Reggie Fils-Aimé tritt als Nintendo-of-America-Chef zurück

JohannesGehrling

Redakteur
Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
208
Reaktionspunkte
38
Jetzt ist Deine Meinung zu Reggie Fils-Aimé tritt als Nintendo-of-America-Chef zurück gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Reggie Fils-Aimé tritt als Nintendo-of-America-Chef zurück
 

NOT-Meludan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.02.2015
Beiträge
1.976
Reaktionspunkte
710
Hat auch einen guten Job gemacht in all der Zeit, da verliert man eine echte Persönlichkeit.
Aber Bowser wird das schon richten. ;)
Dann alles Gute für den "Ruhestand" und viel Glück auf dem weiteren Weg.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.050
Reaktionspunkte
4.565
Aber Bowser wird das schon richten. ;)

Er freut sich schon darauf
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

:-D
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Oh, große Überraschung.
Ich persönlich hatte immer ein zwiespältiges Verhältnis, er wirkte immer so ein wenig wie ein Lila-Laune-Bär auf mich, immer gut gelaunt immer super freundlich und lieb.
Aber ich hatte insgeheim das Gefühl, dass das zum Großteil Fassade für die Öffentlichkeit ist und er eigentlich ein super knallharter Geschäftsmann ist.
Der Umgang mit Zensur für die USA und damit auch den Rest der Welt während Japan die Nintendo eigenen Spiele unzensiert bekam, tat dann ein übriges.

Viel weniger in der Öffentlichkeit präsent, war ja auch Prä-Internet Zeit, empfand ich dank des Buches "Nintendo Game Boy" damals den Schwiegersohn von Yamauchi und diesen amerikanischen Anwalt, der dann Präsident von Nintendo wurde, als ziemlich sympathisch. (Leider sind mir die Namen gerade entfallen).
 

Desotho

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2007
Beiträge
1.089
Reaktionspunkte
189
Das Abschiedsvideo auf Twitter war sehr sympathisch.
 
Oben Unten