• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Shadow of the Tomb Raider: Entwickler zufrieden, weiterer DLC angekündigt

AndreLinken

Autor
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
2.023
Reaktionspunkte
46
Jetzt ist Deine Meinung zu Shadow of the Tomb Raider: Entwickler zufrieden, weiterer DLC angekündigt gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Shadow of the Tomb Raider: Entwickler zufrieden, weiterer DLC angekündigt
 
H

HansHa

Gast
Freut mich, die letzten Tomb Raider Spiele waren wirklich toll. Das letzte hat für mich persönlich sogar mit einem Uncharted 4 den Boden aufgewischt. Spielerisch sowieso, aber man auch etwas mehr in Story/Videos investiert, aber zum Glück nicht zuviel. Für mich eine Runde Sache, ich freue mich auf einen weiteren Teil.
 

linktheminstrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2008
Beiträge
2.937
Reaktionspunkte
520
Freut mich, dass man sich doch dazu entschlossen hat, qeitere Kapitel zu veröffentlichen, aber ich hoffe, dass die nächsten dlc's abseits des Hauptspiels stattfinden und seperat anwählbar sind.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
28.736
Reaktionspunkte
7.698
Ich hoffe, daß Square Enix so zufrieden mit TR ist, daß sie auch über einen weiteren, neuen Teil nachdenken. Nicht 2019/2020 aber so doch hoffentlich irgendwann in absehbarer Zeit.
 

linktheminstrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2008
Beiträge
2.937
Reaktionspunkte
520
Ich hoffe, daß Square Enix so zufrieden mit TR ist, daß sie auch über einen weiteren, neuen Teil nachdenken. Nicht 2019/2020 aber so doch hoffentlich irgendwann in absehbarer Zeit.
Ich denke, dass zukünftige Teule durxhaus in die Richtung gehen werden. Dass die Geschichte um Trinity erzählt ist, heißt ja nicht, dass sie die Serie jetzt auf Eis legen. Das hoffe ich mal zumindest. Für Eidos ist TR DAS Zugpferd und Square Enix wäre schön blöd, wenn sie ihr erfolgreichstes qestliches Franchise jetzt aufhören zu produzieren, Bzw. Jetzt Jahre warten würden, bevor ein neuer Teil entwickelt wird.
 

JohnCarpenter1

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.12.2013
Beiträge
2.371
Reaktionspunkte
705
Das letzte hat für mich persönlich sogar mit einem Uncharted 4 den Boden aufgewischt. Spielerisch sowieso, aber man auch etwas mehr in Story/Videos investiert, aber zum Glück nicht zuviel.
Eine sehr subjektive Meinung. Immer noch macht man bei TR viele Zeitfüllaufgaben, die eher eine Story-Flowbreaker sind (angesichts des Endes der Welt soll ich lustige Fahnenwimpel sammeln?).
Leider wurde gerade beim letzten TR mit der Tradition "Einmal eine Reise um die Welt, viele unterschiedliche und faszinierende Settings" heftig gebrochen. Es gab letztlich nur zwei Schauplätze, die sich auch noch extrem ähnlich waren; alles im (sub)tropischen Dschungelareal.

Für mich haben beide Games ihre Qualitäten und Berechtigung; aber Uncharted blieb zumindest seinen etablierten Stärken deutlicher treu und transportiert viel spürbarer den Hollywood-Abenteuerfilm auf Blockbusterniveau zum selber spielen.
 
H

HansHa

Gast
Eine sehr subjektive Meinung. Immer noch macht man bei TR viele Zeitfüllaufgaben, die eher eine Story-Flowbreaker sind (angesichts des Endes der Welt soll ich lustige Fahnenwimpel sammeln?).
Leider wurde gerade beim letzten TR mit der Tradition "Einmal eine Reise um die Welt, viele unterschiedliche und faszinierende Settings" heftig gebrochen. Es gab letztlich nur zwei Schauplätze, die sich auch noch extrem ähnlich waren; alles im (sub)tropischen Dschungelareal.

Für mich haben beide Games ihre Qualitäten und Berechtigung; aber Uncharted blieb zumindest seinen etablierten Stärken deutlicher treu und transportiert viel spürbarer den Hollywood-Abenteuerfilm auf Blockbusterniveau zum selber spielen.

Da muss ich Herrn Dammes zustimmen, Meinungen haben die schlechte Angewohntheit, sehr subjektiv zu sein :-D
Den Boden Aufwischen war wohl zu hart formuliert, aber es hat mir einfach deutlich besser gefallen. Bei Uncharted hatte ich irgendwie das das Gefühl, dass man in erster Linie eine Geschichte erzählen wollte und sich genötigt sah, den Spieler ab und an mal ein paar Knöpfe zum Klettern, Springen und Schießen drücken zu lassen. Nichtsdestotrotz in der Summe eines des Top Spiele der PS4.

Einigen wir uns einfach daraf, dass mir TR besser gefallen hat.
 

linktheminstrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2008
Beiträge
2.937
Reaktionspunkte
520
Damit stehst du nicht alleine. ;)


Gesendet von meinem 6070K mit Tapatalk
Ditto. Dass es das gehaltvollere Spiel ist, darübwr gibt's aber keine zwei Mwinungen. Uncharted ist ballern und von zwischensequenz zu zwischensequenz gehen, das Klettern, Autofahren, etc. ist ohne jeglichen spielerischen Mehrwert und wie es Herr Carpenter eh richtig sagt, das eine ist ein Hollywood-Blockbuster zum selber spielen, das andere ein waschechtes Action-Adventure mit filmreifer Inszenierung.
Ich steh halt eher auf zweites, hatte aber auch ab teil 2 mit Uncharted viel Spaß, habe die Titel danach aber nie wieder angerührt. Teil 1 ist schlicht ein repetiver Ballertitel ohne jeglichen Tiefgang.
 

Javata

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.006
Reaktionspunkte
352
Eine sehr subjektive Meinung. Immer noch macht man bei TR viele Zeitfüllaufgaben, die eher eine Story-Flowbreaker sind (angesichts des Endes der Welt soll ich lustige Fahnenwimpel sammeln?).
Leider wurde gerade beim letzten TR mit der Tradition "Einmal eine Reise um die Welt, viele unterschiedliche und faszinierende Settings" heftig gebrochen. Es gab letztlich nur zwei Schauplätze, die sich auch noch extrem ähnlich waren; alles im (sub)tropischen Dschungelareal.

Für mich haben beide Games ihre Qualitäten und Berechtigung; aber Uncharted blieb zumindest seinen etablierten Stärken deutlicher treu und transportiert viel spürbarer den Hollywood-Abenteuerfilm auf Blockbusterniveau zum selber spielen.

Naja, die komplette Trinity-Reihe ist quasi immer nur an einem Schauplatz (Insel, eisiges Tal in den Bergen und halt Regenwald). Hätte auch lieber mehr Schauplätze aber die 3 Games sind trotzdem wirklich gut. Freue mich auf neue Teile!
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
28.316
Reaktionspunkte
8.249
Der wievielte von wievielen DLCS ist das mittlerweile? Habe die Übersicht verloren und wollte den Season Pass erst dann holen wenn das Paket vollständig ist.
 

linktheminstrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2008
Beiträge
2.937
Reaktionspunkte
520
Der wievielte von wievielen DLCS ist das mittlerweile? Habe die Übersicht verloren und wollte den Season Pass erst dann holen wenn das Paket vollständig ist.
Hatte ich auch vor, habe mir heute aber den pass im Angebot für 17,99€ im ps-store gekauft. Der in 2 Wochen erscheinende dlc ist der letzte im Paket inbegriffene.
 

pcg-veteran

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2016
Beiträge
432
Reaktionspunkte
111
Mit dem Verkauf des Season-Pass hatten sie sich von Anfang an für die Produktion und Lieferung von 7 DLCs verpflichtet, da war kein Spielraum für Entscheidungen, ob man DLCs macht oder nicht. Ob danach noch weitere DLCs kommen wird man sehen.

The Forge 2018-11-13
The Pillar 2018-12-18
The Nightmare 2019-01-22
The Price of Survival 2019-02-12
The Serpent's Heart 2019-03-05
The Grand Caiman 2019-03-29
The Path Home 2019-04-23 ?

Noch im Februar dieses Jahre hatte Square Enix über schwache Verkaufszahlen von Shadow of the Tomb Raider berichtet. Das Entwicklerstudio Eidos Montreal sieht die Sache wohl etwas anders und zeigt sich stattdessen sehr zufrieden. Das geht jedenfalls aus einem Interview des zuständigen Produzenten Jonathan Dahan mit dem Magazin USGamer hervor.

"Wir sind super zufrieden damit, wie es sich mit Shadow of the Tomb Raider entwickelt hat - sowohl hinsichtlich der Kritikerseite als auch der Performance. ..."

Square Enix als Publisher bezieht sich auf die wirtschaftlichen Zahlen (Verkäufe, Einnahmen), Eidos Montreal dagegen auf die künstlerischen (Spiel-Design, Kritik) und technischen Aspekte (Performance). Das sind unterschiedliche Bereiche.

Die Release-Version war letztes Jahr leider auf meinem System nicht stabil und hat mir (unabhängig von den Grafikeinstellungen) mehrfach die Grafikkarten-Treiber zerschossen (Black Screen of Death), was mir bei keinem anderen aktuellen Spiel bisher passiert war. Erst nach 3 Patches lief es stabil, ich konnte sogar höhere Grafikeinstellungen wählen. Von daher kann ich verstehen, daß die Entwickler froh sind mit der Performance-Entwicklung ... und ich bin es auch. Aber eigentlich hätten sie diese Probleme vor dem Release lösen sollen und nicht in den Wochen nach Release.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten