Sony: Pressekonferenz der Gamescom jetzt hier im Live-Stream

MaikKoch

Redakteur
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
163
Reaktionspunkte
15
Jetzt ist Deine Meinung zu Sony: Pressekonferenz der Gamescom jetzt hier im Live-Stream gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Sony: Pressekonferenz der Gamescom jetzt hier im Live-Stream
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.493
Reaktionspunkte
429
Konami bringt Innovation mithilfe eines Pappkartons. :D
 

Kaisan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.06.2010
Beiträge
2.125
Reaktionspunkte
305
Ort
Niedersachsen
Ich hab das MGS Video irgendwie für einen Aprilscherz gehalten. :D

Das unterhaltsamste der ganzen PK. :-D

Aber es war insgesamt eine durchaus ordentliche Pressekonferenz, die mir zumindest nicht so auf den Magen geschlagen hat wie die Microsoft-Konferenz. ;)
Meine Highlights sind ganz klar The Tomorrow Children (das sah genial aus!), Until Dawn, Hellblade und The Order: 1886.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.077
Reaktionspunkte
5.522
Ort
Fürth
Die Sony PK war in der Hinsicht besser als Microsoft, weil es keine derben Tiefschlag gab, wie mit Tomb Raider.
Aber sonst fehlten mir auch hier irgendwie die Highlights.
Ein paar Sachen sahen in ihren Rendertrailern ganz nett aus, das wars aber.
Die großen Player von Sony wie Naughty Dog und Quantic Dream waren gar nicht da.
Am Ende wird die Gamescom wie ich erwartet hatte ohne sonderliche Überraschung über die Bühne gehen.
 

haep2

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
669
Reaktionspunkte
59
Hab die PK leider verpasst, gibt es schon einen Link, wo man sich das Video nochmal ansehen kann? :)
 
S

Seegurkensalat

Guest
Wild sah ganz gut aus, da es mal was neues ist. Until Dawn, naja ein weiteres Horror Survival Spiel halt. Sonst war da nicht viel.
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.853
Reaktionspunkte
580
Die Sony PK war in der Hinsicht besser als Microsoft, weil es keine derben Tiefschlag gab, wie mit Tomb Raider.
Aber sonst fehlten mir auch hier irgendwie die Highlights.
Ein paar Sachen sahen in ihren Rendertrailern ganz nett aus, das wars aber.
Die großen Player von Sony wie Naughty Dog und Quantic Dream waren gar nicht da.
Am Ende wird die Gamescom wie ich erwartet hatte ohne sonderliche Überraschung über die Bühne gehen.

Also ich fand das mit SharePlay schon interessant, das nur einer der Spieler ein Spiel braucht, der Freund aber mitspielen kann, egal ob Coop oder Competetive (wenn ich es richtig verstanden hab).
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.373
Reaktionspunkte
2.477
Also ich fand das mit SharePlay schon interessant, das nur einer der Spieler ein Spiel braucht, der Freund aber mitspielen kann, egal ob Coop oder Competetive (wenn ich es richtig verstanden hab).

Bleibt die Frage, wie gut es läuft bzgl. Latenz, wenn man im Coop spielt - aber definitiv ein interessantes Feature.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.481
Reaktionspunkte
4.255
Ort
Im schönen Franken
Hab die PK leider verpasst, gibt es schon einen Link, wo man sich das Video nochmal ansehen kann? :)

noch als Stream eingeordnet und darum noch nicht kuckbar, dürfte sich aber innerhalb der nächsten Stunde(n) ändern und es wird zu nem normalen Video
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.493
Reaktionspunkte
429
Aber es war insgesamt eine durchaus ordentliche Pressekonferenz, die mir zumindest nicht so auf den Magen geschlagen hat wie die Microsoft-Konferenz. ;)
Meine Highlights sind ganz klar The Tomorrow Children (das sah genial aus!), Until Dawn, Hellblade und The Order: 1886.
Aber von z.B. Hellblade hat man doch gar nichts vom Gameplay gesehen. War auch bei einigen anderen so - mit sowas kann ich jedenfalls nichts anfangen. Insgesamt auch viel Indie - viele Spiele, wo ich nicht wirklich gerafft hab, was da überhaupt los war und warum überhaupt. Fand die PK jetzt nicht wirklich überzeugend, würde ich eher mit der von Microsoft gleichsetzen. Auch hier viel Gelaber von 'exclusive', was ich nicht mehr hören kann. Da sollte das Publikum mal buhen.
 

lurchie85

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.06.2011
Beiträge
332
Reaktionspunkte
36
Die Sony PK war in der Hinsicht besser als Microsoft, weil es keine derben Tiefschlag gab, wie mit Tomb Raider.
Aber sonst fehlten mir auch hier irgendwie die Highlights.
Ein paar Sachen sahen in ihren Rendertrailern ganz nett aus, das wars aber.
Die großen Player von Sony wie Naughty Dog und Quantic Dream waren gar nicht da.
Am Ende wird die Gamescom wie ich erwartet hatte ohne sonderliche Überraschung über die Bühne gehen.

Dein ernst? Die MS Konferenz war schlechter als die Sony Konferenz weil sie Tomb Raider als Exclusivtitel vorgestellt haben? :O Ähhhm...ok... na dann... Liegt wohl im Auge des Betrachters, Den für die, für die die Pressekonferenz ist, also Leute mit einer Xbox, ist das phänomenal. Dazu gab es Ingame-Szenenzu Halo 5 und es wurde wenigstens 2 neue Exclusivs gezeigt die nichts mit Indie zu tun haben,

Ich frag mich sowieso was in der letzten Zeit abgeht. Sobald MS etwas vorstellt wie EA Access, Tomb Raider als Exclusiv oder DLC´s für COD als erstes auf der One erscheinen wird auf MS rumgetrampelt und die Keule raus geholt. Geschimpft das Sie nur mit Geld solche Deals holen usw und die jünger Plappern getrost Sony alles nach obwohl sie mal vor der eigenen Tür kehren sollten..

Den Sony Leute dürfen natürlich alles...Day Z als Exclusiv, bevorzugte Behandlung bei Destiny, Zusatzinhalte bei GTA 5, usw... Das wird natürlich gefeiert...

verkehrte Welt... Früher hätte man beiden Unternehmen bei so ner Politik den Rücken gekehrt anstatt sich gegenseitig fertig zu machen. Den im Nachteil ist immer der Gamer!
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaisan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.06.2010
Beiträge
2.125
Reaktionspunkte
305
Ort
Niedersachsen
Aber von z.B. Hellblade hat man doch gar nichts vom Gameplay gesehen. War auch bei einigen anderen so - mit sowas kann ich jedenfalls nichts anfangen. Insgesamt auch viel Indie - viele Spiele, wo ich nicht wirklich gerafft hab, was da überhaupt los war und warum überhaupt. Fand die PK jetzt nicht wirklich überzeugend, würde ich eher mit der von Microsoft gleichsetzen. Auch hier viel Gelaber von 'exclusive', was ich nicht mehr hören kann. Da sollte das Publikum mal buhen.

Stimmt schon, von Hellblade und auch anderen Titeln war nicht viel zu sehen - aber gerade bei Hellblade mache ich mir aufgrund des kompetenten Entwicklers keine Sorgen. Und The Tomorrow Children ist so wunderbar verwirrend und anders - das muss ich im Auge behalten.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.077
Reaktionspunkte
5.522
Ort
Fürth
D Sobald MS etwas vorstellt wie EA Access, Tomb Raider als Exclusiv oder DLC´s für COD als erstes auf der One erscheinen wird auf MS rumgetrampelt und die Keule raus geholt. Geschimpft das Sie nur mit Geld solche Deals holen usw und die jünger Plappern getrost Sony alles nach obwohl sie mal vor der eigenen Tür kehren sollten..

Den Sony Leute dürfen natürlich alles...

Hätte Sony diesen Deal mit Tomb Raider gemacht, hätte ich mich genauso aufgeregt.
Es kann einfach nicht sein, dass eine Serie, die seit Jahrzehnten Multiplattform ist, plötzlich auf eine Konsole beschränkt wird und somit ein Großteil der Fanbasis ausgeschlossen wird.
Wenn Microsoft glaubt, das die jahrelangen Anhänger von Tomb Raider auf PC und Playstation nun plötzlich eine Xbox kaufen, haben sie sich aber gewaltig geschnitten.
Ich habe wir gesagt absolut nichts gegen Exklusivtitel, aber der Raub einer ewigen Multiplattform-Serie ist einfach nur unterste Schublade.
Diese Kritik geht übrigens zu gleichen Teilen auch an Square Enix, die sich auf diese Deal eingelassen haben.
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.853
Reaktionspunkte
580
Hätte Sony diesen Deal mit Tomb Raider gemacht, hätte ich mich genauso aufgeregt.
Es kann einfach nicht sein, dass eine Serie, die seit Jahrzehnten Multiplattform ist, plötzlich auf eine Konsole beschränkt wird und somit ein Großteil der Fanbasis ausgeschlossen wird.
Wenn Microsoft glaubt, das die jahrelangen Anhänger von Tomb Raider auf PC und Playstation nun plötzlich eine Xbox kaufen, haben sie sich aber gewaltig geschnitten.
Ich habe wir gesagt absolut nichts gegen Exklusivtitel, aber der Raub einer ewigen Multiplattform-Serie ist einfach nur unterste Schublade.
Diese Kritik geht übrigens zu gleichen Teilen auch an Square Enix, die sich auf diese Deal eingelassen haben.

Ich denke auch das das beiden Seiten keinen Gefallen getan hat.

Von den Spielen selber war ich nicht SO geflashed. Vieles kannte man oder es waren Spiele die mich persl. nicht so extrem ansprechen (Racing z.B.). Aber "Wild" sah zumindest spannend aus ... k.a. was da abgehen wird, aber zumindest will ich es wissen :D
 
Oben Unten