Skyrim - Was macht ihr als ERSTES?!

X3niC

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
1.336
Reaktionspunkte
40
Hallo,

Heute läuft der Preload von Skyrim an, und der Release rückt immer näher!
Ich höre schon die ganze Woche selbst beim Bf3 spielen den Soundtrack von Skyrim:D

Episch

Meine Frage:
Was macht ihr als erstes?
Werdet ihr ewig an eurem Char herumzuschrauben
(Wenn ja, welche Rasse wollt ihr nehmen/Wollt ihr einen starken Riesen oder lieber einen schmächtigen Flinken),
oder wollt ihr lieber gleich erkunden gehen?
Macht ihr vllt gleich den Hauptquest oder lasst ihr ihn links liegen und widmet euch gleich den Nebenquests?

Gruss:)
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.745
Reaktionspunkte
1.355
Meine Frage:
Was macht ihr als erstes?
Werdet ihr ewig an eurem Char herumzuschrauben
(Wenn ja, welche Rasse wollt ihr nehmen/Wollt ihr einen starken Riesen oder lieber einen schmächtigen Flinken),
oder wollt ihr lieber gleich erkunden gehen?
Macht ihr vllt gleich den Hauptquest oder lasst ihr ihn links liegen und widmet euch gleich den Nebenquests?

Gruss:)

Also die Zeiten an denen ich den ersten Abend nur mit Charaktergeneriereung verbringe (Wizardry 6 läßt grüßen) sind schon lange vorbei. Ich werde mir "kurz" die Chars anscheuen und mich dann relativ schnell entscheiden, gerade weil das Spiel auch mehr Skill based als Profession bases ist.

Ich schätze mal daß ich einen kleinen (Gnom oder so) Dieb spielen werde. Oder einen diebischen Magier oder so ;) Auf jeden Fall klein (bin im RL 1,95, ich mag gerne kleine Leute spielen, die passen in alle Klamotten :D )

Ich schätze daß ich am Anfang erst mal kleine Quests machen und erkunden werde und mich mit den Skills vertraut machen werde. So hab ich es bei Morroweind auch gemacht (und habe am Ende ganz vergessen wo die Hauptquest anfängt ;) ) Aber nur am Anfang. Wenn ichs kapiert habe, dann eher ne Mischung aus Haupt- und Nebenquests.
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
5.962
Reaktionspunkte
1.957
Ich werde eventuell ein wenig für die Erstellung des Charakters brauchen, der diebisch oder magisch veranlagt sein wird und wahrscheinlich kein Riese ist. ;)
Die Hauptstory werde wohl auch erst einmal links liegen lassen und damit beginnen, die Gegend zu erkunden, Nebenquests zu erledigen und die Dunkle Bruderschaft aufzusuchen. :)
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.388
Reaktionspunkte
5.794
Ort
Tief im Odenwald
Charaktererstellung. Definitiv.
Dauert bei Spielen, bei denen ich so ziemlich alles einstellen kann, was das Herz begehrt, gut und gerne ein paar Stunden, bis ich zufrieden bin. Mein erster Oblivion-Char, ein Redguard (Rothwardon) mit Cornrow Frisur, hat gut und gerne zwei Stunden verschlungen, bis ich wirklich 100% zufrieden war. :)

Aber ich genieße das auch, den -für mich- perfekten Char zu entwerfen.

In Skyrim übrigens werd' ich wohl als erstes einen Nord entwerfen...
 

Sheggo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
2.176
Reaktionspunkte
82
Ort
Hessen
naja erstmal keksen ;)

halte mich gerne etwas mit der Charaktererstellung auf, weiß aber noch gar nicht, was die für Möglichkeiten bietet... Dann erstmal erkunden und so viele Nebenquests wie möglich parallel zur Story
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.586
Reaktionspunkte
5.907
Also, als erstes.... installier es ich :D ;)

Ich schaue mir bei solchen Spielen immer erstmal an, was für Rassen/Klassen es gibt, und welche Auswirkungen welche Skills haben. Falls man am Aussehen rumfeilen kann, verbring ich damit dann auch 15Min oder so.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.586
Reaktionspunkte
5.907
Was? Was zum Henker soll das heißen?
Schreibs doch einfach mal allgemein verständlich.

Er meint, dass das Spiel mehr von den einzelnen Fähigkeiten des Charakters abhängt und fast gar nicht von Rasse/Klasse. Soweit ich weiß wirst Du zB Zauber lernen, neu dazubekommen und verbessern, indem Du sie einfach nur benutzt, und nicht weil Du "Magier Stufe 10" bist.

Ach ja: wird es überhaupt Klassen geben? ^^
 

-DILLIGAD-

Benutzer
Mitglied seit
06.11.2011
Beiträge
80
Reaktionspunkte
0
Hach, eigentlich wollte ich es auslassen, da ich auch die beiden Vorgänger gerade mal bis zur Hälfte gespielt habe. Durch einen kleinen Extra-Urlaub über die nächsten 2 Wochen werde ich es mir aber nun wohl doch holen (Steam).
Angefixt hat mich die Nachricht, dass man es wohl doch wieder als Werwolf (ich liebe diese Viecherl ;) ) spielen kann. Das habe ich bereits bei Oblivion getan (oder war es Morowind?) und selbst in WoW spiele ich einen Worgen.

Also, das was ich als erstes tun werde: Ich werde den schnellsten Weg suchen, und mich in einen Werwolf verwandeln lassen. :)


EDIT: Ok, die Charaktererstellung dürfte bei mir auch gut und gerne 2-3 Stunden in Anspruch nehmen. Ich hoffe, es gibt dieses Mal ein bisschen hübschere Gesichter zur Auswahl. Die in Oblivion waren irgendwie alle von einer hässlichen Mutter ;). Da hatte ich mich dann letztendlich für diese Echsenwesen entschieden... wenn schon hässlich dann auch richtig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.745
Reaktionspunkte
1.355
Was? Was zum Henker soll das heißen?
Schreibs doch einfach mal allgemein verständlich.

Es tut mir aufrichtig leid. "bases" solte "based" heissen. Und ich hab auch Groß- und Kleinschreibung vermurkst. Zum Rest, wenn Du kein Englisch kannst, WWW leo.org, 3 Wörter nachschlagen, Du lernst was dazu und kannst meine Zeilen verstehen.
 

-DILLIGAD-

Benutzer
Mitglied seit
06.11.2011
Beiträge
80
Reaktionspunkte
0
Es tut mir aufrichtig leid. "bases" solte "based" heissen. Und ich hab auch Groß- und Kleinschreibung vermurkst. Zum Rest, wenn Du kein Englisch kannst, WWW leo.org, 3 Wörter nachschlagen, Du lernst was dazu und kannst meine Zeilen verstehen.

Ich glaube eher, dass es darum ging, dass man es einfach auch in deutscher Sprache hätte schreiben können. Ich finde auch, dass es sehr befremdlich wirkt, wenn ein Satz aus 8 einhalb Wörtern knapp zur Hälfte aus Anglizismen besteht. Ich bin kein Gegner nicht-deutscher Sprachen, habe selbst ein Jahr in Canada gelebt und denke teilweise immernoch in Englisch. Aber manchmal hat man, insbesondere im Computer-Bereich das Gefühl, dass hier keiner mehr in der Lage ist, einen normalen deutschen Satz zu formulieren. Was wäre nun so schlimm daran, anstatt "Skill" / "Profession" die jeweils deutschen Begriffe zu verwenden?
 

Hasamoto

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.02.2006
Beiträge
433
Reaktionspunkte
55
Ort
Deutschland^^
1:Als erstes Werde ich ein Drachen umhauen was sonnst^^
2:Anmeinen Char schaube ich nicht herum.... Mein Char läst schrauben^^
3:Ich glaube nicht das ein Riese Stark genug ist um mein Ego zu verpacken^^
4:Ich mache es so wie es mir zuläuft
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.681
Ort
Berlin
Es soll doch gar keine Klassen und Erfahrungspunkte geben, dachte ich.
Was man macht, darin wird man besser und definiert sich so seine eigene "Klasse".
So wie in Wirklichkeit auch. Es wird ja auch niemand als "Klasse" Software-Entwickler geboren, sondern muss sich dies aneignen.

Und jetzt noch mal auf "Computerspielerisch":
Imo soll es doch gar keine Classes und EXP-Points geben.
Du gainst Skill durch Anwendung So wie in RL auch.
:B

Was wäre nun so schlimm daran, anstatt "Skill" / "Profession" die jeweils deutschen Begriffe zu verwenden?
NIchts. Aber es auch nicht schlimm es nicht zu tun. In der "Computerspiele-Welt" verschwimmen die Sprachen eben. Da gibt es eigene "Kreationen" und Adaptionen. Das ist doch völlig natürlich.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.586
Reaktionspunkte
5.907
@Vordack: das Problem an solchen Anglizismen oder "Fach"-Ausdrücken wie "Skill based" ist, dass man auch nicht 100% sicher sein kann, ob der Verfasser genau das gleiche meint wie der Leser, und dass eben nicht jeder Fachausdrücke kennt. Wenn das jetzt hier ein reines hardcore-Rollenspielforum wäre, wo man bestimmtes Wissen vorausetzen kann: okay, aber ansonsten ist es eher besser, etwas zu umschreiben, sofern das problemlos geht und nicht (viel) länger ist. ;)


ich zB war mir nicht sicher, ob Du jetzt die formaltechnische Charakterentwicklung im Spiel meinst, oder ob Du andeuten wolltest, dass der Spielerfolg bei Skyrim stark vom Skill des Spielers abhängen wird, weil man aktiv ausweichen und zuschlagen muss (was bei vielen nicht so actionlastigen Rollenspielen ja keine oder nur eine sehr geringe Rolle spielt), so dass die Rasse/Klasse für Dich nicht sooo wichtig ist.
 

Schlontzi

Benutzer
Mitglied seit
09.11.2011
Beiträge
56
Reaktionspunkte
0
hauptstory wird natürlich liegengelassen. erstmal einfach rumlaufen, bisschen gucken und mit Glück gleich ein paar hidden dungeons finden mit geilem loot :)
 
TE
X3niC

X3niC

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
1.336
Reaktionspunkte
40
Lasst doch mal die Diskussion um die Anglizismen hier geht's um Skyrim....Ihr beleidigt den Drachengott
Zu mir:
Ich werde wahrscheinlich einen Nord nehmen oder einen Elfen und werde sobald ich einen Bogen habe, nur noch der gemeine Stealthkiller sein. Werde die ersten paar Hauptquests machen, um mich einzuspielen.
Dann werde ich genauso wie bei Fallout 3 und NW und Oblivion einfach überall rumrennen und alle Nebenquest durch rammeln, die mir in den Weg kommen:D Gott wird das episch!
 

Matthi205

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.11.2011
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
In meiner (inzwischen bewährten) Manier werde ich erst mal eine Kombi aus Magier und Krieger , und falls das nicht geht , einen Magier machen (ohne Groß rumzutüfteln , ich nehm' einfach die Rasse, die am besten mit Magie klarkommt) . Nachdem ich mal grundsätzlich erfahren habe wie das Spiel denn geht und was ich tunlichst vermeiden sollte (Ich hatte mal in Two Worlds 'n Paar Dörfer in Diablo-Manier ausgelöscht , was das Gameplay im Nachinein leeiiicht beeinträchtigt hat :D (Ich benutze TW im Allgemeinen als Diablo-Ersatz mit besserer Grafik)) . Danach kommt ein (wenn möglich) Magier-Assassine (mit dem ich das ganze Spiel dann durchzocke) .
Erstmal aber , noch vor der Installation , kaufe ich mir 'nen PC , da es mein Laptop einfach nicht mehr bringt .

Matthi205
(der am Freitag endlich TES V in den Händen halten wird)
 
Zuletzt bearbeitet:

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.299
Reaktionspunkte
2.567
Nachdem ich den Amazonkarton wie eine Wildkatze ein kleinen, unschuldigen Hasen brutal geöffnet habe und nur Fetzen davon übrig sind, entnehme ich vorsichtig die Spielepackung und installiere das Spiel erst einmal, während ich genüsslich ein paar Seiten im Handbuch durchblättere.

Im Spiel nehme ich mir 15 bis 30 Minuten Zeit um einen Charakter zu entwerfen (eine ungefähre Idee hab ich schon, wird wohl ein gutherziger Nordkrieger werden, der ein Händchen für Wiederherstellungsmagie hat und dem "versehentlich" ab und zu mal ein paar Sachen in die Tasche rutschen), danach wird der Anfang der Hauptquest gespielt. Wenn ich die ersten Schritte getan habe und die große weite Welt vor mir liegt, erforsche ich die Welt, schließe mich Gilden an und erledige zahlreiche Nebenquests. Zwischendurch wird immer mal wieder ein Stück der Hauptstory weitergespielt.
 

phily

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.03.2006
Beiträge
479
Reaktionspunkte
9
Ort
Im Ruhrpott
für den charakter werde ich mir, schätzungsweise maximal eine stunde zeit nehmen. das müsste reichen....denke ich jedenfalls:B

und es wird, man beachte mein profilfoto, ein khajit sein. versuche eine mischung aus eurasischem luchs mit nordeuropäischem einschlag mit backenbart, dem majestetischen maul eines sibirischen tigers und schönen bersteinfarbenen augen :-D. hatte ich bei oblivion auch schon und ich empfand den katzenmenschen als guten mix aus agilität, weil ich so gerne diebisch unterwegs bin, und kraft, weil ich gerne kämpfe. auf magie fahr ich hingegen in rollenspielen so gar nicht ab. aber am liebsten so, wie mein tiger, aber da wirds spätestens bei den augen schwer, das so hinzukriegen:Anhang anzeigen 1843

dann werden erstmal unwichtige und kleinere nebenquests gemacht um sich in der welt zurecht zu finden und DANN ab in die welt, alles erkunden, sich auf dem rücken des treuen rosees *muhahaha* an der schönen landschaft erfreuen, jagen,sammeln, dungeons entdecken...man, wie ich mich freue :X hoffentlich gibts ne armbrust, hab aber noch nix von gesehen...leider.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
X3niC

X3niC

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
1.336
Reaktionspunkte
40
versuche eine mischung aus euroasischem luchs mit nordeuropäischem einschlag mit backenbart, dem majestetischen maul eines sibirischen tigers und schönen bersteinfarbenen augen :-D.
Hahah den Teil fand ich klasse:D Naja vom Bogen wurde ja auch fast noch nichts gezeigt, nur ein paar Szenen, also insofern könnte es ja auch Armbrüste (Gnihihihi Brüste) geben.... Ich hoffe es auch!
Achja btw MEIN SKYRIM IST GLEICH DA!!! WHAHAHAHAH
Dann sitzt ich den ganzen Tag vor der Schachtel obwohl ich eigentlich noch Technisches Zeichnen üben sollte:-/ Vllt zeichne ich einfach die Skyrimpackung!
Bye bye Leben!
 
TE
X3niC

X3niC

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
1.336
Reaktionspunkte
40
Spielen bzw installieren kann man es dann heute trotzdem nicht obwohl ich eigentlich auf english spielen will:-/ Dann muss ich heute nacht erstmal das Sprachpacket runterladen SUPER!
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.745
Reaktionspunkte
1.355
@Vordack: das Problem an solchen Anglizismen oder "Fach"-Ausdrücken wie "Skill based" ist, dass man auch nicht 100% sicher sein kann, ob der Verfasser genau das gleiche meint wie der Leser, und dass eben nicht jeder Fachausdrücke kennt. Wenn das jetzt hier ein reines hardcore-Rollenspielforum wäre, wo man bestimmtes Wissen vorausetzen kann: okay, aber ansonsten ist es eher besser, etwas zu umschreiben, sofern das problemlos geht und nicht (viel) länger ist. ;)


ich zB war mir nicht sicher, ob Du jetzt die formaltechnische Charakterentwicklung im Spiel meinst, oder ob Du andeuten wolltest, dass der Spielerfolg bei Skyrim stark vom Skill des Spielers abhängen wird, weil man aktiv ausweichen und zuschlagen muss (was bei vielen nicht so actionlastigen Rollenspielen ja keine oder nur eine sehr geringe Rolle spielt), so dass die Rasse/Klasse für Dich nicht sooo wichtig ist.

Ich bin auch englischsprachig aufgewachsen, für mich sind diese Begriffe normaler als normal. Deswegen merke ich es kaum wenn ich sie benutze ;) Allerdings gehören solche Begriffe in einem PC-Forum doch echt zur Allgemeinbildung. Wenn ich die CB mal anschaue und wie die alles verdeutschen, DAS ist abartig!

Was ich meinte ist mir nicht so richtig klar ;) Nein, quatsch, ich meinte natürlich daß jede PROFESSION im Spiel jede SKILL lernen kann. Somit kann man einen Dieb als Grundcharakter haben, ihn aber in Magie und 2-Händern ausbilden. Insofern ist die Charakterentwicklung primär nicht von der Profession (Anm. des Verfassers: Beruf) abhängig sondern von den Skills (Anm. des Verfassers: Fähigkeiten).

Wenn Du drüber nachdenkst wäre es reichlich unlogisch zu sagen es ist nicht Berufs-basierend sondern es kommt auf das können des Spielers an. Wenn man drüber nachdenkst ist es in etwas so als würde man sagen die Geschwindigket eines Autos hängt nicht von den PS ab sondern von dem Fahrer. (Stimmt natürlich auch, aber nur zum Teil).
 
TE
X3niC

X3niC

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
1.336
Reaktionspunkte
40
Achja übrigens, falls ihr eure Version heute schon habt und sie nicht installieren könnt aber eine schnelle Leitung habt könnt ihr auch nur den Key eingeben. Dann fängt er an das Spiel herunterzuladen:)
Hoffe das er es gleich auf englisch runter lädt mal schauen!
4% still running!
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.681
Ort
Berlin
Hoffe das er es gleich auf englisch runter lädt mal schauen!
4% still running!
Ich bin schon bei 45%. :P
Spielen können wir eh erst alle um frühestens Mitternacht. :S

Lädt Steam nicht immer in der Sprache, die man bei seinem Steam-Client eingestellt hat? (Außer es gibt die Sprache nicht, dann Englisch). :confused:
 
TE
X3niC

X3niC

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
1.336
Reaktionspunkte
40
Ahhhh 45% duu elender BARBAR!!!
Naja gut muss jez eh erst Unizeug machen,und bis 24.00 ist es fertig:)

Achja btw ist dein Avatar etwa der TECHNO VIKING!!?:D
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.681
Ort
Berlin
TE
X3niC

X3niC

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
1.336
Reaktionspunkte
40
SO NÄCHSTER SCHRITT:Bilder von eurem Char!

Wenn ihr Zeit und Lust habt, postet ein Bild von eurem Char, damit man sieht was aus eurer Vorstellung geworden ist^^
Ich hab noch nicht mal angefangen, weil meine Technische Darstellungslehre meine ganze Zeit verschluckt:-/
 

con47

Benutzer
Mitglied seit
24.10.2007
Beiträge
81
Reaktionspunkte
8
Das Release - Update laden und dabei ne Stunde gebannt auf den Ladebalken starren. :(
 

Hawkins

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.08.2004
Beiträge
586
Reaktionspunkte
18
Das Game schaut ja mal wirklich toll aus.
Hier meine kleine Level 1 Magierin :X
Sie wollte nur nicht für das Foto Lächeln. Wird später sicher 'n ziemlicher Snob!

TESV 2011-11-11 12-26-09-43.jpg

Grafikeinstellungen sind auf "High", FXAA ist an.
 
Oben Unten