Ravn

G

Gast20180705

Gast
Hier unter dem Nick RavnSeidemann angemeldet, weil die Seite mein jahrelangen Nick R3per_Inc nicht wollte. Zuvor war ich bereits jahrelanger PC Games Leser/Forenleser.

Komme aus Lichtenstein in Sachsen und habe noch einen DDR Impfpass und Geburtsurkunde. Beruf würde ich als Computational Biologist beschreiben. Studiert habe ich Bioinformatik/Molekularbiologie.

Durch meinen Onkel bin ich zum Computer-Spielebereich gelangt, der mit mir damals auf VHS Krieg der Sterne - Das Imperium schlägt zurück angeschaut hatte und eine Woche später auf dem Computer das Sternzerstörer Level aus Rebel Aussault zeigte. So damit war ich dann erstmal fürs Leben geprägt. In den Folgejahren habe ich die ganze Entwicklung im PC-Bereich mitgenommen von Quake, X-Wing, CS1.3, Daggerfall usw. Aus den Anfangs CS Zeiten stammt auch noch der andere Nickname.

Hobbys: Lesen, Bergsteigen (kein Extrembergsteigen), Klettern, Modding/Mapping (BF2, HL2/Source Engine)

Musik: Extrem-Metal, Schwerpunkt früher Black-Metal (Hellhammer, Bathory, Celtic Frost, Venom, Masters Hammer, Mercyful Fate/King Diamond). Ansonsten noch alles was gut komponiert und eigenständige ist. Seit ein Paar Jahren geht es regelmäßig auf Festivals, wobei das Chronical Moshers und Party San meine Stammfestivals sind. Größere Festivals lohnen sich für mich Preis/Leistungstechnisch einfach nicht, da meist zu wenig Bands von Interresse spielen.

Lieblingsspiele: S.T.A.L.K.E.R. Reihe, F.E.A.R. (Scheiß Akronyme :B), Battlefield Reihe (bei der ich Dank meiner Modding/Mapping-Tätigkeit gern die Realität der Serie sehe und nicht in irgendwelche falsche Nostalgie verfalle), Quake-Reihe, Elder Scrolls Reihe (wer Daggerfall nie gespielt hat, weiß nicht was Bugs sind), X-Wing Serie und Dark Souls.
Bei mir im Freundeskreis finden immernoch kleine Lan-Abende statt, wo sämtliche alten Klassiker bespielt werden. War Mitglied in mehreren Clans, konnte mich aber nie für Ligen begeistern, da dort meiner Meinung nach die Dünnbrettbohrerei regiert und Grundgedanken die hinter Spielen stehen ad absurdum geführt werden (was man nicht alles für den Sieg tut).

Ander Medien: Picknick am Wegesrand oder einfach Zusammengefasst: Klassischer russischer/sowjetischer Sci-Fi. Star Wars EU, P.D James, H.P. Lovecraft, Michael Crichton, P.K. Dick.
Screamers - Tödliche Schreie, Blade Runner, Watchmen, Stalker, Prinzessin Mononoke, The Big Lebowski, Nackte Kanone, Alien Reihe (trotz Kindheitstrauma), Indiana Jones, Star Wars, Dawn of the Dead, Ghost in the Shell, Predator, Band of Brothers, Stirb Langsam ... .

Besondere Fähigkeiten: Kann sich jede noch so unnütze Information merken, aber Dinge, wie man soll mal den Müll rausbringen, gehen zum einen Ohr rein und zum anderen wieder raus.
Morbus Meulengracht "Erkrankung" - wenn ich längere Zeit nichts gegessen habe oder Paracetamol genommen habe, bekomme ich gelbe Augen. Hat schon dazugeführt, dass Freunde am Festivalmorgen dachten ich hätte einen schweren Leberschaden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Monalye

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2012
Beiträge
2.482
Reaktionspunkte
388
War Mitglied in mehreren Clans, konnte mich aber nie für Ligen begeistern, da dort meiner Meinung nach die Dünnbrettbohrerei regiert und Grundgedanken die hinter Spielen stehen ad absurdum geführt werden (was man nicht alles für den Sieg tut).

Besondere Fähigkeiten: Kann sich jede noch so unnütze Information merken, aber Dinge, wie man soll mal den Müll rausbringen, gehen zum einen Ohr rein und zum anderen wieder raus.

Morbus Meulengracht "Erkrankung" - wenn ich längere Zeit nichts gegessen habe oder Paracetamol genommen habe, bekomme ich gelbe Augen. Hat schon dazugeführt, dass Freunde am Festivalmorgen dachten ich hätte einen schweren Leberschaden.

"was man nicht alles für den Sieg tut"... da sagst du was. Da zeigen sehr viele ihren wahren Charakter und man kann nur mithalten, wenn man selber so drauf ist.

Deine besonderen Fähigkeiten sind ein Hammer :-D... deine Erkrankung wiederum nicht :( Ich hab' das gleich gegoogelt, weil ich das noch nie gehört hatte und Gott sei Dank ist es nicht so schlimm, wie es sich anhört. Ich wünsche dir weiterhin alles Gute damit :)
 
Oben Unten