• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

SimCity kann einpacken: Das wohl beste Städtebau-Spiel gibt's gerade so günstig, es fühlt sich verboten an

AndreLinken

Autor
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
4.650
Reaktionspunkte
55
Also, Cities Skylines ist wohl immernoch die Krönung der Simulation eines modernen Städtebaus. Kann ich empfehlen. Wobei man auf die Vielzahl oftmals guter, aber auch ins Geld gehende DLCs hinweisen sollte. Trotzdem noch besser als der Nachfolger.

ABER mich nervt es mittlerweile zunehmend, dass erst eine sensationsheischende Headline kommt (hier geht es ja noch), dann wird in ersten Absatz vor lauter Begeisterung um den heißen Brei herumgeredet, dann kommt irgendwann eine kurze Info worum es geht. Und dann gibt es jetzt noch eine lange Erklärung zu der beliebtesten Onlineplattform für Games, die mehr Raum einnimmt als die Meldung selbst? Echt jetzt?
Macht einen Artikel über Gamingplatforms mit Steam, Epic, GOG, um nur ein paar Topadressen zu nennen, und dann einen Link zum Artikel nach dem Motto: "Möchtest du mehr wissen?"

Außerdem sieht man vor lauter Werbebannern und Pop-ups kaum noch den Artikel selbst. Früher waren die Onlineseiten super. Heute kann man das nur noch in homeopathischen Dosen aushalten - wahrscheinlich wird das besser wenn man zahlende Kunde ist... Aber es gibt zuviel Konkurrenz. Nee, vielleicht informiere ich mich weiter mehr über Youtube und die Plattformen wie Steam selbst. Dank Wunschliste sehe ich sowieso schneller was für Angebote es gibt als Ihr schreibt.

Ja, ich kommentiere hauptsächlich als Beschwerde.
Mein Rat wäre "back to the roots" . Also wieder mehr Fokus auf gute ausführliche Tests und weniger Werbetexte, die als News getarnt sind.
 
Zurück