Rechner startet nicht mehr

vermis

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Hallo..

ich hab heute mal meinen "alten" rechner aus der ecke geholt und wollt ihn eigenlich als "media-pc" zum filme und tv schauen usw. neu aufbauen..

hab jetz alle komponenten eingebaut und wollte starten.. es bleibt aber der
bildschirm schwarz.. cpu-lüfter, festplatte und co. laufen normal an - mehr aber auch nicht.. als ich dann wieder den strom gekappt habe ist mir aufgefallen das die agp-grafikkarte ein stückchen aus dem slot gerutscht ist.. hab wohl irgendwie vergessen das ding am gehäuse festzuschrauben.. hab ich wieder reingesteckt und festgeschraubt.. tut sich aber weiterhin nichts..

status-piepen kann das mainboard nimmer.. der pieper ist festverlötet und schon lange hinüber.. kann also nicht sagen ob und wie weit der startet oder ob er ne fehlermeldung von sich geben will..

ich weiß aber das er vorher einwandfrei funktioniert hat.. vor nicht mal ner woche war das noch mein "haupt-pc".. eine andere grafikkarte hat´s auch nicht gebracht..

die frage ist nun.. ist das mainboard im eimer ? oder ist "nur" der agp-slot kaputt.. (sollte ein pc nicht auch ohne grafikkarte anlaufen ? ).. wäre in diesem fall eine pci-karte eine lösung ? oder gibt es andere möglichkeiten die kiste wieder zum laufen zum bringen ?

danke im vorraus..
mfg
vermis
 

MotorEd

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.04.2007
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
vermis am 03.05.2007 00:00 schrieb:
Hallo..
(sollte ein pc nicht auch ohne grafikkarte anlaufen ? ).. wäre in diesem fall eine pci-karte eine lösung ? oder gibt es andere möglichkeiten die kiste wieder zum laufen zum bringen ?
vermis
Hi,
... also zum Anlaufen brauchen die Dinger folgendes Minimum
Netzteil ; CPU ; Ram ; GPU ; Tastatur (je nach Alter des Boards, muß im PS2-Port stecken)
resette das BIOS, nimm die die Minimalkonfiguration und probier's nochmal (dabei empfehele ich entweder PCIe oder PCI, weil bei den meisten Boards der AGP-Slot als zweites angesprochen wird).
Überprüfe mit Handbuch alle Jumper und DIP-Schalter, wenn vorhanden.
Wenn dann noch nichts kommt, geh mal davon aus, daß das BIOS was abgekriegt hat (im günstigsten Fall) oder der Chipsatz (im ungünstigsten Fall).
Wenn Du löten kannst, würde ich den Piepser austauschen und zum Test ohne CPU starten (den Ton erkennste auch ohne Vorkenntnisse :-D ).
 
Oben Unten