Star Citizen: Neue Finanzspritze für Chris Roberts Weltraum-MMO

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
242
Reaktionspunkte
83
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Citizen: Neue Finanzspritze für Chris Roberts Weltraum-MMO gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Star Citizen: Neue Finanzspritze für Chris Roberts Weltraum-MMO
 

z13l5ch31b3

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.10.2012
Beiträge
101
Reaktionspunkte
1
DEN Schrei wenn SC wirklich mal released werden sollte, hört man dann auch bis ins All hinein.
 

KSPilo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.07.2005
Beiträge
414
Reaktionspunkte
122
Wenn Chris Roberts ein ehrlicher Mensch wäre, würde er dem Spiel auch endlich seinen wahren Namen geben.
Hier ein paar Vorschläge:

- »Star Citizen: Alpha Forever«
- »Star Citizen: Bubble«
- »Star Citizen: Black Hole«
- »Star Citizen: Money Grave«
- »Star Citizen: Hot Air«
- »Star Citizen: Dud«
...
 
Zuletzt bearbeitet:

Haehnchen81

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2013
Beiträge
463
Reaktionspunkte
197
Einfach ein "geniales" Projekt, muss man chris Roberts lassen... nicht etwa weil das Produkt so toll wäre (ist es nicht, konnte selber auch mal reinschnuppern) sondern das Geniale ist, nur auf Basis von Versprechungen die völlig utopisch sind ein Vermögen an Geld zu generieren. Und quasi auf Lebenszeit ein Entwicklungsprojekt zu haben das sich selber finanziert ohne je fertig werden zu müssen weil es genug rindviecher gibt die da immer wieder Geld reinwerfen.

Ich hab längst damit gerechnet das die Seifenblase endlich platzt und der Geldstrom versiegt weil die Leute langsam alle gemerkt haben müssten das es nie der Plan war dieses Projekt jemals zu Releasen oder gar fertig werden zu lassen... aber dem ist nicht so.

chris roberts hat sich auf lange sicht ein fürstliches Gehalt gesichert ohne abliefern zu müssen oder jemandem Rechenschaft ablegen zu müssen, obendrein finanziert er so auch noch einige Arbeitsplätze gleich mit.

Und das alles nur mit Versprechungen die nie wahr werden... nicht übel.
 
Oben Unten