PSN, Windows Live, 2K: Hacker veröffentlichen tausende Nutzerdaten

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
426
Reaktionspunkte
56
Jetzt ist Deine Meinung zu PSN, Windows Live, 2K: Hacker veröffentlichen tausende Nutzerdaten gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: PSN, Windows Live, 2K: Hacker veröffentlichen tausende Nutzerdaten
 

Juandissimo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.09.2013
Beiträge
12
Reaktionspunkte
3
Immer wieder Sony Playstation.Und wenn man die Vergangenen Wochen mitbekommen hat,mag man sich doch dort kein Account mehr anlegen.Mir kommts langsam so vor,als wenn jedermann bei denen nach Daten gucken darf.Daten Frei Haus so zusagen! ;)
Die Nutzer sollen sich sichere Passwörter aussuchen,nur wofür?Wenn die ach so sicheren Passwörter bei den offen rumliegen.
 

AlBundyFan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge
452
Reaktionspunkte
86
schon komisch - man hört dauernd von solchen hackerangriffen und angeblich wollen die "nur die firmen warnen" - wenn das so wäre, dann bräuchten sie nichts veröffentlichen sondern nur den firmen die sicherheitslücken senden, die sie ausgenutzt haben.

komischerweise hört man auch kaum jemals davon, daß mit den gestohlenen kreditkartendaten geld gestohlen wurde.

das "warnen" bezieht sich damit einzig und allein auf diese hackergruppen selbst - sie sind die einzigen dämlichen idioten, die firmen und deren spieler schädigen.
 

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
schon komisch - man hört dauernd von solchen hackerangriffen und angeblich wollen die "nur die firmen warnen" - wenn das so wäre, dann bräuchten sie nichts veröffentlichen sondern nur den firmen die sicherheitslücken senden, die sie ausgenutzt haben.

komischerweise hört man auch kaum jemals davon, daß mit den gestohlenen kreditkartendaten geld gestohlen wurde.

das "warnen" bezieht sich damit einzig und allein auf diese hackergruppen selbst - sie sind die einzigen dämlichen idioten, die firmen und deren spieler schädigen.

Naja, ich sag mal so, auch wenn ich die Hacker in keinster weise für gut heiße. Aber wenn sie nur den Unternehmen diese Sicherheitslücken aufweisen würden, gebe es keinen Aufschrei, wie Sicher die Passwörter der Kunden auf deren Server gelagert werden. Zwar ist es jedesmal ein Aufwand als Nutzer sich ein Neues Passwort zu erstellen und nach dem gefühlten tausendesten PW weiß man garnicht mehr wie man diese sich behalten soll, was dazu führt das einige sich Textdateien mit ihren Passwörtern anlegen, oder sie sich diese irgendwo Handschriftlich aufschreiben,, was wiederum beides dämlich ist. Aber besser so, als wenn wirklich jemand gewillt ist diese Unternehmen zu Hacken, um den Kunden zu schädigen...
 

megastorm1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.12.2014
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
psn

man zahlt für das PS Network und sony ist nicht fähig unsere Daten zu schützen. als ich noch auf der PS 3 gespielt habe und das Network kostenlos war hatte ich nie so viele Probleme wie mit der PS 4! wo geht unser Geld hin?
warum schützt man uns als Nutzer nicht im vorraus, man konnte es ja annehmen das es passieren würde!

hacker sucht euch ein anderes Hobby! und lasst uns in ruhe! wollt ihr den firmen schaden dann sucht einen anderen weg.
das mit dem Daten - klau geht sowieso unter die gürtel Linie.
 
Oben Unten