Splinter Cell Conviction - das ist so fies

C

Crysisheld

Guest
Hallo,

habe mir gestern SCC gekauft - okay nachdem ich jetzt auf 1024er Auflösung spiele, ist es halbwegs ruckelfrei... Jetzt bin ich in der Mission mit der Villa, ja ganz am Anfang die :) Ich muss diesem Adriej Kobin oder wie der heißt seine Schergen ausschalten und soll ihn verhören. Klar mal ganz schnell 7 Gegner ausschalten. Wie mache ich das`? Ich komm nur durch die Türe indem ich sie auftrete, dann wissen alle wo ich stecke, die EMP Granate hilft auch herzlich wenig und leider schiessen die anderen schneller - ergo ich bin dann wieder mal kaputt :( Hat jemand eine Lösung wie ich da vorgehen kann?

Eine andere Frage wie gefällt euch Splinter Cell so? Ich finde es technisch sehr schön, aber diese ewige wechsellei von schwarz/weiß auf Bunt und wieder zurück nervt mich langsam. Ausserdem ist da dieser Unschärfe Effekt... kann man den nciht irgendwie ausschalten?

Danke schon mal für eure Antworten
 

Danielovitch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2003
Beiträge
1.928
Reaktionspunkte
0
Hallo,

habe mir gestern SCC gekauft - okay nachdem ich jetzt auf 1024er Auflösung spiele, ist es halbwegs ruckelfrei... Jetzt bin ich in der Mission mit der Villa, ja ganz am Anfang die :) Ich muss diesem Adriej Kobin oder wie der heißt seine Schergen ausschalten und soll ihn verhören. Klar mal ganz schnell 7 Gegner ausschalten. Wie mache ich das`? Ich komm nur durch die Türe indem ich sie auftrete, dann wissen alle wo ich stecke, die EMP Granate hilft auch herzlich wenig und leider schiessen die anderen schneller - ergo ich bin dann wieder mal kaputt :( Hat jemand eine Lösung wie ich da vorgehen kann?

Eine andere Frage wie gefällt euch Splinter Cell so? Ich finde es technisch sehr schön, aber diese ewige wechsellei von schwarz/weiß auf Bunt und wieder zurück nervt mich langsam. Ausserdem ist da dieser Unschärfe Effekt... kann man den nciht irgendwie ausschalten?

Danke schon mal für eure Antworten
Hi,

zu deiner Level-Frage: Bevor du die Türen auftrittst, solltest du alle Lampen in diesem Foyer mit Treppe ausschießen. Nachdem die Türen dann auf sind, solltest du nicht in die Offensive gehen und versuchen alle auf einmal umzulegen, sondern stattdessen in den soeben verdunkelten Raum flüchten und an der rechten Seite durchs Fenster springen. An der Fassade hängend kannst du dann Feind für Feind ausschalten. Wenn die Leute erledigt sind, kletterst du an der Fassade ganz nach rechts, durchs Fenster rein und kannst dich von hinten unbemerkt an Kobin anschleichen.

Ich muss sagen, ich finde das Stilmittel des SW-Modus gar nicht übel. Was mich viel mehr stört, ist die Tatsache, dass Conviction nicht mehr viel mit dem ursprünglichen Splinter Cell zu tun hat. 08/15-Shooter gibt es mehr als genug auf dem Markt, da könnte doch Splinter Cell einfach in seiner Marktlücke bleiben... Aber nein, auch das muss ja mehr Action bekommen.

Welchen Unschärfe-Effekt meinst du?

Gruß,
Daniel
 
TE
C

Crysisheld

Guest
Hi,

nach einer Bestimmten Zeit verschwimmt die Spielfigur immer so - das hab ich gemeint. Habe die Mission geschafft, h änge jetzt aber am Flugfeld. Den Sprengstoff habe ich, hab ihn auch am Heli schon angebracht. Wenn ich den Stromschalter umlege, komme ich nicht über dieses Flugfeld zu der Antenne, weil es so wenig Deckung gibt :(

Aber das Spiel macht grafisch echt was her. Was ich schade finde, dass man nicht durch Planen bzw. weichere Materialien durchschießen kann, wie z.B. bei COD Modern Warfare. Das würde das ganze noch einen Ticken realistischer machen.

Es nervt nämlich wenn sich der Gegner an der Ecke in einem Zelt versteckt und die Kugeln nicht durch die Zeltplane gehen. Aber bisher bin ich von der Spielmechanik begeistert. Mich stört es nicht, dass es actionlastiger als die alten Splinter Cell spiele sind. Wenn es so wie die alten Teile wäre, hätte ich es wahrscheinlich nicht gekauft.
 

Hawkins

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.08.2004
Beiträge
586
Reaktionspunkte
18
Ich finde das Game sehr gelungen, viel besser als Double Agent. Nur was mich sehr stört das man gelegentlich gewungen ist Feinde zu töten. In vorherigen SC Teilen konnte man Missionen immer lösen ohne Feinde töten zu müssen, klar Sam ist jetzt etwas rauher aber der Punkt stört mich schon sehr an dem Spiel.

Ich fand es immer spannend jede Mission ohne getötete Gegner zu machen.
Dafür finde ich das Kaufen und Upgraden von Waffen gut, hat etwas RPG feeling :), auch die Achievements sind prima. Aber insgesamt fehlt mir das "Schleichen", man ist zu oft gezwungen Mark and Execute zu verwenden.
 
Oben Unten