Rocket League: Ab Ende des Jahres keine Lootboxen mehr

Luca-Narayan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.04.2019
Beiträge
0
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Rocket League: Ab Ende des Jahres keine Lootboxen mehr gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Rocket League: Ab Ende des Jahres keine Lootboxen mehr
 

Davki90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
810
Reaktionspunkte
103
Sehr gut, dass die Lootboxen rausfliegen. Habe für das Spiel schliesslich schon bezahlt. Andere Entwickler können sich Rocket League als Beispiel nehmen und ihre Lootboxen ebenfalls entfernen.
 
X

xNomAnorx

Guest
Find ich nicht gut. Crates hat man auch so durch normales Spielen bekommen, ab und zu mal eine zu öffnen und ein cooles Item zu bekommen, hat immer Spaß gemacht.
Dazu kommt, dass ein riesengroßer Teil der RL-Community Crates, Trading und diverse Minispiele, die durch Crates entstehen, liebt und selber praktiziert. Diesen Teil wird man zum großen Teil verlieren.
Ich glaube es ist kein guter Move, der sich nicht auszahlen wird.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.142
Reaktionspunkte
6.863
mich haben die lootboxen nie gestört, man wurde ja quasi niemals damit auch nur konfrontiert.
können wegen mir auch gerne drinbleiben.
 
X

xNomAnorx

Guest
Habe für das Spiel schliesslich schon bezahlt.

Wenn du dich nur daran störst, dass die Transaktionen entfernt werden - die werden bleiben. Lediglich die Crates werden entfernt, die Items wirst du aber immer noch kaufen können. Wird wohl eine Ingame-Währung werden, bei der du dann eben genau weißt, was du bekommst. Also kein "Gambling" mehr
 

Hypertrax99

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2005
Beiträge
572
Reaktionspunkte
99
toll, was mach ich nun mit meinen hunderten kisten, traden bevor die neuen Infos kommen oder danach? :-D
 
Oben Unten