Star Citizen: Exklusives Event für großzügige Supporter in Frankfurt

Icetii

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
102
Reaktionspunkte
37
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Citizen: Exklusives Event für großzügige Supporter in Frankfurt gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Star Citizen: Exklusives Event für großzügige Supporter in Frankfurt
 

Kyamidos

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.01.2012
Beiträge
17
Reaktionspunkte
8
Ort
Jever
... und ein besonderes Highlight war das Essen in der Alpha-Version. Kartoffeln zum selber schälen, eine Salzlake zum auskochen - den Siedetopf dafür gibt es dann beim nächsten Dinner. Zudem konnten Messer, Gabel und Teller für 50 Dollar vorbestellt werden.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.370
Reaktionspunkte
2.475
Bissl weit gedehnt bzw sehr vereinfacht oder findest nicht?

Ein Sachwalter ist ja eigentlich ein gesetzlicher Vertreter.
Unter einem Betreuer stellt man sich dann eigentlich doch etwas anderes vor.



Gesendet von meinem ONEPLUS A6013 mit Tapatalk
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
3.846
Reaktionspunkte
66
Die österreichische Variante eines Betreuers.
Wow, ich hab das Wort glatt für eine Autokorrektur Stilblüte gehalten.
Das klingt für mich dermaßen fremd ... ein "Sachverwalter" wäre da "deutscher" und hätte mehr Sinn gemacht, aber auch da wäre mir die "Kernaussage" des Posts nicht klar gewesen.

D.H. Mittlerweile ist mir natürlich klar worauf das hinausläuft, besonders nett finde ich das aber nicht, selbst wenn ich nicht verstehen kann wie man derartige Summen da auf Verdacht reinpumpt.
 
K

Kartamus

Guest
Haha! Ob ich da mit meinen 30 € wohl auch eingeladen werde? Lächerlich sowas.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.068
Reaktionspunkte
5.453
Haha! Ob ich da mit meinen 30 € wohl auch eingeladen werde? Lächerlich sowas.

Sicher nicht, du kleiner Fisch.
"Teilnehmen durften alle Spieler, die in der Vergangenheit mindestens über 1.000 US-Dollar an das Team für das Sci-Fi-Projekt gespendet haben. "

// Komischerweise seh ich zu diesem Event auf der Gamestar keinen Artikel.
Wollte mir da die Postings anschauen :D
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
14.941
Reaktionspunkte
3.995
Ort
Braunschweig
// Komischerweise seh ich zu diesem Event auf der Gamestar keinen Artikel.
Wollte mir da die Postings anschauen :D
Kannst du da im Forum machen, aber wehe du sagst etwas dazu was nicht zu dieser GS reinen Fan Community passt, dann hagelt es massivsten Protest. Jeglicher Kommentar in Richtung kontra wird dort extremst angegangen.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.068
Reaktionspunkte
5.453
Kannst du da im Forum machen, aber wehe du sagst etwas dazu was nicht zu dieser GS reinen Fan Community passt, dann hagelt es massivsten Protest. Jeglicher Kommentar in Richtung kontra wird dort extremst angegangen.

I know :D
Darum ists ja so lustig da zu lesen.
Ist schon sehr speziell da.

Wobei ich deren YT-Kanal aber sehr informativ finde (im Vergleich zum PCGames-Kanal)
 

SGDrDeath

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.601
Reaktionspunkte
432
Ort
Falkensee
Bissl weit gedehnt bzw sehr vereinfacht oder findest nicht?

Ein Sachwalter ist ja eigentlich ein gesetzlicher Vertreter.
Unter einem Betreuer stellt man sich dann eigentlich doch etwas anderes vor.



Gesendet von meinem ONEPLUS A6013 mit Tapatalk
Ein Betreuer aka. Sachverwalter in Österreich ist ein gesetzlicher Vertreter. Du verwechselst das mit den ganz normalen Pflegepersonal was auch gerne Betreuer genannt wird, aber gar keiner ist.


Wow, ich hab das Wort glatt für eine Autokorrektur Stilblüte gehalten.
Das klingt für mich dermaßen fremd ... ein "Sachverwalter" wäre da "deutscher" und hätte mehr Sinn gemacht, aber auch da wäre mir die "Kernaussage" des Posts nicht klar gewesen.
Wir reden hier von Österreichern, der ihre Variante von Deutsch hat einen Haufen solcher komischer Wörter ;)
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
3.846
Reaktionspunkte
66
Wir reden hier von Österreichern, der ihre Variante von Deutsch hat einen Haufen solcher komischer Wörter ;)
Soweit so gut, nur lt Wiki ist das auch in D ein "gängiger Begriff" :confused:

In S-H hab ich sowas noch nicht gelesen/gehört und das klang mir einfach zu verkehrt.
Aber andersherum im Mittelalter waren wohl solche Wortarten gar nicht so unüblich.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.517
Reaktionspunkte
3.059
Wow, ich hab das Wort glatt für eine Autokorrektur Stilblüte gehalten.
Das klingt für mich dermaßen fremd ... ein "Sachverwalter" wäre da "deutscher" und hätte mehr Sinn gemacht, aber auch da wäre mir die "Kernaussage" des Posts nicht klar gewesen.

D.H. Mittlerweile ist mir natürlich klar worauf das hinausläuft, besonders nett finde ich das aber nicht, selbst wenn ich nicht verstehen kann wie man derartige Summen da auf Verdacht reinpumpt.

Ich find's auch eine Unverschaemtheit. Also, dass man die Leute betreuen sollte, ok, aber von einem Oesterreicher ... das Star Citizen bashing wird langsam echt fies. :D :D
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
3.846
Reaktionspunkte
66
Ich find's auch eine Unverschaemtheit. Also, dass man die Leute betreuen sollte, ok, aber von einem Oesterreicher ... das Star Citizen bashing wird langsam echt fies. :D :D
Ich frag mich gerade welche Störung gravierender ist.

a) Jemanden über 1000€ zu spenden, auf Verdacht einen Gegenwert zu erhalten
b) sich in jedem Thread zu dem Thema sich praktisch Grundlos abfällig dazu zu äußern

Ganz normal ist mMn wohl beides nicht, wobei ersteres einer wohltätigen Spende noch recht nahe kommt. :confused:
 

SGDrDeath

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.601
Reaktionspunkte
432
Ort
Falkensee
Soweit so gut, nur lt Wiki ist das auch in D ein "gängiger Begriff" :confused:

In S-H hab ich sowas noch nicht gelesen/gehört und das klang mir einfach zu verkehrt.
Aber andersherum im Mittelalter waren wohl solche Wortarten gar nicht so unüblich.
Wo steht in Wiki was von gängig? Der wird in zwei speziellen Bereichen angewandt, während es in Österreich der Begriff für den Vormund war.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
3.846
Reaktionspunkte
66
Wo steht in Wiki was von gängig? Der wird in zwei speziellen Bereichen angewandt, während es in Österreich der Begriff für den Vormund war.
Naja, die Tatsache das es in Deutschland Fälle gibt wo das Wort Anwendung findet fand ich erschreckend weil mir halt vorher unbekannt.
Ich hab da nicht näher geguckt, aber die Erwähnung der 4 Gesetze erschuf eine Erwartung das besagtes Wort dort beinhaltet ist und somit durchaus "gängig".
Ob das in anderen Ländern deutlich mehr Anwendung findet war mir dabei egal weil es mir nur um "das gibt es/gibt es nicht in D" ging. ;)
 

SGDrDeath

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.601
Reaktionspunkte
432
Ort
Falkensee
Naja, die Tatsache das es in Deutschland Fälle gibt wo das Wort Anwendung findet fand ich erschreckend weil mir halt vorher unbekannt.
Ich hab da nicht näher geguckt, aber die Erwähnung der 4 Gesetze erschuf eine Erwartung das besagtes Wort dort beinhaltet ist und somit durchaus "gängig".
Ob das in anderen Ländern deutlich mehr Anwendung findet war mir dabei egal weil es mir nur um "das gibt es/gibt es nicht in D" ging. ;)
Du wirst viele Begriffe in Fachgebieten finden die dort mehr als einmal verwendet werden und trotzdem deswegen nicht gängig sind. Das ist dort so üblich, man hat Fachbegriffe die dann mehrfach benutzt werden, aber in nur sehr speziellen Bereichen. Deswegen sind sie nicht unbedingt gängig.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
3.846
Reaktionspunkte
66
Du wirst viele Begriffe in Fachgebieten finden die dort mehr als einmal verwendet werden und trotzdem deswegen nicht gängig sind. Das ist dort so üblich, man hat Fachbegriffe die dann mehrfach benutzt werden, aber in nur sehr speziellen Bereichen. Deswegen sind sie nicht unbedingt gängig.
Du hast meine Aussage nicht verstanden oder willst es nicht ?
Also Klartext :
Ich bin an einer Analyse bzw Verwendungshäufigkeit von irgendwelchen Wörtern und Dein Verständnis der Selben (in diesem Fall "gängig") nicht interessiert !
 

SGDrDeath

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.601
Reaktionspunkte
432
Ort
Falkensee
Du hast meine Aussage nicht verstanden oder willst es nicht ?
Also Klartext :
Ich bin an einer Analyse bzw Verwendungshäufigkeit von irgendwelchen Wörtern und Dein Verständnis der Selben (in diesem Fall "gängig") nicht interessiert !
Wenn sich das Verhalten und die Aussage widersprechen...

Und geh nicht so lange in die Sonne, dann kriegst du immer so eine Scheiß Laune.
 
Oben Unten