Remnant: From the Ashes: Survival-Shooter mit Soulslike-Elementen

DavidBenke

Redakteur
Mitglied seit
03.04.2018
Beiträge
51
Reaktionspunkte
14
Jetzt ist Deine Meinung zu Remnant: From the Ashes: Survival-Shooter mit Soulslike-Elementen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Remnant: From the Ashes: Survival-Shooter mit Soulslike-Elementen
 

Weissbier242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.210
Reaktionspunkte
373
Nur 7 von 10? Sehr eigenartig. Das Spiel ist einfach nur großartig und nicht umsonst wird es überall geliebt. Hatte seit left 4 dead nicht mehr so viel Koop Spaß. Gunplay ist genial! Und was ist bitte daran schlecht das jeder nur seinen Story Fortschritt hat? Das ist ein Vorteil und keine komische Entscheidung. Alleine schon wegen den vielen Optionen ist es eh sinnvoll mehrfach zu starten. Töte Ich den Boss, oder nicht, geht das Spiel in zwei völlig unterschiedliche Richtungen. Immer wenn Wir in der Gruppe vor solchen Entscheidungen sind machen Wir das bei dem einen dann so und beim anderen testen wird die andere Option, um beides erleben zu können. Upgrades ohne Ende, mit Waffen experimentieren macht tierisch Laune. Grafik ist völlig in Ordnung und weit weg von hässlich, nach der ersten Welt wird es auch grafisch noch besser und sehr stylisch. Ebenfalls sehr schön, das immer an unterschiedlichen Stellen unterschiedliche stärkere Gegner kommen, nie sind die Level die gleichen,HERRLICH!! Oder wenn ich an einer Stelle einfach etwas nicht tue (haben wir mal ausprobiert) kommen plötzlich ganz andere Gegnertypen vor! Für mich zeigt hier ein Indi Entwickler ohne Werbung und Mega Budget wie ein anständiger Koop Shooter aussehen muss, auch wenn mir normal first Person lieber ist. Vor allem die Bossfights sind genial. Was wir vorgestern zu zweit an einem gehangen haben und gelacht haben über Tode, genial. Kein dummes Spielgestecke, extrem hoher Wiederspielwert, viele Geheimnisse, optionale Dungeons. Dachte schon Entwickler haben sowas verlernt!
Hatte es auch nicht gekauft, aber da meine halbe Gilde das Spiel zockt, dann doch gekauft und nicht 1min bereut. Nach dem letzten Update kam jetzt noch der FOV Slider dazu, super! Wenn man sieht was hier sonst 8 oder 9/10 bekommt ist 7/10 schon sehr wenig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kirkegard

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.06.2007
Beiträge
13
Reaktionspunkte
1
Der bisher schlechteste und oberflächlichste Test, der knapp 2 Wochen nach VÖ von Remnant from the Ashes erschienen ist.
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.821
Reaktionspunkte
1.323
Nur 7 von 10? Sehr eigenartig. Das Spiel ist einfach nur großartig und nicht umsonst wird es überall geliebt.
...
Also wenn ich mir den Metascore ansehe dann liegt die Wertung da jetzt nicht soweit von ab (PC 78/PS4 76). Nach der Wertungssystemumstellung hier kann man ja nur raten was für eine Art von "70" das hier wäre. :-D
 

Dai-shi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
519
Reaktionspunkte
120
Oh man... Wie ich schon den ersten Boss hasse ... Wie versucht man eine beschissene Bossmechnik zu Kaschieren? Indem man jede Menge Adds dabei packt, die schlimmer sind als der Hauptgegner -.-
 

Chroom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2014
Beiträge
1.081
Reaktionspunkte
441
Oh man... Wie ich schon den ersten Boss hasse ... Wie versucht man eine beschissene Bossmechnik zu Kaschieren? Indem man jede Menge Adds dabei packt, die schlimmer sind als der Hauptgegner -.-

Dann wird Dir ja der Ent viel Spaß machen :P .
Wenn man den Ent nicht von den Beinen holt bekommt man ne tolle Waffe nach dem Töten als Belohnung
Kleiner Tipp: Ich hab beim 1sten. Boss die Schrotflinte (7 Schuss) Fett aufgelevelt . So war der recht schnell Tot. Hab das Spiel beim ersten run Solo durchgezockt und ja es war ein wenig Zäh aber eig. nie unfair und es hat mir viel Spaß gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dai-shi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
519
Reaktionspunkte
120
Kleiner Tipp: Ich hab beim 1sten. Boss die Schrotflinte (7 Schuss) Fett aufgelevelt . So war der recht schnell Tot. Hab das Spiel beim ersten run Solo durchgezockt und ja es war ein wenig Zäh aber eig. nie unfair und es hat mir viel Spaß gemacht.

Habe ihn, mittlerweile, auch down, aber mit viel, viel Glück... Wenn diese explodierenden (und viel zu schnellen) Adds beschissen spawnen, dann ist es so gut wie unmöglich den Boss zu legen. Die sollten mal was am Balance feilen.
Bin gerade beim zweiten und habe gestern frustriert das Handtuch geschmissen.
 

Weissbier242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.210
Reaktionspunkte
373
Solo finde ich das Spiel auch viel schwerer, gerade bei den Bossen. Die sind zwar entsprechend runtergestuft, aber du hast halt Solo nicht die Möglichkeit der Aufgabenteilung, sondern musst alles selber machen.
 
B

Bazillus

Gast
Habe ihn, mittlerweile, auch down, aber mit viel, viel Glück... Wenn diese explodierenden (und viel zu schnellen) Adds beschissen spawnen, dann ist es so gut wie unmöglich den Boss zu legen. Die sollten mal was am Balance feilen.
Bin gerade beim zweiten und habe gestern frustriert das Handtuch geschmissen.

Das Problem hatte ich nicht, kurz bevor die explodieren reicht doch eine normale Ausweichrolle, weil die stehen bleiben bevor die sich in die Luft jagen.
 

Chroom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2014
Beiträge
1.081
Reaktionspunkte
441
Habe ihn, mittlerweile, auch down, aber mit viel, viel Glück... Wenn diese explodierenden (und viel zu schnellen) Adds beschissen spawnen, dann ist es so gut wie unmöglich den Boss zu legen. Die sollten mal was am Balance feilen.
Bin gerade beim zweiten und habe gestern frustriert das Handtuch geschmissen.

M.M.n passt die Balance. Solo kann schon nerven ja. Ist aber genau mein ding dank Dark Souls :) Dann mach die Bosse in Koop(od.hast du es bei Skidrow gezogen und willst nicht online gehen :P "nur Spaß" ). So kommt dann kein Frust auf.Dafür ist das Spiel doch auch gemacht .
 
C

Celerex

Gast
Ich spiele das Spiel mit einem Kumpel im Coop auf Schwer und Solo (aufgrund der Story) erstmal auf normal. Der Coop Run ist wirklich anspruchsvoll. Ohne Taktik und gutes Zusammenspiel geht da gar nichts, zumal viele Bosse und Minibosse ziemlich „overtuned“ sind. Trotzdem kommen wir gut voran. Mein Solorun ist dagegen ein schlechter Scherz. Es gab nur einen Boss, bei dem ich einen zweiten Versuch gebraucht habe, der Rest (aktuell auf der Sumpfmap), ist einfach nur Papier. Ich werde meinen New Game Run auf jeden Fall auf Nightmare starten, freu mich schon drauf.

Das Spiel ist auf jeden Fall einer der besten Darksouls Nachahmer, den ich bis jetzt gespielt habe. Die Story ist erstaunlicherweise ziemlich spannend, mysteriös und wird einem nicht einfach vorgekaut. Auch das Gunplay kann sich richtig sehen lassen. Die Bosse gehen für mich in Ordnung. Bei einem Shooter ist es mMn ziemlich schwierig, eine gute Balance zu finden und da gehören Wellen an Gegnern irgendwie dazu.
 

Chroom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2014
Beiträge
1.081
Reaktionspunkte
441
Ich spiele das Spiel mit einem Kumpel im Coop auf Schwer und Solo (aufgrund der Story) erstmal auf normal. Der Coop Run ist wirklich anspruchsvoll. Ohne Taktik und gutes Zusammenspiel geht da gar nichts, zumal viele Bosse und Minibosse ziemlich „overtuned“ sind. Trotzdem kommen wir gut voran. Mein Solorun ist dagegen ein schlechter Scherz. Es gab nur einen Boss, bei dem ich einen zweiten Versuch gebraucht habe, der Rest (aktuell auf der Sumpfmap), ist einfach nur Papier. Ich werde meinen New Game Run auf jeden Fall auf Nightmare starten, freu mich schon drauf.

Das Spiel ist auf jeden Fall einer der besten Darksouls Nachahmer, den ich bis jetzt gespielt habe. Die Story ist erstaunlicherweise ziemlich spannend, mysteriös und wird einem nicht einfach vorgekaut. Auch das Gunplay kann sich richtig sehen lassen. Die Bosse gehen für mich in Ordnung. Bei einem Shooter ist es mMn ziemlich schwierig, eine gute Balance zu finden und da gehören Wellen an Gegnern irgendwie dazu.

Wobei wenn man es von der Schwierigkeit (solo) her mit DS vergleichen will , empfand Ich DS viel schwerer.
 

Dai-shi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
519
Reaktionspunkte
120
M.M.n passt die Balance. Solo kann schon nerven ja. Ist aber genau mein ding dank Dark Souls :) Dann mach die Bosse in Koop(od.hast du es bei Skidrow gezogen und willst nicht online gehen :P "nur Spaß" ). So kommt dann kein Frust auf.Dafür ist das Spiel doch auch gemacht .

Habe jeden Darksouls Teil durch unbd sogar das Demonsouls auf der PS3 damals.... Die Bosse waren auch schwer, aber m. m. besser. Gut ich kenne bis dato nur 2 Bosse und warte mal ab... (und nein, ich habe eine legale Version, aber keinen den ich kennen würde, der es auch hat :P )
 

Dai-shi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
519
Reaktionspunkte
120
Das Problem hatte ich nicht, kurz bevor die explodieren reicht doch eine normale Ausweichrolle, weil die stehen bleiben bevor die sich in die Luft jagen.

Also bei mir ha die Rolle nie ganz gereicht... Liegt vielleicht am Gewicht. Außerdem kamen die sehr oft von drei verschiedenen Seiten und haben mich eingekeilt. Drecksviecher...
 
C

Celerex

Gast
Wobei wenn man es von der Schwierigkeit (solo) her mit DS vergleichen will , empfand Ich DS viel schwerer.

Ich glaube du hast meinen Text missverstanden. :) Ich meinte auch, dass Remnant solo viel zu einfach ist, zumindest auf normal. Im direkt Vergleich zu Darksouls sowieso eine ganz andere Liga, vor allem da die meisten Bosse einfach keine richtigen Mechaniken haben.
 

Chroom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2014
Beiträge
1.081
Reaktionspunkte
441
Ich glaube du hast meinen Text missverstanden. :) Ich meinte auch, dass Remnant solo viel zu einfach ist, zumindest auf normal. Im direkt Vergleich zu Darksouls sowieso eine ganz andere Liga, vor allem da die meisten Bosse einfach keine richtigen Mechaniken haben.
Hab Dich schon richtig verstanden. Mein belangloser Text zielt nur darauf ab endlich mal 1000 Beiträge zu erreichen :P :P :P
 
Oben Unten