Shenmue 3 im Test: Nur mit der Nostalgie-Brille erträglich

ChristianDoerre

Redakteur
Mitglied seit
17.02.2014
Beiträge
146
Reaktionspunkte
176
Jetzt ist Deine Meinung zu Shenmue 3 im Test: Nur mit der Nostalgie-Brille erträglich gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Shenmue 3 im Test: Nur mit der Nostalgie-Brille erträglich
 
B

Banana-GO

Guest
Klarer Fall von "in den 90ern hängen geblieben". Und selbst damals war Shenmue schon arg gewöhnungsbedürftig und eher ein Sonderling.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.068
Reaktionspunkte
5.451
Klarer Fall von "in den 90ern hängen geblieben". Und selbst damals war Shenmue schon arg gewöhnungsbedürftig und eher ein Sonderling.
Habs auf der Dreamcast schon speziell empfunden...im positiven Sinn. Kein Mainstream und mit viel Liebe zum Detail.
Aber es stimmt schon: Auch solche Spiele müssen mit der Zeit gehen.
Bei einem weiteren Dune-Game, wäre man auch nicht erfreut, wenn man heutzutage jede Einheit einzeln bewegen müsste.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.085
Reaktionspunkte
3.660
Und die ganzen Retro-RPGs werden abgefeiert, obwohl deren Steuerung noch 1000 Mal schlimmer und altbackener ist und sie oft ein Kampfsystem aus der Hölle haben.

Ich kanne ehrlich gesagt die Noten von PC Games einfach nicht mehr ernst nehmen. Sie scheinen rein auf Populismus aufzusetzen, was könnten die Fans / Hater erwarten, wo sprechen wir die meisten Leute mit an? Und das halt inzwischen viel schlimmer als früher, vielleicht wird das durch das neue Wertungssystem auch nur viel deutlicher, das kann natürlich sein.
 
P

PFB

Guest
Die Wertung ist brutal, ich denke eine 65 hätte es auch getan. Es ist halt speziell für Fans und die lieben es.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.141
Reaktionspunkte
3.701
Praktisch keines. "Oldschool-RPGs" sind keine Third-Person Games.

Shenmue 3 wird abgestraft, dass es so ist wie früher, die Retro-RPGs werden abgefeiert, dafür, dass sie so sind wie früher.
Liegt vlt. daran, dass Retro-RPGs einiges richtig machen. Einen kleinen Abstecher in die Moderne wagen sie meist auch, sodass man auf die ein oder andere moderne Funktion nicht verzichten braucht. Shenmue 3 wirkt halt von vorne bis hinten veraltet.
Ich weiß ja, du magst keine Retro-RPGs. ^^ Aber Shenmue 3 ist halt nun mal ein schlechtes Spiel.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.141
Reaktionspunkte
3.701
Sehe ich eben anders, nur weil es verschiedene Genres sind kann man ja doch sehen, dass die Spiele entsprechend der damaligen Zeit funktionieren.
Oldschool-RPGs funktionieren auch heute wunderbar, eben weil sie trotz allem in manchen Punkten mit der Zeit gehen. Die sind nicht so sperrig und nischig, wie einst Baldurs Gate oder andere damalige Genre-Vertreter (und glaub mir, ich hab damals schon derartige RPGs gespielt und in jüngster Vergangenheit auch).

Klar wollen diese Spiele Nostalgiegefühle wecken und orientieren sich an damalige Klassiker. Das würde ich auch an Shenmue 3 nicht kritisieren und zum Vorwurf machen, keinesfalls. Aber Nostalgie hin oder her, "Retro"-RPGs haben sich im Vergleich zu damals auch weiter entwickelt, insbesondere spielerisch. Bei Shenmue 3 scheint das nicht der Fall zu sein und hier wurde massig Potential verschwendet. "Nur" für Fans reicht halt nicht. Ebenso wie es nicht reicht, ein Spiel entsprechend der damaligen Zeit zu entwickeln. Das haben auch Entwickler von Retro-RPGs (von denen einige ja doch recht erfolgreich sind) erkannt und hier und dort Hand angelegt und modernisiert. Sie sind komplex, aber weder sperrig, noch veraltet.

Ich hab Shenmue 3 bereits einige Stunden angespielt und es macht fast nichts richtig. Es fühlt sich einfach veraltet und schlecht an. Da hätte mehr kommen müssen. Zum Glück hab ich es nicht selbst gekauft, sondern konnte es bei einem Freund anspielen, der sich das Spiel kaufte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.197
Reaktionspunkte
3.740
naja, was heißt Retro RPG eigentlich?
Dass man ein Spiel aus einer Isometrischen Perspektive hat, aussieht wie von vor 20 Jahren und eine Moderne Art hat Geschichten zu erzählen mit Mordernen Steuerungselementen
bei Shenmue sind die beiden Sachen aber geflipped, sieht aus wie ein Modernes Spiel, spielt sich aber Altbacken
 

ZAM

Wartungsdrohne
Teammitglied
Mitglied seit
28.09.1997
Beiträge
2.953
Reaktionspunkte
1.147
Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare (und für den Zusammenhang auch die Reaktionen darauf) gelöscht.
1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema! :)

2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Mitarbeitern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.
Vielen Dank für Euer Verständnis
 

linktheminstrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2008
Beiträge
2.925
Reaktionspunkte
520
Ort
Termina
Also ich finde manche Kritikpunkte lächerlich. Kann ich mit altbacken, grafisch nicht konkurrenzfähig und Steuerung die Kritik nachvollziehen, wird es bei Sachen wie Quests, Entschleunigung, Kampfsystem etc. Schon schwieriger.
"Immer noch kein Abschluss ist unverzeihlich" setzt aber dem Ganzen die Krone auf.
Es war von vorn herein bekannt, dass Shenmue 3 die Story nicht beendet und wurde von Yu Suzuki gefühlte tausend mal erwähnt. Wenn ich mich recht erinnere, sagte er das sogar bei der Präsentation der Kickstarter-Kampagne, auf jedem Fall aber hat niemand im Glauben gebackt, den Abschluss der Saga zu erhalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

PFB

Guest
Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare (und für den Zusammenhang auch die Reaktionen darauf) gelöscht.
1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema! :)

2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Mitarbeitern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.
Vielen Dank für Euer Verständnis

Zensur? Skandal :-D
War das der Beschwerde-Beitrag über das, zugegebenermaßen grottige, 10er System oder habe ich noch was lustiges verpasst?
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.982
Reaktionspunkte
6.771
"Immer noch kein Abschluss ist unverzeihlich" setzt aber dem Ganzen die Krone auf.

auch wenn ich mich hüten werde, die wertung zu kritisieren; DAS find ich auch höchst merkwürdig. :O
wie du ja sagst, war das von vornherein bekannt: shenmue ist auf 10 (oder 11?) kapitel angelegt. teil 1 und 2 deckten nur die ersten fünf ab.
ob das wohl auch bei half-life: alyx kritisiert werden wird? statt des versprochenen sequels präsentiert uns valve nach 12+ jahren ein neuen teil, der eine geschichte zwischen hl 1 und 2 erzählt. das müsste dann ja eigentlich noch viel unverzeihlicher sein.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.471
Reaktionspunkte
4.248
Ort
Im schönen Franken

Nö, Hausrecht ;)

Ist wie bei ner Hochzeit: Die Gäste (User) müssen sich an die Regeln der Gastgeber (PC-Games und deren Mitarbeiter) halten wenn sie bei der Feier (Thread) teilhaben möchten.

Zu Shenmue: hab keinen Teil davon gespielt, deswegen kann/möchte ich mir auch kein Urteil zu dem Spiel machen.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.292
Reaktionspunkte
2.563
Klingt, als wäre es kein Spiel für jeden, aber gerade das sehe ich oft auch sehr positiv. Aber ganz unabhängig von Shenmue: Ein Spiel muss nicht jedem gefallen, solange die anvisierte Zielgruppe das bekommt, was sie sich erhofft hat und die Entwickler dabei nicht in finanzielle Probleme geraten.
Ich spiele gern spezielle Spiele und arbeite mich auch gern in Spielmechaniken ein, die manche als vielleicht als veraltet oder unintuitiv ansehen, weil sie sich nicht an den Mainstream-Standards orientieren, die sich im Laufe der Jahre durchgesetzt habe. Aber gerade diese Auseinandersetzung mit Spielmechaniken, die anders sind als das, was man gewohnt ist, gehört für mich auch zum Spielerlebnis dazu. Und wenn man sich da einmal eingearbeitet hat, dann funktionieren die oft nicht schlechter, als in modernen Spielen ... nur halt anders.
Und davon abgesehen: Mir ist noch kein Spiel langfristig in Erinnerung geblieben, weil es alles genauso gemacht hat, wie man es schon seit vielen Jahren immer wieder gesehen hat. Und Ecken und Kanten gehören oft auch einfach dazu, damit ein Spiel einen eigenen Charakter entwickeln kann.
 

ZAM

Wartungsdrohne
Teammitglied
Mitglied seit
28.09.1997
Beiträge
2.953
Reaktionspunkte
1.147
Zensur? Skandal :-D
War das der Beschwerde-Beitrag über das, zugegebenermaßen grottige, 10er System oder habe ich noch was lustiges verpasst?
Kritik wäre kein Problem gewesen - ist es nie, aber oft trifft Ausdrucksweise vermeintliche Kritik kritisch. Kritik stirbt.
 
Zuletzt bearbeitet:

MattiSandqvist

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.06.2009
Beiträge
144
Reaktionspunkte
80
auch wenn ich mich hüten werde, die wertung zu kritisieren; DAS find ich auch höchst merkwürdig. :O
wie du ja sagst, war das von vornherein bekannt: shenmue ist auf 10 (oder 11?) kapitel angelegt. teil 1 und 2 deckten nur die ersten fünf ab.
ob das wohl auch bei half-life: alyx kritisiert werden wird? statt des versprochenen sequels präsentiert uns valve nach 12+ jahren ein neuen teil, der eine geschichte zwischen hl 1 und 2 erzählt. das müsste dann ja eigentlich noch viel unverzeihlicher sein.

"Das via Kickstarter finanzierte Shenmue 3 wird die Geschichte von Protagonist Ryo Hazuki nicht wie einst geplant abschließen, sondern ebnet den Weg für ein weiteres Sequel. Shenmue-Schöpfer Yu Suzuki erklärte jüngst in einem Interview gegenüber Red Bull, dass Teil 3 nicht der Abschluss der Reihe sei. In der Vergangenheit versprach Suzuki den Fans, sämtliche der offenen Fragen beider Vorgänger mit einem möglichen dritten abschließen und die Serie zum Ende bringen zu wollen."
https://www.pcgames.de/Shenmue-3-Spiel-55717/News/Nicht-das-Ende-der-Reihe-1185744/
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.982
Reaktionspunkte
6.771
"Das via Kickstarter finanzierte Shenmue 3 wird die Geschichte von Protagonist Ryo Hazuki nicht wie einst geplant abschließen, sondern ebnet den Weg für ein weiteres Sequel. Shenmue-Schöpfer Yu Suzuki erklärte jüngst in einem Interview gegenüber Red Bull, dass Teil 3 nicht der Abschluss der Reihe sei. In der Vergangenheit versprach Suzuki den Fans, sämtliche der offenen Fragen beider Vorgänger mit einem möglichen dritten abschließen und die Serie zum Ende bringen zu wollen."
https://www.pcgames.de/Shenmue-3-Spiel-55717/News/Nicht-das-Ende-der-Reihe-1185744/

schon zum launch der kickstarter-kampagne sagte yu suzuki das:

"There are a total of 11 chapters that make up the whole story. Over the past 14 years I originally planned for there to 4 or five games to the series. If at all possible, I would still like to realize the full story of 11 chapters."

und das:

"If the fans are not happy with 3 there will not be a 4. So I please hope we can together make this game the best it can be."

es stimmt also einfach nicht, dass was anderes "versprochen" wurde. vielleicht hat er mal was in die richtung erwähnt, als eine fortsetzung noch ein reines hirngespinst und völlig unrealistisch war. kann sein. aber nicht seitdem sich shenmue 3 tatsächlich in der mache befand. und schon gar nicht damals, als die ersten beiden originalteile erschienen sind. ;)
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.141
Reaktionspunkte
3.701
Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare (und für den Zusammenhang auch die Reaktionen darauf) gelöscht.
1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema! :)

2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Mitarbeitern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.
Vielen Dank für Euer Verständnis

Schade. :(

Nein, im Ernst. Entschuldigung. :)
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.085
Reaktionspunkte
3.660
"Das via Kickstarter finanzierte Shenmue 3 wird die Geschichte von Protagonist Ryo Hazuki nicht wie einst geplant abschließen, sondern ebnet den Weg für ein weiteres Sequel. Shenmue-Schöpfer Yu Suzuki erklärte jüngst in einem Interview gegenüber Red Bull, dass Teil 3 nicht der Abschluss der Reihe sei. In der Vergangenheit versprach Suzuki den Fans, sämtliche der offenen Fragen beider Vorgänger mit einem möglichen dritten abschließen und die Serie zum Ende bringen zu wollen."
https://www.pcgames.de/Shenmue-3-Spiel-55717/News/Nicht-das-Ende-der-Reihe-1185744/

Dann hat deine Quelle keine Ahnung, das ist definitiv falsch und immer falsch gewesen. Als alter Shenmue Fan wusste ich von Anfang an, von allen Berichten, die ich über Teil 3 las, dass es keinen Abschluss hat.


Was mir ansonsten noch einfällt, hat Death Stranding hier dann wegen der besseren Technik aber ebenso laaaangsamen und langweiligem Gameplay nur 6 Punkte bekommen? Also 1 Punkt Aufwertung für Grafik.
 
Oben Unten