Rainbow Six Vegas + Intel Core Duo = XXX

fedja

Benutzer
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
38
Reaktionspunkte
0
Hallo,

R6V erkennt und nutzt anscheinend nur einen der zwei zum System gehörenden Prozessoren - hab mal nach möglichen Lösungen rumgegooglet, dabei aber nur herausgefunden, daß noch wesentlich mehr Leute das gleiche Problem haben, jedoch keine Lösung gefunden. :finger2:

Gibt es einen Patch oder irgendeinen Weg, dieses SD dazu zu bringen, die Prozessoren richtig zu erkennen wie es sich eigentlich für ein Spiel, für das man Geld bezahlt, auch gehört...?! :pissed: :hop: :$ Das würde der Performance sicher guttun...
Wäre für jede Lösungshilfe dankbar.
 

light-clocker

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.05.2006
Beiträge
882
Reaktionspunkte
0
fedja am 14.03.2007 16:56 schrieb:
Hallo,

R6V erkennt und nutzt anscheinend nur einen der zwei zum System gehörenden Prozessoren - hab mal nach möglichen Lösungen rumgegooglet, dabei aber nur herausgefunden, daß noch wesentlich mehr Leute das gleiche Problem haben, jedoch keine Lösung gefunden. :finger2:

Gibt es einen Patch oder irgendeinen Weg, dieses SD dazu zu bringen, die Prozessoren richtig zu erkennen wie es sich eigentlich für ein Spiel, für das man Geld bezahlt, auch gehört...?! :pissed: :hop: :$ Das würde der Performance sicher guttun...
Wäre für jede Lösungshilfe dankbar.

Mal ne dumme Frage: Werden von Windows überhaupt 2 Kerne erkannt?
 
TE
F

fedja

Benutzer
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
38
Reaktionspunkte
0
light-clocker am 14.03.2007 17:02 schrieb:
Mal ne dumme Frage: Werden von Windows überhaupt 2 Kerne erkannt?

Ich denke schon, denn unter "System" findet man ja beide mit jeweiliger Taktung angegeben...
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.877
Reaktionspunkte
6.053
fedja am 14.03.2007 16:56 schrieb:
Hallo,

R6V erkennt und nutzt anscheinend nur einen der zwei zum System gehörenden Prozessoren - hab mal nach möglichen Lösungen rumgegooglet, dabei aber nur herausgefunden, daß noch wesentlich mehr Leute das gleiche Problem haben, jedoch keine Lösung gefunden. :finger2:

Gibt es einen Patch oder irgendeinen Weg, dieses SD dazu zu bringen, die Prozessoren richtig zu erkennen wie es sich eigentlich für ein Spiel, für das man Geld bezahlt, auch gehört...?! :pissed: :hop: :$ Das würde der Performance sicher guttun...
Wäre für jede Lösungshilfe dankbar.
Irgendwie versteh ich dein Anliegen nicht. Windows selber verteilt die Last auf die zwei CPU Kerne, start mal Rainbow Six Las Vegas und schau im Task-Manager unter "Systemleistung" nach ... da siehst du, dass beide Kerne fast die gleiche Last tragen.

Wenn Rainbow Six bei dir stockt, würd ich das dreisterweise auf deine Grafikkarte schieben, den bei mir läuft RS:V sehr flüssig, System siehe unten.
 

mastermaisi777

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
1.434
Reaktionspunkte
0
Irgendwie versteh ich dein Anliegen nicht. Windows selber verteilt die Last auf die zwei CPU Kerne, start mal Rainbow Six Las Vegas und schau im Task-Manager unter "Systemleistung" nach ... da siehst du, dass beide Kerne fast die gleiche Last tragen.


schon aber höchstwahrscheinlich nur insgesamt 50% was aber schlecht ist da nur die leistung von 1 prozessor zur verfügung steht , wenn das game optimiert wäre wären beide cpus auf 100% auslastung
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.877
Reaktionspunkte
6.053
mastermaisi777 am 15.03.2007 21:41 schrieb:
Irgendwie versteh ich dein Anliegen nicht. Windows selber verteilt die Last auf die zwei CPU Kerne, start mal Rainbow Six Las Vegas und schau im Task-Manager unter "Systemleistung" nach ... da siehst du, dass beide Kerne fast die gleiche Last tragen.


schon aber höchstwahrscheinlich nur insgesamt 50% was aber schlecht ist da nur die leistung von 1 prozessor zur verfügung steht , wenn das game optimiert wäre wären beide cpus auf 100% auslastung
An sich eine gute Theorie, nur: was ist, wenn das Spiel nicht so CPU lastig ist, sondern eher die Grafikkarte beansprucht? Was nützt dir die beste CPU Optimierung, wenn deine Grafikkarte der Flaschenhals ist?

Ich hab mal einen "Test" mit meinem Windows gemacht, ich hab TDU gespielt, nebenbei ein HDWMV Video gestartet, 1080p, und ein 5gb Image entpackt. Die CPU Auslastung beider (!) Kerne lag bei rund 50% ... und es hat locker gereicht. TDU lief flüssig, das HDWMV Video lief flüssig und das Image hat nicht merklich länger gedauert als sonst. System siehe unten.

D.h. ich würd mich nicht immer nur auf Zahlen verlassen, sondern eher auf die gefühlte Performance ... schlußendlich musst du selber mit deinem PC 'glücklich' sein.
 
B

bustasbass

Guest
mastermaisi777 am 15.03.2007 21:41 schrieb:
Irgendwie versteh ich dein Anliegen nicht. Windows selber verteilt die Last auf die zwei CPU Kerne, start mal Rainbow Six Las Vegas und schau im Task-Manager unter "Systemleistung" nach ... da siehst du, dass beide Kerne fast die gleiche Last tragen.


schon aber höchstwahrscheinlich nur insgesamt 50% was aber schlecht ist da nur die leistung von 1 prozessor zur verfügung steht , wenn das game optimiert wäre wären beide cpus auf 100% auslastung

Wenn ich RS6V spiele, dann sind beide Kerne voll ausgelastet... TDU unterstützt aber anscheinend keinen 2ten Kern (komisch, die 360 hat ja 3. Schlechte Umsetzung, oder liegen da echt 2 brach?)
 

mastermaisi777

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
1.434
Reaktionspunkte
0
An sich eine gute Theorie, nur: was ist, wenn das Spiel nicht so CPU lastig ist, sondern eher die Grafikkarte beansprucht? Was nützt dir die beste CPU Optimierung, wenn deine Grafikkarte der Flaschenhals ist?
Das Mulittasking von Windows ist eigendlich nur ein scheinbares , da es die Programme nicht parallel auf 2kernen ausführt sondern nur die Last zwischen den kernen hin und herschiebt.
wenn ein spiel jetzt multitasking optimiert ist werden beide kerne parallel genutzt , zb kern 1 für physikberechnung und kern2 für die K.I. .
Wenn ein spiel nicht cpu lastig ist wird natürlich weniger cpu last beansprucht .

Ich hab mal einen "Test" mit meinem Windows gemacht, ich hab TDU gespielt, nebenbei ein HDWMV Video gestartet, 1080p, und ein 5gb Image entpackt. Die CPU Auslastung beider (!) Kerne lag bei rund 50% ... und es hat locker gereicht. TDU lief flüssig, das HDWMV Video lief flüssig und das Image hat nicht merklich länger gedauert als sonst. System siehe unten.

ich weis jetzt nicht wie cpu lastig TDU ist , kann es also nicht beurteilen ,
aber wenn ich jetzt z.b ein rar archiv packe , und die version ohne multitasking wierden beide kerne mit 50% belastet mit der neuesten version beide mit 100% - was dann natürlich fast doppelt so schnell geht.
D.h. ich würd mich nicht immer nur auf Zahlen verlassen, sondern eher auf die gefühlte Performance ... schlußendlich musst du selber mit deinem PC 'glücklich' sein.

ist schon klar ds die gefühlte performance wichtiger ist aber der grund für diesen tread waren zahlen also habe ich damit weitergemacht ;)
 
Oben Unten