• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Sony könnte Studio von Metal Gear-Erfinder Hideo Kojima kaufen

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
3.148
Reaktionspunkte
931
Glaub ich nicht dran, Kojimas Team würde nur zu groß und musste daher sich ein neues Studio zulegen.
Das bei Death Stranding das Sony PS Studio Logo zu sehen war liegt wohl daran das sie es finanziert haben und dazu noch die Engine beigesteuert hatten wo Kojima und GG dann zusammen dran gearbeitet hatten.

Da DS Sonys Marke ist, finde ich es nicht verwunderlich das sie die Figur in ihr Banner aufnehmen.
Warum Sollte Kojima nach dem er erfolgreich alleine unterwegs ist sich aufkaufen lassen?
Auch wenn er eh hauptsächlich für Sony arbeitet.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
2.145
Reaktionspunkte
859
Glaube ich nicht wirklich dran. Wäre mir aber auch egal. Nach seinen beiden Open World Versuchen erwarte ich von Kojima eh nichts geiles mehr.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
3.148
Reaktionspunkte
931
Glaube ich nicht wirklich dran. Wäre mir aber auch egal. Nach seinen beiden Open World Versuchen erwarte ich von Kojima eh nichts geiles mehr.
Ich hatte es mir vor einem Monat für die PS5 gekauft.
Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich mich nach dem Sinn dieses Spiels gefragt.
Es sah unglaublich langweilig aus...
Habe mittlerweile Platin nach 110 Std. XD
Die Story ist echt interessant und einfallsreich auch wenn man sich manchmal an den Kopf packt wie bei Charaktere wie John "DieHarmann"... XD
Oder der etwas feminine Bösewicht...nun typisch asiatischer Einfluss.

Das drumherum ist klar um beschäftigt zu sein aber das interaktive mit anderen Spielern die man nicht sieht hat was., könnte man aber auch weglassen oder etwas einstampfen.

Es hat Spaß gemacht was ich vor 3 Jahren nicht geglaubt habe.
Das MGS Game hat mich aber bis heute kalt gelassen, aber mgs ist für mich eh durch...viel zu wirr alles
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
2.343
Reaktionspunkte
368
Glaube ich nicht wirklich dran. Wäre mir aber auch egal. Nach seinen beiden Open World Versuchen erwarte ich von Kojima eh nichts geiles mehr.
Sehe ich genauso. Früher mal hat Kojima gute Spiele gemacht, aber die Zeiten sind längst vorbei. Heute ruft sein Name eher Skepsis hervor, ähnlich wie der Werdegang eines Peter molyneux. Ist auch so ein Luftikuss...
 
Oben Unten