Reklamationsablauf

Patman1990

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.10.2008
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Hallo liebe Community
Ich habe folgendes problem, ich kaufte mir letzten jahr eine RTX 3090, beim letztes umbau CPU Mainboard fiel mir auf das die pine vom Stromanschluss an der GPU sehr weit eingedrückt sind. Es fiel mir auch im Gaming auf der das bild mal für 1 sek weg war.....am stecker nachgedrückt problem erstmal weg...

Aber bei den preis ein no go, also alternate angerufen, der mann dort lachte und sagt sofort ist das eine von Gigabyte... natürlich ist das eine von Gigabyte. Also Retoure angefordert und zur reparatur / austausch zurück. Jetzt beginnt die schlimmste zeit für Gamer, die wartezeit. Bin leider von natur aus nicht sehr geduldig. Wollte online den Status abfragen, was natürlich nicht ging, also habe ich jetzt nach genau 2 wochen mal den alternate support via facebook messenger kontaktiert. Dort habe ich dann in erfahrung gebracht das die GPU erst beim teilelieferanten ist und noch nicht mal die türe vom hersteller sah. Jetzt zu meinen fragen. Weiß jemand wie so der zeitliche Aufbau einer Retoure ist ? Bzw. Ist mein aktueller Status wirklich noch im zeitfenster ? Und hat jemand erfahrung mit retoure der rtx 3000 reihe von gigabyte über alternate.

Liebe Grüße
Patrick
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.338
Reaktionspunkte
2.633
Die 6 Monate wo man sofort austausch verlangen kann sind vorbei - jetzt wird zum hersteller geschickt und schon damals wurde mir gesagt in den letzten jahren bei netzteil/mainboard/grafikarte kaputt war es kann bis zu einem vierteljahr dauern mit reklamation, versand, bearbeitung und retour bei pc hardware.

könnte sein das der hersteller dann sagt "wir erstatten ihnen den zeitwert" der hardware bzw den uvp
 
Oben Unten