Spieletest - Need for Speed: Hot Pursuit 2

BladeWND

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.03.2001
Beiträge
947
Reaktionspunkte
122
Website
www.tholey-wetter.de
Wie immer, EA will Geld und nicht mehr. Sobalt der Name eines Game aufgebaut ist, jeder es kennt wird nurnoch Schrott programmiert. Oder wie hier "wir lassen einfach fast alles weg was gut ankam, das zu programmieren dauert zu lange und wir verkaufen es so, kauft ja eh jeder" Bei allen anderen Spielen von EA sieht es ja nicht besser aus. Mich würde mal intressieren wer sich noch das neue NHL kauft, verbessert ist dort eh kaum was und dafür 50? ?? lol nee......
 
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,102020
 
G

GuGuck

Gast
Unsichtbare Wände? Was 'n Shit!!!

Das unsichtbare Wände irgendwie des natürliche Fortkommen in der Umwelt behindern, hat mich neulich auch bei MAFIA etwas gestört. Aber da isses verzeihbar, bei so ner Grafik-Prachtperle....
Ich glaub, bei Little Big Adventure hat man mit diesen Wänden einen >magischen Zauber< eingeführt...damals (1994?) noch originell. Aber 2002??? BÄH!!
Also, in GOTHIC is mir des net passiert mit der Glaswand, zumindest net ohne physische Begründung.
 

JoeSchmitz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.12.2001
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Ich vermisse die Wiederholungen aus NFS 3!!!
Jetzt gibts zwar schon extremdetailierte Wagen, aber was hab ich davon wenn man sie nur von hinten oder im Showcase begutachten kann? Hoffentlich gibts bald ein Patch...
 

x1Andreas

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.11.2002
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Du hast vollkommen recht! Denn die Wiederholungen vermisse ich auch!
Gerade jetzt, wo die Cars so schön ausschauen.
Außerdem kann man LEIDER bei den Cars kein Licht mehr anmachen, was gerade bei den Wiederholungen so schön ausgesehen hat!

Bei meiner Geforce2 Pro GTS lief das Game flüssig auch in der Cockpitansicht ohne Cockpit.
Seit dem ich eine Geforce4 Ti-4200 habe ruckelt das ziehmlich! In Foren habe ich schon gelesen, daß das kein Einzelfall ist und dies bei sehr teuren Karten auch vorkommt.

Schade EA, denn sonst ist das Game wirklich ein guter Wurf, aber dafür 50 € ?????
 
Z

zuerg

Gast
Du kannst kein Licht mehr anmachen? Naja mir fehlt eher das wofür man das Licht braucht: nämlich Nachtfahrten. Ich versteh EA irgendwie nicht wirklich: hätten die 5% mehr Zeit und Geld investiert hätten die fast alle meine Kritikpunkte ausbügeln können (abgesehen von den etwas wenigen Strecken). Der Multiplayermodus is ja fast schon ein Witz, keine Polizei, keine Zivilfahrzeuge, nur normales Rennen und Runden-K.O.

EA spart hier einfach am falschen Ende. Wenn sie schon einen Multiplayermodus einbauen, warum dann nur mit 2 sehr änlichen Modi? Soooviel Aufwand wäre das wohl kaum gewesen! Ein potentielles Superspiel landet wegen sowas eine Schublade tiefer...

(Im SP-Modus ists allerdings trotzdem Super, finde ich)
 

SErlenborn

Benutzer
Mitglied seit
30.07.2001
Beiträge
63
Reaktionspunkte
22
Meiner Meinung nach hat Electronic Arts mit diesem Spiel ziemlich viel Mist gebaut!
Es fehlt:
- Tuning
- Lackänderungen
- Werkstatt
- Innovation
- Motivation

Außerdem kann man, wie in diesem Thread woweit ich weiß schon erwähnt wurde, die Möglichkeit verwährt die Wagenansicht in den Wiederholungen zu ändern und Licht nazumachen. Selbst die Nummernschilder mit Namen wurden gestrichen. Die Strecken wurden durch unsichtbare Wände begrenzt, die den Fahrfluss auf unangenehme Weise abbrechen. Die Landschaft wurde nicht wesentlich, grafisch verbessert und ist basolut starr. Die Polizeistreifen orientieren sich fast ausschließlich am. Selbst wenn das ganze Feld mit 15 km/h mehr vorbeizeiht verfolgen die Polizisten den Spieler. Die KI dieser lässt allerdings sehr zu wünschen übrig, da die Polizisten manchmal sogar vergessen abzufahren. Das selbe Bild bei dem entgegenkommendem Verkehr, der nahezu immer Richtung Spieler ausweicht.

Zwar machen die Polizeijagden noch einigermaßen Spass. Aber das Spiel sit so einfach, das ich es nur noch in den Mittagspausen spiele. Auf Netzwerkpartys bleibe ich bei Teil 5.
 
H

HBerny

Gast
Auch ich muss sagen das ich sehr enttäuscht bin von NFS 6.
Das Spiel hat seine Stärken, aber leider mehr Schwächen.
Die Grafik ist OK, aber wars dann auch. Und nur Punkte zu sammeln um Strecken und Autos freizuschalten ist sowas von Uralt und überholt das es für die NFS-Macher ein Zeugnis von Ideenlosigkeit ist, und das Spiel den Titel "Need for Speed" meiner Meinung nach nicht verdient hat. Ich hätte doch ein paar Features mehr erwartet von NFS 6. Bis jetzt wars doch immer so das wenn ein neuer Teil von NFS auf den Markt kam, ich immer wieder Verblüfft war was für tolle Ideen und Effekte der Hersteller sich hat einfallen lassen um die Spielereihe für mich zum besten vom besten im PC-Rennspiel-Genre zu machen. Ich hab bis jetzt immer gewußt wenn ein NFS rauskam, es ist Super und macht viel Spass und hat das gewisse Etwas was die anderen nicht haben.
NFS 6 ist das erste Spiel dieser Reihe das nicht an diese Tradition anknüpft und hat keinesfalls 82% verdient, da man einfach mehr erwartet als eine billige Konsolenumsetzung.
Beim nächsten Teil werd ich mir zum ersten Mal überlegen müssen, ob ich zum Releasedatum (welches ja auch nicht eingehalten wurde)gleich in den Laden renne und mir`s kaufe.
Schade, Schade das es nun auch bei NFS soweit ist, den besten Rennspielen die ich je gespielt habe.
 
S

Sinclair3

Gast
Auch ich muss sagen das ich sehr enttäuscht bin von NFS 6.

Ich persönlich halte NFS6 für eine Riesenenttäuschung.

Die Grafik der Landschaft und der Autos würde ja passen.

Nur, wo ist das tolle Simulationsfeeling das man aus NFS-Porsche kennt?

Der Karriere-Modus?

Die Cockpitansicht?

Die Streckenvielfalt?

Ich frage mich wozu EA die Lizenzen für die verschiedenen Automarken hat, wenn sich sowieso alle gleich fahren.

Die Replayfunktion ist ein schlechter Witz, genauso wie der Matrixeffekt.Stört nur beim fahren.

Im Programm herrscht allgemein zu wenig Abwechslung.

Ich hatte mir das Programm auch am Verkaufstag geholt, und es nach 5 Tagen wieder zurückgegeben.NFS6 war mir die 50 Euro nicht wert.

Schade, NFS6 hätte soviel Potenzial gehabt, nur wurde es nicht genutzt.

Mit NFS6 hat EA der Reihe den Todesstoß versetzt.

Traurig.

MfG, Sinclair3
 
Oben Unten