• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Return to Monkey Island: PC Games-Interview mit Ron Gilbert!

Toni

Community-Managerin
Teammitglied
Mitglied seit
01.04.2020
Beiträge
880
Reaktionspunkte
643
G

Gelöschtes Mitglied 1149322

Gast
gelöschter Beitrag
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Sbf93

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
21.03.2010
Beiträge
256
Reaktionspunkte
184
Ahja, "provokativ" heißt, den Verstand herausfordern und hat rein gar nichts mit "provozieren" zu tun...

So einen Schwachsinn musste ich bisher selten lesen.
 

golani79

Spiele-Professor/in
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
11.393
Reaktionspunkte
2.980
Ahja, "provokativ" heißt [...] herausfordern [...]
Die Definition von "provokativ" im Duden lautet "herausfordernd" ..

Als Künstler kann man also durchaus z.B. eine Diskussion provozieren wollen. Das muss aber nicht heißen, dass man absichtlich Morddrohungen und Co heraufbeschwören will mit seiner Aktion.
 

xaan

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
30.01.2015
Beiträge
1.906
Reaktionspunkte
1.118
Ahja, "provokativ" heißt, den Verstand herausfordern und hat rein gar nichts mit "provozieren" zu tun...

So einen Schwachsinn musste ich bisher selten lesen.
Selbst wenn wir mal davon ausgehen, dass die Bedeutung die selbe ist: sie ist nicht das, was du denkst. Provozieren bedeutet eigentlich neutral "eine Reaktion hervorrufen". Da ist kein vorgegebener negativer Kontext in dem Sinne, dass man jemanden ganz absichtlich ärgert. Die Absicht, einen Denkprozess auszulösen (zu provozieren) ist ein valider Gebrauch des Wortes.
 

Sbf93

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
21.03.2010
Beiträge
256
Reaktionspunkte
184
An die User über mir:
Selbst wenn wir mal davon ausgehen, dass die Bedeutung die selbe ist: sie ist nicht das, was du denkst.

Ich zitiere das mal stellvertretend für alle 3 User, die mich zitierten.
Woher willst du wissen, was ich denke, was für eine Bedeutung irgendetwas hat?

Ich habe mich nur köstlich darüber amüsiert, dass im Interview versucht wurde, einen großen Bedeutungsunterschied zwischen "provozieren" und "provokativ" herbeizureden. Den gibt es nunmal nicht.
 

xaan

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
30.01.2015
Beiträge
1.906
Reaktionspunkte
1.118
Woher willst du wissen, was ich denke, was für eine Bedeutung irgendetwas hat?

Es gab hier im Forum unter anderen Newsmeldungen zum Thema hitzige Diskussionen darüber, ob Ron Gilbert die Leute provozieren wollte in dem Sinne, dass er sie absichtlich ärgern wollte. Dein Posting passte in dieses Bild und ohne weitere Informationen war das halt die Annahme. Sorry, wenn du das nicht gemeint haben solltest.
 

EvilReFlex

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
18.07.2017
Beiträge
462
Reaktionspunkte
170
Auch wenn ich die Grafiken extrem hässlich finde, mit deutsche Synchronisation würde ich es mir angucken.
 

Neawoulf

Nerd
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
7.559
Reaktionspunkte
3.630
Zum Thema provozieren: Evtl. ging da einfach was in der Übersetzung verloren. Da ich auch nicht alles in Sachen englische Sprache weiß, hab ich mal bei DeepL nachgeschaut und folgende Übersetzungen gefunden:

provoke = provozieren oder hervorrufen
provocate = provozieren oder herausfordern

Es scheint also tatsächlich das Wort in zwei Varianten mit zwei unterschiedlichen Bedeutungen zu geben.
 

DarkSamus666

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
24.06.2020
Beiträge
770
Reaktionspunkte
223
Zuletzt bearbeitet:

Holzkerbe

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
21.07.2022
Beiträge
309
Reaktionspunkte
128
Schönes Interview mit interessanten Einblicken dank ebenso interessanter Fragen. Sehr schön und gerne mehr davon! Ich freue mich schon riesig auf das Spiel! :X
 
TE
TE
Toni

Toni

Community-Managerin
Teammitglied
Mitglied seit
01.04.2020
Beiträge
880
Reaktionspunkte
643
Es scheint also tatsächlich das Wort in zwei Varianten mit zwei unterschiedlichen Bedeutungen zu geben.
Deswegen haben wir die englischen Begriffe eingefügt, die im Interview so gefallen sind, damit der Unterschied klarer wird, weil es im Deutschen tatsächlich nicht so eine krasse Unterscheidung in der alltäglichen Anwendung gibt

Fand ich tatsächlich sehr interessant
Ron Howard erzählt uns also was zu Monkey Island. Alles klar!
Da ist wohl was in der Korrektur durchgerutscht, habe es angepasst, danke für den Hinweis!
PS: Was mich zum grinsen brachte, war die Tatsache, dass Du gleich am Anfang darauf eingegangen bist, wie es um die deutsche Syncro steht. Sehr gut. ^^
Habe es extra an den Anfang gepackt, da ich dachte, als Frage geht es vielleicht unter und das ja ein Kernthema für die deutsche Community ist: Habe auch im Interview extra nachgehakt, ob sich nicht einfach schon dagegen entschieden wurde, aber sie sagten eben, sie wissen es noch nicht, weil sie den Fokus auf die Entwicklung legen und dafür noch keine Luft haben.
 
Oben Unten