• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Schluss mit Tatooine und Skywalkers: Fixt Kevin Feige Star Wars?

Wamboland

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
4.115
Reaktionspunkte
677
Ist nicht so schwer.

Eine gute Geschichte die in sich und im Universum Sinn macht - wenn dann keine "Regeln und Gesetzte" des SW Universums gebrochen werden (Holdo-Manöver) soll es mir egal sein.

Ep7-8 waren für sich ja auch total losgelöst. Da waren ein paar bekannte Gesichter und Namen dabei aber sonst? Die Handlungen selber machten auch keinen Sinn in den Filmen (Ep7 war da noch am besten).

Das Problem vom Star War ist nicht das SW Korsett, sondern das es keinen Plan und kein gescheites Drehbuch gab.

Wenn er eine Geschichte schreibt und die so weit in der Vergangenheit, Zukunft oder im Outer Rim spielt das sie die den Kanon nicht tangiert? Vorn mir aus kann er da alles machen.

Alleine weil alles mit einander verbunden sein muss bei SW (außer mit der Macht, das ist ok ^^) wirkt das Universum jetzt so klein und winzig. Weil man scheinbar überall über Jedis, Skywalkers oder deren Lichtschwerter stolpert.

Ich will das sich das Universum wieder groß anfühlt!
 

RoteRosen

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
31.10.2020
Beiträge
543
Reaktionspunkte
165
Mal wieder Knights of the old Republic rauskramen <3

Das als Serie *sabber*
 
Oben Unten