• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

PS5 vorbestellen: Keine weiteren PlayStation 5-Konsolen am Launch-Tag in Japan

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
1.419
Reaktionspunkte
68
Website
www.videogameszone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu PS5 vorbestellen: Keine weiteren PlayStation 5-Konsolen am Launch-Tag in Japan gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: PS5 vorbestellen: Keine weiteren PlayStation 5-Konsolen am Launch-Tag in Japan
 
L

LesterPG

Gast
Krass das man mittlerweile so extrem damit plant das man nichts auf Halde hat obwohl man Massen (100 Millionen) davon absetzen will .

Kranke Welt ! :B
 
L

LesterPG

Gast
Covid. Die Leute hocken daheim und wollen berieselt werden.
So einfach kann man es sich doch nicht machen, es steckt schon System dahinter (PS5, Series X, NVidia)

Aber im Gegenzug noch einen auf dicke Hose machen (100 M) ist eine andere Nummer, vor allem wenn man weiss wie es um die produzierte Stückzahl bestellt ist.
 

Phrix

Benutzer
Mitglied seit
20.08.2019
Beiträge
79
Reaktionspunkte
27
So einfach kann man es sich doch nicht machen, es steckt schon System dahinter (PS5, Series X, NVidia)

Aber im Gegenzug noch einen auf dicke Hose machen (100 M) ist eine andere Nummer, vor allem wenn man weiss wie es um die produzierte Stückzahl bestellt ist.

Was sollen Sie denn machen? Produktionskapazitäten fallen nun einmal nicht vom Himmel. Und Unmengen an Geld in eben solche zu pumpen nur um dann nach der initialen Steilkurve bei den Verkaufszahlen zum Launch mit einer massiven Überproduktion dazustehen ist ökonomisch nun einmal unsinnig.
So machen es nahezu alle Elektronikhersteller, einfach weil alles andere wenig Sinn macht.
Ein paar Monate Knappheit bis die Enthusiastenriege versorgt ist und danach der übliche stetige Nachschub bei guter Verfügbarkeit.
Die Kurve ist dieses Mal zum Launch hin eben nur etwas steiler als üblich bedingt durch die aktuelle Situation.
 
L

LesterPG

Gast
Was sollen Sie denn machen? Produktionskapazitäten fallen nun einmal nicht vom Himmel. Und Unmengen an Geld in eben solche zu pumpen nur um dann nach der initialen Steilkurve bei den Verkaufszahlen zum Launch mit einer massiven Überproduktion dazustehen ist ökonomisch nun einmal unsinnig.
Soweit bin ich durchaus bei Dir, wobei ... früher™ ging das doch auch, dann präsentiert man es ggf. etwas später. ;)

Aber spätestens das "Klappe aufreissen und rumposen" passt mMn hinten und vorne nicht dazu, zumal zu dem Zeitpunkt der Bestellandrang schon da war und man sich mit dem Wissen der Zahlen solche Darstellung einfach hätte schenken können.
Ein 1/2 Jahr später kann man den Spruch dann immer noch ablassen und alles ist gut. :P
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.915
Reaktionspunkte
7.470
Aber spätestens das "Klappe aufreissen und rumposen" passt mMn hinten und vorne nicht dazu, zumal zu dem Zeitpunkt der Bestellandrang schon da war und man sich mit dem Wissen der Zahlen solche Darstellung einfach hätte schenken können.
Ein 1/2 Jahr später kann man den Spruch dann immer noch ablassen und alles ist gut. :P

inwiefern "klappe aufreißen und rumposen"?
es ist doch ziemlich naheliegend, dass sony von seiner neuesten konsole nicht weniger exemplare absetzen will als vom vorgänger.
zumal sony bekanntlich in jeder gen, mit aunshame der ps3, die 100+ mio. geschafft hat.
was sollen sie sich denn sonst für ziele setzen? die hälfte? würden die investoren, und vor denen wurde die aussage getätigt, wohl kaum wohlwollend goutieren.
ob das letzten endes realistisch ist, weiß natürlich niemand. aber dass das zumindest das ziel sein muss, liegt doch auf der hand.
 

Phrix

Benutzer
Mitglied seit
20.08.2019
Beiträge
79
Reaktionspunkte
27
Aber spätestens das "Klappe aufreissen und rumposen" passt mMn hinten und vorne nicht dazu, zumal zu dem Zeitpunkt der Bestellandrang schon da war und man sich mit dem Wissen der Zahlen solche Darstellung einfach hätte schenken können.
Ein 1/2 Jahr später kann man den Spruch dann immer noch ablassen und alles ist gut. :P
Ich kann dir da nicht wirklich zustimmen. Sony hat die Launchproduktion im Gegensatz zur PS4 doch schon fast verdoppelt und war trotzdem innerhalb von wenigen Minuten ausverkauft.
In diesem Umfeld einen noch höheren Absatz als bei der PS4 zu prognostizieren ist jetzt nicht wirklich überraschend oder anmaßend.
 
L

LesterPG

Gast
inwiefern "klappe aufreißen und rumposen"?
es ist doch ziemlich naheliegend, dass sony von seiner neuesten konsole nicht weniger exemplare absetzen will als vom vorgänger.
zumal sony bekanntlich in jeder gen, mit aunshame der ps3, die 100+ mio. geschafft hat.
was sollen sie sich denn sonst für ziele setzen? die hälfte? würden die investoren, und vor denen wurde die aussage getätigt, wohl kaum wohlwollend goutieren.
ob das letzten endes realistisch ist, weiß natürlich niemand. aber dass das zumindest das ziel sein muss, liegt doch auf der hand.
Ja natürlich wollen sie das, aber in Kombination mit einer Verkaufsunterversorgung sind Prahlereien/Zielaussagen halt nicht besonders förderlich ! :rolleyes:
 

Martina

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.04.2015
Beiträge
505
Reaktionspunkte
250
Soweit bin ich durchaus bei Dir, wobei ... früher™ ging das doch auch, dann präsentiert man es ggf. etwas später. ;)

Dann liegt ja doch wieder mehr auf Halde und dazu kommt das die Xbox auch noch rauskommt zum mehr oder weniger selben Termin
Und früher ist früher. Da wurde wieviel produziert? Wie war denn der Launch der Ps3/4 ( Stückzahlen ) zum Launch der PS5 (Stückzahlen?)
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.755
Reaktionspunkte
7.363
Ich bezweifle, daß man zum Release eine Konsole bekommt. Auch in Deutschland. Selbst die Vorbesteller kann man wahrscheinlich nicht alle bedienen. Bei uns im Elektronikmarkt gibt es eine Liste. Ich stehe irgendwo auf Seite 3. Eher unwahrscheinlich, daß ich zum Release eine PS 5 habe.
 
L

LesterPG

Gast
Und früher ist früher. Da wurde wieviel produziert? Wie war denn der Launch der Ps3/4 ( Stückzahlen ) zum Launch der PS5 (Stückzahlen?)
KA, hast Du da Zahlen ?
Die letzten Generationen waren jedenfalls physisch verfügbar, heute scheinen die Releases lieber bei Magazinen und Youtuber stattzufinden um größere Begehrlichkeiten zu wecken vielleicht ? :confused:


Wenn ich diesen Satz von MeinMMO (auf Basis von Bloomberg) lese sieht es wohl mager aus:
So sollen bis dahin 5 bis 6 Millionen Konsolen hergestellt werden, wie Sony wohl Partnerunternehmen verraten hat. Zum Vergleich: Die PS4 wurde in dieser Zeit 7,5 Millionen Mal verkauft.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.705
Reaktionspunkte
2.668
Konnte damals auch problemlos ne PS4 vorbestellen .. entweder war die verfügbare Menge sehr viel größer für Vorbestellungen oder es gab nicht so nen Ansturm.

Mittlerweile ist es mir ziemlich egal, keine bekommen zu haben als Preorder - bin eh noch mit anderen Spielen beschäftigt.

Früher oder später wird's wieder welche geben.

Gesendet von meinem ONEPLUS A6013 mit Tapatalk
 

Martina

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.04.2015
Beiträge
505
Reaktionspunkte
250
KA, hast Du da Zahlen ?
Die letzten Generationen waren jedenfalls physisch verfügbar, heute scheinen die Releases lieber bei Magazinen und Youtuber stattzufinden um größere Begehrlichkeiten zu wecken vielleicht ? :confused:

Was ich gefunden habe

7,5 Millionen PS4 beim Start
11 Millionen ( statt 15 ) PS5 beim Start
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.688
Reaktionspunkte
1.419
Soweit bin ich durchaus bei Dir, wobei ... früher™ ging das doch auch, dann präsentiert man es ggf. etwas später. ;)

Also irgendwie drehen wir uns bei dieser Diskussion im Kreis. :)

"Früher" ist... früher. Wir haben - um es nochmal zu betonen - eine Pandemie, die in einigen Regionen der Welt jetzt schon bald 1 Jahr anhält, da waren in den kritischen Monaten ganze Fabriken geschlossen, Logistikketten unterbrochen, Mitarbeiter wegen der Umstellung auf Homeoffice nicht voll einsatzfähig, und und und und.

Den PS4 Launch zu vergleichen mit dem PS5 Launch, der ja nicht über Nacht passiert, viele Sachen davon haben ja monatelangen Vorlauf bei der Produktion mit Sicherheit, ist vollkommen müßig, der geschah in einen ganz anderen Klima und unter ganz anderen Umständen.

Und wenn sie betonen dass sie viel mehr gefertigt haben sogar als irgendwie geplant bin ich geneigt, denen das zu glauben.. ich denke da haben viele hart daran gearbeitet dieses Mengen an Konsolen überhaupt in den Markt zu bekommen noch für November diesen Jahres, und die treffen auf eine Nachfrage die so - gerade während der aktuellen Situation wo viele ja gar nicht mehr wissen ob sie morgen noch ein Einkommen haben - nicht zu erwarten war.
 
L

LesterPG

Gast
7,5 Millionen PS4 beim Start
11 Millionen ( statt 15 ) PS5 beim Start
Was dann von den Bloomberg Daten kräftig abweicht, wo kommt die Info her ?


Also irgendwie drehen wir uns bei dieser Diskussion im Kreis. :)

"Früher" ist... früher. Wir haben - um es nochmal zu betonen - eine Pandemie, die in einigen Regionen der Welt jetzt schon bald 1 Jahr anhält, da waren in den kritischen Monaten ganze Fabriken geschlossen, Logistikketten unterbrochen, Mitarbeiter wegen der Umstellung auf Homeoffice nicht voll einsatzfähig, und und und und.

Den PS4 Launch zu vergleichen mit dem PS5 Launch, der ja nicht über Nacht passiert, viele Sachen davon haben ja monatelangen Vorlauf bei der Produktion mit Sicherheit, ist vollkommen müßig, der geschah in einen ganz anderen Klima und unter ganz anderen Umständen.
Unter der Prämisse könnte man aber nahezu nie Vergleiche anführen weil "irgendwas ist immer" :B

Und wenn sie betonen dass sie viel mehr gefertigt haben sogar als irgendwie geplant bin ich geneigt, denen das zu glauben.. ich denke da haben viele hart daran gearbeitet dieses Mengen an Konsolen überhaupt in den Markt zu bekommen noch für November diesen Jahres, und die treffen auf eine Nachfrage die so - gerade während der aktuellen Situation wo viele ja gar nicht mehr wissen ob sie morgen noch ein Einkommen haben - nicht zu erwarten war.
Da bin ich ja voll bei Dir, zumal das Planungsziel nichts mehr in den Regalen zu haben ist ja allgegenwärtig, auch ohne Corona. (just in Time) :rolleyes:

Ich finde nur den Spruch wir wollen *boah* verkaufen irgendwie an der Realität den Bedarf nicht im Ansatz decken zu können fies deplatziert, das stört mich daran.
Davon ab würde ich eh warten weil es zu wenig interessante Titel aktuell gibt und ansonsten die Pro doch auch nicht von heute auf morgen zu lahm ist. :haeh:
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.688
Reaktionspunkte
1.419
Unter der Prämisse könnte man aber nahezu nie Vergleiche anführen weil "irgendwas ist immer" :B

Na ja, zwischen "irgendwas ist ja immer" und einer weltweiten Pandemie mit simultanen Durchschlag auf die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit fast aller Volkswirtschaften dieser Erde ist ja schon noch ein Unterschied, oder?
Dagegen ist ja sowas wie der Irak-Krieg fast ne Randnotiz.



Davon ab würde ich eh warten weil es zu wenig interessante Titel aktuell gibt und ansonsten die Pro doch auch nicht von heute auf morgen zu lahm ist. :haeh:

Über die Sinnhaftigkeit zum Start eine dieser Konsolen anschaffen zu wollen kann man trefflich (nicht) streiten.

Eine Pro habe ich nicht, und im Laden war die Pro zuletzt mit einem Spiel nur ca. 100 Euro günstiger wie die PS5 MIT Laufwerk..

Da kauf ich mir keine Pro mehr als Upgrade zum jetzigen Zeitpunkt, nicht für den Preis.
 
L

LesterPG

Gast
Na ja, zwischen "irgendwas ist ja immer" und einer weltweiten Pandemie mit simultanen Durchschlag auf die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit fast aller Volkswirtschaften dieser Erde ist ja schon noch ein Unterschied, oder?
Dagegen ist ja sowas wie der Irak-Krieg fast ne Randnotiz.
Naja, es gibt da schon kräftig Profiteure wie z.B. Amazon und den großen chinesischen Technologieunternehmen soll es den Schnitt auch nicht gerade versemmelt haben, ob da der Impact wirklich so groß war :confused:


Eine Pro habe ich nicht, und im Laden war die Pro zuletzt mit einem Spiel nur ca. 100 Euro günstiger wie die PS5 MIT Laufwerk..
Da kauf ich mir keine Pro mehr als Upgrade zum jetzigen Zeitpunkt, nicht für den Preis.
OMG !
Jetzt doch nicht mehr !

Ich spreche von denen "die jede Neuerungen sofort mitnehmen müssen" oder Leute die mit der Pro in den PS4 Markt eingestiegen sind bzw deren PS4 die Segel gestrichen hat und dann die Pro als Ersatz kam bzw. aus anderen Gründen schon eine stehen haben.
Abgesehen von den Erstgenannten mit "milder Zwangsstörung" (oder wie man das nennen mag :rolleyes:) gibt es kein echten Grund das jetzt eine PS5 her muß und nicht erst im Frühjahr, wo sich die Situation entschärft haben dürfte.
 
Oben Unten