisch gelöst, das Tempo ist deutlich langsamer als bei Discovery. Es gibt ein paar Actionsequenzen, die sind allesamt kinoreif. Die ganzen Effekte sind auf Kinoniveau und machen eine tolle Atmosphäre. Die Story finde ich spannend. Weiter so!

Das sehe ich genauso. Ich mag Discovery gar nicht, ist für mich einfach kein Star Trek. Als eigenständige Serie ohne Bezug auf Star Trek wirklich nicht schlecht aber kein Star Trek hält. Picard hat mich sofort wieder gefesselt. Ich freue mich auf eine Rundreise mit alten Bekannten u d einer frischen bis jetzt gut dargestellten Story. Nehmen wir hiermit würdevoll Abschied von unseren Jugendidolen und machen wir den Weg frei für neue Abenteuer. Weiter so.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.881
Reaktionspunkte
3.629
Sichtlich gerührt ? Sichtlich gestellt, aber egal.

Glaub ich nicht. Und wozu? So gut können die Mädels dann auch nicht Schauspielern. Naja, Whoopi vielleicht. :-D
Ich find das eine ehrliche, coole Überraschung. Die sie riesig freut. Die bekommt ihr Grinsen doch kaum vom Gesicht!

Du guckst The View nicht oft, oder? ;)
Finde nicht alles interessant, aber zum Teil fliegen da enorm die Fetzen.
(die im blauen Kleid ganz rechts ist übrigens die Tochter von John McCain und mindestens so konservativ wie er es war)
 
Zuletzt bearbeitet:

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.881
Reaktionspunkte
3.629
und der Fall wird gemütlich bei einem Glas Earl Grey am Tisch gelöst

Bis heute bekommt Stewart von Fans immer wieder Earl Grey geschickt. :-D

Der Witz... den trinkt er überhaupt nicht!
"I drink Yorkshire Gold. I'm A Yorkshire man, I don't drink Earl Grey. I'm not an aristrocrat."

https://youtu.be/nWtVREAq5o0?t=1597

Hat jemand den Witz darüber gesehen? Wo ist das in der ersten Folge?
 

NForcer-SMC

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2011
Beiträge
318
Reaktionspunkte
87
Das wird die Serie auch nicht gut machen.

Ähm, nur doof, daß die Serie selbst nach der ersten Folge schon mal sehr gut ist, aber auch egal. Aber hey, Du hast alle Folgen bestimmt schon gesehen, weil Du aus der Zukunft kommst, und daher die Serie so doof findest, oder?
 
Oben Unten