Spiele auf andere Festplatte als System?

bf2-zogger

Benutzer
Mitglied seit
28.05.2006
Beiträge
73
Reaktionspunkte
0
Erstmal einen guten Morgen!

Ich habe 2 Festplatten, eine 200 GB und die andere 80 GB. Habe vor, Windows XP auf die 80 GB Platte zu hauen und alle Spiele, Programme und Dateien auf die große Platte.
Meine Frage: Hat es irgendeinen Nachteil wenn die Anwendungen nicht auf der System Platte installiert sind?
Habe nämlich mal gelesen, dass es zumindest bei Photoshop CS gut ist, wenn das Arbeitsvolume auf einer anderen Festplatte abgelegt wird, soll dann schneller sein. Verhält es sich mit Spielen usw. genauso oder ist das völlig egal?

Thx schonmal.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
es kann im zweifel etwas schneller sein, aber das wirst du meiner meinung nach kaum merken. es ist halt so, dass auf eine HD nicht gleichzeitig von mehreren anwendungen zugegriffen werden kann, und wenn dann windows halt grad was von der platte liest oder schreibt, dann müßte das game "warten". ich würd aber die 80er trotzdem nochmal unterteilen, denn falls mal was passiert oder du neu installieren musst, dann musst du ja die ganzen 80GB irgendwie sichern. wenn du NUR für windows (und evtl. ein paar kleinere tools) so c.a. 20GB c: partition machst, dann kannst du bedenkenlos auch mal neu instalieren + c: formatieren.
 
R

ripitall

Guest
Herbboy am 13.04.2007 12:17 schrieb:
es kann im zweifel etwas schneller sein, aber das wirst du meiner meinung nach kaum merken. es ist halt so, dass auf eine HD nicht gleichzeitig von mehreren anwendungen zugegriffen werden kann, und wenn dann windows halt grad was von der platte liest oder schreibt, dann müßte das game "warten". ich würd aber die 80er trotzdem nochmal unterteilen, denn falls mal was passiert oder du neu installieren musst, dann musst du ja die ganzen 80GB irgendwie sichern. wenn du NUR für windows (und evtl. ein paar kleinere tools) so c.a. 20GB c: partition machst, dann kannst du bedenkenlos auch mal neu instalieren + c: formatieren.

Also System auf die eine und Spiele auf die andere Platte merkt man in der Praxis wirklich kaum, einfach aus dem Grund weil Windows nicht allzuviel nebenbei macht während man zockt.. Was man aber merkt, System und Games auf der einen Platte und den virtuellen Speicher auf der anderen.

Übrigens würd ich beide Platten mal mit HDTach testen und die schnellere (i.d.r. die größere/neuere) als System / Programme/ Spieleplatte nehmen und die andere für Eigene Dateien und Auslagerungsdatei
 
Oben Unten