Rockstar Games: Start des eigenen Launchers - PC-Spiel für kurze Zeit gratis

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
653
Reaktionspunkte
59
Website
www.videogameszone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Rockstar Games: Start des eigenen Launchers - PC-Spiel für kurze Zeit gratis gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Rockstar Games: Start des eigenen Launchers - PC-Spiel für kurze Zeit gratis
 

RevolverOcelot

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.02.2002
Beiträge
243
Reaktionspunkte
75
Beim Versuch GTA SA in seine Bibliothek hinzufügen muss man wohl seine Ausweisdaten eingeben. Sonst geht es Rockstar aber gut? Ein Kumpel wollte es sich gestern Abend holen und da kam dann die Aufforderung. LOL
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.579
Reaktionspunkte
6.868
Beim Versuch GTA SA in seine Bibliothek hinzufügen muss man wohl seine Ausweisdaten eingeben. Sonst geht es Rockstar aber gut? Ein Kumpel wollte es sich gestern Abend holen und da kam dann die Aufforderung. LOL

Ähm schon mal an das Thema Altersverifikation gedacht ? *Lol*
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.405
Reaktionspunkte
4.127
Ähm schon mal an das Thema Altersverifikation gedacht ? *Lol*

Wenn dann sollten das aber alle machen. Stell dir mal vor Steam würde jetzt von jedem den Ausweis sehen wollen. Na das gebe hier erstmal viele neue Threads.
Und wie will Rockstar sicherstellen das meine Ausweisdaten nicht missbraucht werden, Thema Datenschutz? Gibt es da spezielle Sicherheitsverfahren?
 

Haehnchen81

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2013
Beiträge
465
Reaktionspunkte
198
Wenn dann sollten das aber alle machen. Stell dir mal vor Steam würde jetzt von jedem den Ausweis sehen wollen. Na das gebe hier erstmal viele neue Threads.
Und wie will Rockstar sicherstellen das meine Ausweisdaten nicht missbraucht werden, Thema Datenschutz? Gibt es da spezielle Sicherheitsverfahren?

Ohje, Datenschutz... das ist mittlerweile echt ein Unwort geworden... alle haben Angst um ihre Daten aber kehren ihr leben in Whatsapp, Facebook, Twitter und co nach außen. Was soll denn mit deinen Daten so passieren? Ohje da könnte jemand den du nicht kennst deinen Namen und Adresse erfahren... furchtbar... und die Konsequenzen daraus... würdest du je wieder ruhig schlafen können? Wo kommt diese Panik nur her was die eigenen Daten angeht? Als ob jeder der Nabel der Welt wäre und die Daten ach so schützenswert wären. Solange keiner mein Konto plündert oder mich terrorisiert ist es mir herzlich egal wer so meine Daten hat... Wo ich wohne ist sowieso öffentlich zugänglich. Guckst du dich auch dauernd hektisch um ob dir jemand nach Hause folgt? Dieser ganze Datenschutz kram verkommt zur reinen Paranoia. Aber hauptsache alle renenn mit de rNase im smartphone durch die Gegend und kriegen nicht mal mit ob sie bei Rot über die Straße laufen... schreien dann aber nach Datenschutz oO Die Welt wird immer witziger.

Unerwünschte Werbung im Briefkasten wird mit dickem Edding beschrieben und da steht dann drauf "Empfänger verstorben" und in den Briefkasten gesteckt, kriegste nie wieder Werbung von denen das war aber auch schon vor 60 Jahren so. gegen unerwünschte emails hilft sowieso nichts außer spamfilter die aber alles mögliche rausfiltern auch was man kriegen will... und wer auf twitter, facebook und co ist, hat sein Recht auf Datenschutz sowieso freiwillig abgegeben.

Beim Versuch GTA SA in seine Bibliothek hinzufügen muss man wohl seine Ausweisdaten eingeben. Sonst geht es Rockstar aber gut? Ein Kumpel wollte es sich gestern Abend holen und da kam dann die Aufforderung. LOL

Und das ist gut so. Jugendschutz wird sowieso viel zu wenig berücksichtigt. Eigentlich müsste das übrigens bei jeder Onlinetransaktion der Fall sein, dafür muss man nämlich eigentlich Geschäftsmündig sein. Viel zu viele Kids können im Internet ohne jede Barriere Geld ausgeben und die Eltern haften dann dafür. Kaum noch wird das Alter des Käufers hinterfragt oder geprüft.
 

Austrogamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
567
Reaktionspunkte
76
In zivilisierten Ländern ist die Herstellung von Ausweiskopien normalerweise unzulässig und gesetzwidrig. Sende ich das als Grafik irgendwohin, kann sich ja jeder HinzKunz der sich dessen bemächtigt, als mich ausgeben und das noch dazu mit der "Autorität" eines staatlichen Ausweises. Also das ist unbedingt zu vermeiden.

Niemals einen Ausweis kopieren oder kopieren lassen!
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.291
Reaktionspunkte
3.777
Ohje, Datenschutz... das ist mittlerweile echt ein Unwort geworden... alle haben Angst um ihre Daten aber kehren ihr leben in Whatsapp, Facebook, Twitter und co nach außen. Was soll denn mit deinen Daten so passieren? Ohje da könnte jemand den du nicht kennst deinen Namen und Adresse erfahren... furchtbar... und die Konsequenzen daraus... würdest du je wieder ruhig schlafen können? Wo kommt diese Panik nur her was die eigenen Daten angeht? Als ob jeder der Nabel der Welt wäre und die Daten ach so schützenswert wären. Solange keiner mein Konto plündert oder mich terrorisiert ist es mir herzlich egal wer so meine Daten hat... Wo ich wohne ist sowieso öffentlich zugänglich. Guckst du dich auch dauernd hektisch um ob dir jemand nach Hause folgt? Dieser ganze Datenschutz kram verkommt zur reinen Paranoia. Aber hauptsache alle renenn mit de rNase im smartphone durch die Gegend und kriegen nicht mal mit ob sie bei Rot über die Straße laufen... schreien dann aber nach Datenschutz oO Die Welt wird immer witziger.

Unerwünschte Werbung im Briefkasten wird mit dickem Edding beschrieben und da steht dann drauf "Empfänger verstorben" und in den Briefkasten gesteckt, kriegste nie wieder Werbung von denen das war aber auch schon vor 60 Jahren so. gegen unerwünschte emails hilft sowieso nichts außer spamfilter die aber alles mögliche rausfiltern auch was man kriegen will... und wer auf twitter, facebook und co ist, hat sein Recht auf Datenschutz sowieso freiwillig abgegeben.
Die Sache ist nur die...im Social Network (Facebook, Instagram und Co.) hat man die Kontrolle darüber, welche Daten man wie und ob überhaupt preis gibt. Man kann Fake-daten eingeben und kein Schwein interessiert es. Letztlich wird nur das im Social Network sichtbar gemacht, was man selbst eingibt und preisgeben will. Man ist sich in der Regel dessen bewusst, dass Facebook Likes aufzeichnet, das Teilen von Videos, Bildern oder den eigenen Angaben. Gibt man Fake-Daten ein, hat man auch ziemlich wenig zu befürchten.

Anders sieht es aus, wenn ein Programm oder gar ein Gerät* ungefragt meine Daten (Bilder, Videos etc.), sogar meine Gespräche durchgeht.

*Anekdote: Ich habe mich mal mit einem Kumpel über das Für und Wider des Islams unterhalten. Mein Handy hatte ich zu der Zeit nicht ein einziges Mal in der Hand und ich hatte davor auch nie explizit nach dem Thema im Internet gesucht. Einen Tag später hatte ich Werbung für den Otto-Versand, wo mir der Koran angedreht werden sollte.

Und das ist gruselig. Das ist das problematische daran. Daten werden erhoben, selbst wenn man nichts davon weiß. Wenn jemand aktiv auf Facebook sein Leben postet, ist das sein Bier. Aber die Person weiß, dass das für so ziemlich jeden, insbesondere Facebook selbst, einsehbar ist.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.579
Reaktionspunkte
6.868
Datenschutz ist echt so ein Ding. Die eigenen Daten schwirren ungeschützt durch die Gegend aber bei wichtigen Dingen werden die falschen unter dem Deckmantel des Datenschutzes geschützt. Das ganze Ding grenzt teils echt an Paranoia.

Und wenn man für einen USK18-Titel die Ausweisdaten eingeben muß ist das imho ok. Es muß halt jeder selber wissen, ob und in wieweit man bereit dafür ist.
 

Hurshi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.11.2012
Beiträge
354
Reaktionspunkte
96
Da staunt man wie sich dieses "Arme" Rockstar leisten kann uns GTA San Andreas umsonst zu geben , nur nicht GTA 5 das wäre ja bei so einem neuen Spiel sicher zu viel verlangt Haha.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.579
Reaktionspunkte
6.868
Ist der neue Launcher nicht gleich ein erweiterter Rockstar Social-Club oder kommt der jetzt noch extra on top drauf ?
 

Chronik

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
1.295
Reaktionspunkte
66
Ich habe da mal eine Frage:
Nun ich habe GTA V über Steam, aber wenn jetzt RS einen neuen launcher raushaut. Wie siehst denn dann mit SC über Steam aus?
Also kann ich denn noch GTA V über Steam zoggen?
 

Davki90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
813
Reaktionspunkte
103
Es gab ja bisher schon der Rockstar Socialclub, Das war ja auch eine Art Launcher. Daher ist jetzt das nicht so überraschend. Ob jetzt RDR 2 für PC kommt ist möglich, aber nicht unbedingt wahrscheinlich. Es könnte auch sein, dass Rockstar Games in den nächsten Tagen, Wochen oder Monate Bully 2, GTA 6 oder irgend ein anderes Spiel ankündigt und auch auf ihrem Launcher dann veröffentlichen wird. Das bedeutet wohl auch, dass zwischen dem Konsolen und PC Release nicht mehr so viel Zeit vergehen wird. Ich wüsste sonst nicht wieso, sie für den PC einen Launcher brauchen, wenn sie ihre bisherige Politik weiter verfolgen. Wir müssen uns nun daran gewöhnen, das in naher Zukunft wohl jeder Publisher einen Launcher für den PC veröffentlichen wird. Sie können dann die einnahmen zu 100 % behalten und müssen nichts Valve oder Epic abgeben. Das ist aber nur reine Spekulation von mir.
 

Meisterkleister

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.03.2007
Beiträge
106
Reaktionspunkte
0
Komisch. Dachte, ich hätte Anno Dunnemals längst einen SocialClub Zugang angelegt, aber anscheinend nicht...
Wie dem auch sei - was soll ich jetzt mit dem Launcher? Der erkennt zwar beispielsweise LA Noire, das man dann aber auf Steam spielen muss. Und jedesmal fünfzig Captchas lösen. Für die alten Titel kann ich keine Codes eingeben, das wäre natürlich wirklich fesch gewesen. Also, wieder runter damit.
 

1xok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.208
Reaktionspunkte
390
Ja toll und wir Linuxer dürfen jetzt wieder unsere Installationen reparieren, denn an Proton hat Rockstar natürlich nicht gedacht, obwohl darüber inzwischen auch ein paar 10.000 Spieler spielen dürften.

Es ist wirklich immer wieder wunderbar. Die Spiele laufen inzwischen fast ohne Probleme, aber an den Launchern kämpft man sich ab. Bei Elite: Dangerous wäre ich fast verrückt geworden. Das Spiel läuft dann wunderbar. Unter Linux.
 

Y0SHi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.05.2014
Beiträge
303
Reaktionspunkte
37
ich bin an accountgebundene games und 3265 launcher dank ps4 und switch nicht angewiesen.

Wir müssen uns nun daran gewöhnen, das in naher Zukunft wohl jeder Publisher einen Launcher für den PC veröffentlichen wird. Sie können dann die einnahmen zu 100 % behalten und müssen nichts Valve oder Epic abgeben.

das ist nur eine vorgeschobene floskel, da die publisher auf konsolen auch abgaben zahlen.
die einnahmen kann man nicht zu 100% behalten, da der vertrieb auch über den eigenen launcher geld kostet.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.879
Reaktionspunkte
6.218
Kann man damit wenigstens gta4 dann ohne den ganzen Dreck spielen, der immer rundherum dabei war?
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.175
Reaktionspunkte
2.520



Disclaimer: Der Verfasser dieses Tweets verherlicht nicht "nichtlizensierte Software".

Nur langsam werden es zuviel Launcher. Jeder will seine eigene Suppe kochen
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.879
Reaktionspunkte
6.218
Du hast doch recht, Wynn. Letztendlich ist der Raubkopierer der Gewinner, weil diese Versionen dadurch attraktiver werden. Da können die Leute ohne Epic, Steam, Rockstar, Origin und was weiß ich spielen, ohne jeglichen Client und Kopierschutz.
Da macht man genau wieder das, was die Firmen eigentlich dachten überwunden zu haben, aber so drängen sie die Leute wieder in diese Richtung.
 

GTAEXTREMFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
2.010
Reaktionspunkte
607
Also kann ich denn noch GTA V über Steam zoggen?

Ja, bei mir funktioniert das problemlos. Ich bekam lediglich kurz den neuen Launcher zu sehen, dann ging es ganz normal ins Spiel. Beim ersten einloggen könnte es sein, dass du dein Konto verifizieren musst.
Der Launcher ( typisches R+ Symbol) läuft aber im Hintergrund weiter.
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.175
Reaktionspunkte
2.520
Steam lädt ein 300 mb grossen installier und 150 mb daten pro rockstar spiel - der launcher will vollen zugriff auf ein und ausgehenden datenverkhr sonst startet das spiel nicht mehr
 

Chronik

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
1.295
Reaktionspunkte
66
Nun gerade heim gekommen wollte gerade testen und Steam hat ...
Nun nach beenden des Start-Bildschirmes, erneut steam angeklickt und zack gings ... (wer weiß was steam wieder hatte?).

Werde das gleich mal ausprobieren, übriegens morgen (4:33 Uhr ) ist seitens steam bzw. GTA 5 ein Update geplant! Weiß schon einer ob das wieder ein Update für den Online Modus sein wird (den ich eh NIE benutze) oder wegen des neuen launchers?
 

Frullo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.07.2008
Beiträge
2.750
Reaktionspunkte
1.420
Sie kriegen es einfach nicht in den Kopf...

Liebe Publisher, ihr wollt, dass ich Steam verlasse? Von mir aus: Dann schliesst euch zusammen und betreibt genau einen (einzigen!) gemeinsamen Store. Einigt euch, wie der aussehen soll, wie die Betriebskosten aufgeteilt werden, wer wieviel kriegt, uswusf… Dann können wir wieder darüber reden. Bis dahin: Steckt euch eure Alleingänge sonst wo hin, vielen Dank auch...
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.175
Reaktionspunkte
2.520
Nun gerade heim gekommen wollte gerade testen und Steam hat ...
Nun nach beenden des Start-Bildschirmes, erneut steam angeklickt und zack gings ... (wer weiß was steam wieder hatte?).

Werde das gleich mal ausprobieren, übriegens morgen (4:33 Uhr ) ist seitens steam bzw. GTA 5 ein Update geplant! Weiß schon einer ob das wieder ein Update für den Online Modus sein wird (den ich eh NIE benutze) oder wegen des neuen launchers?

wie oben erwähnt das ist der launcher update - das update musste machen
 

Fraiser_

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
412
Reaktionspunkte
29
Bla, den Social Club brauchte man schon vorher für GTA V und Max Payne 3 von Steam aus. Solange man zukünftige Spiele weiter über Steam beziehen kann und der Rockstar Kram nur beim Spielstart geöffnet wird und wieder zu danach, dann ist mir das wurscht.
 

Ingepunk

Benutzer
Mitglied seit
21.11.2015
Beiträge
44
Reaktionspunkte
5
Wo liegt den das problem? Diesen Launcher hast du bereits seit Jahren Installiert wenn du GTA V, L.A. Noire, oder Max Payne 3 gespielt hast. Das ding hieß bis vor ein paar Tagen nur Rockstar Social Club und war genauso notwendig zum starten des Spiels wie der RS Games Launcher jetzt auch. Du kannst nach wie vor benannte oder andere Spiele auch weiterhin über Steam Spielen und Kaufen.
 
Oben Unten