PS5: Sony nennt Release-Zeitraum - und bestätigt Namen der PlayStation 5

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
1.005
Reaktionspunkte
63
Website
www.videogameszone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu PS5: Sony nennt Release-Zeitraum - und bestätigt Namen der PlayStation 5 gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: PS5: Sony nennt Release-Zeitraum - und bestätigt Namen der PlayStation 5
 
R

Robertius

Gast
Na sowas aber auch, dabei hätte ich nach PS1 -PS4 eine völlig neue und mutige Namensgebung von Sony erwartet. Interessant dürfte es nur werden, ob und wenn wer von beiden einen Fehler macht.
 

Y0SHi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.05.2014
Beiträge
303
Reaktionspunkte
37
dann kann ich mir dieses jahr zur ps4 noch eine switch kaufen und nächstes jahr dann die ps5.
perfekt.
 

Drohtwaschl

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.03.2010
Beiträge
712
Reaktionspunkte
109
Na sowas aber auch, dabei hätte ich nach PS1 -PS4 eine völlig neue und mutige Namensgebung von Sony erwartet. Interessant dürfte es nur werden, ob und wenn wer von beiden einen Fehler macht.

Ich denke der schlimmste Fehler könnte werden wenn sie mit den neuen Konsolen 4k 60 fps nicht knacken.... denn dann hat man den gleichen Schmarrn wie jetzt. 60 Fps sind einfach Pflicht.
 

THEDICEFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.11.2015
Beiträge
505
Reaktionspunkte
51
Ich würde mir eine Raytracing Option wünschen, in der die Daten übers Internet an Sony geschickt, berechnet werden und dann wieder auf die ps5 wo sie integriert werden.
Damit könnte man wunderschönes Raytracing genießen und die Konsole kann sich dabei verstärkt auf fps und knackige Texturen konzentrieren.

Quasi ungefähr in der Art, wie NVIDIA die Dinge bei ihrer rtx- Reihe handhabt.
 
R

Robertius

Gast
Ich denke der schlimmste Fehler könnte werden wenn sie mit den neuen Konsolen 4k 60 fps nicht knacken.... denn dann hat man den gleichen Schmarrn wie jetzt. 60 Fps sind einfach Pflicht.
Der schlimmste Fehler wäre es sicherlich, wenn eine Konsole wieder 100 Euro teurer als die andere ist. Oder deutlich schwächer. Ich persönlich würde es auch für einen Fehler halten, wenn einer von beiden gleich 2 Konsolevarianten zum Start auf den Markt wirft.
 

Y0SHi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.05.2014
Beiträge
303
Reaktionspunkte
37
Ich denke der schlimmste Fehler könnte werden wenn sie mit den neuen Konsolen 4k 60 fps nicht knacken.... denn dann hat man den gleichen Schmarrn wie jetzt. 60 Fps sind einfach Pflicht.

action adventure und sonstige langsamere games benötigen keine 60 fps, werden auch auf der ps5 und scarlett nicht mit 60 fps laufen.
einzig schnelle shooter und racer benötigen 60 fps und die laufen im normalfall auch auf der ps4/xbox mit 60 fps.

die ps5 wird so etwa 549€ kosten, bzw. 500$ ohne tax (steuer).
von der leistung her etwas mehr wumms als die xbox x, wobei es kein meilenstein wird.
ggf. wird die xbox scarlett sogar noch besser, aber die ps user kaufen sich die ps u.a. auch wegen den exklusives, ergo ist die xbox unabhängig der hardware sowieso keine alternative. die xbox hat keine exklusives, da alle xbox games auch für den pc erscheinen.
noch dazu wird diesmal die ps5 abwärtskompatibel. man kann also alle ps4 games mitnehmen.

die ps4 ist aber noch lange nicht am ende, denn es kommen noch weitere hammer-games in absehbarer zeit.

ghosts of tsushima
final fantasy 7 remake ep1
the last of us 2
death stranding (bei death stranding bin ich mir aber nicht sicher, es könnte auch der totale flop werden!)
 

Drohtwaschl

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.03.2010
Beiträge
712
Reaktionspunkte
109
Der schlimmste Fehler wäre es sicherlich, wenn eine Konsole wieder 100 Euro teurer als die andere ist. Oder deutlich schwächer. Ich persönlich würde es auch für einen Fehler halten, wenn einer von beiden gleich 2 Konsolevarianten zum Start auf den Markt wirft.

Das 2 Varianten zum Start kommen, glaub ich eher nicht. Eher dann wieder so nach 2 bis 3 Jahren. Der PReis ist mir persönlich ziemlich egal weil mich nur die Ps5 interessiert. Da ich einen guten Rechner habe und die Xbox somit nutzlos für mich ist. Wenn die ps5 500 Euro (sagen wir mal so) kostet, ist das für mich vollkommen ok, wenn man 4k 60 fps bekommt. Wenn ich mir denke was mein Rechner gekostet hat... XD
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.464
Reaktionspunkte
7.119
Ich würde mir eine Raytracing Option wünschen, in der die Daten übers Internet an Sony geschickt, berechnet werden und dann wieder auf die ps5 wo sie integriert werden. (...) Quasi ungefähr in der Art, wie NVIDIA die Dinge bei ihrer rtx- Reihe handhabt.

hä, inwiefern wird das bei nvidias gtx-karten so gehandhabt? :O
 
R

Robertius

Gast
Das 2 Varianten zum Start kommen, glaub ich eher nicht. Eher dann wieder so nach 2 bis 3 Jahren. Der PReis ist mir persönlich ziemlich egal weil mich nur die Ps5 interessiert. Da ich einen guten Rechner habe und die Xbox somit nutzlos für mich ist. Wenn die ps5 500 Euro (sagen wir mal so) kostet, ist das für mich vollkommen ok, wenn man 4k 60 fps bekommt. Wenn ich mir denke was mein Rechner gekostet hat... XD

Es gab bei beiden Gerüchte zu mehreren Konsolen, aktuell bei Sony: https://www.chip.de/news/PlayStatio...hung-Bringt-Sony-zwei-Konsolen_173705066.html

Der Preis ist halt für die Casuals das Auschlaggebende. Ob die Fifa 21 auf der PS oder XB zocken, ist denen grundsätzlich egal. 100 Euro sind nunmal 100 Euro. ich habe auch einen Spiele Pc, schließe die XB für mich aber definitiv nicht aus, weil ich eben grundsätzlich lieber auf der Konsole als auf dem Pc spiele. Auch ist der Gamepass Ultimate ein verdammt starkes Argument in meinen Augen, aber da hat eben jeder seine Prioritäten.
 

Drohtwaschl

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.03.2010
Beiträge
712
Reaktionspunkte
109
action adventure und sonstige langsamere games benötigen keine 60 fps, werden auch auf der ps5 und scarlett nicht mit 60 fps laufen.
einzig schnelle shooter und racer benötigen 60 fps und die laufen im normalfall auch auf der ps4/xbox mit 60 fps.

die ps5 wird so etwa 549€ kosten, bzw. 500$ ohne tax (steuer).
von der leistung her etwas mehr wumms als die xbox x, wobei es kein meilenstein wird.
ggf. wird die xbox scarlett sogar noch besser, aber die ps user kaufen sich die ps u.a. auch wegen den exklusives, ergo ist die xbox unabhängig der hardware sowieso keine alternative. die xbox hat keine exklusives, da alle xbox games auch für den pc erscheinen.
noch dazu wird diesmal die ps5 abwärtskompatibel. man kann also alle ps4 games mitnehmen.

die ps4 ist aber noch lange nicht am ende, denn es kommen noch weitere hammer-games in absehbarer zeit.

ghosts of tsushima
final fantasy 7 remake ep1
the last of us 2
death stranding (bei death stranding bin ich mir aber nicht sicher, es könnte auch der totale flop werden!)

Jedes Speil benötigt 60 Fps, weil alles darunter ist einfach nur ein Graus für die Augen. Die Ps4 pfeift aus dem letzten loch. Sieht man ja was die tolle "4k" pro so alles nicht leistet.
Ich spiele seit 2008 am Pc, seit 2015 auf einem 144 hz Monitor... Glaub mir wenn ich dir sage das 60 fps bei einem Shooter und nem Racer (wos deiner Meinung nach reicht) zu wenig sind.

60fps sollte eingentlich jetzt schon standart sein. Die Grafikleistung würd ja reichen, das riesen problem ist absolut besch.... jaguar Cpu, die 2013 schon zu langsam war und die übnertaktet auch nicht viel mehr bringt.
Da wird die neuen Ryzen Cpu ordentlich mehr wegknallen, vorallem in einem geschlosssenem System.
 

Drohtwaschl

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.03.2010
Beiträge
712
Reaktionspunkte
109
Es gab bei beiden Gerüchte zu mehreren Konsolen, aktuell bei Sony: https://www.chip.de/news/PlayStatio...hung-Bringt-Sony-zwei-Konsolen_173705066.html

Der Preis ist halt für die Casuals das Auschlaggebende. Ob die Fifa 21 auf der PS oder XB zocken, ist denen grundsätzlich egal. 100 Euro sind nunmal 100 Euro. ich habe auch einen Spiele Pc, schließe die XB für mich aber definitiv nicht aus, weil ich eben grundsätzlich lieber auf der Konsole als auf dem Pc spiele. Auch ist der Gamepass Ultimate ein verdammt starkes Argument in meinen Augen, aber da hat eben jeder seine Prioritäten.

Am pC gratis online spielen oder auf der Konsole dafür zahlen ist für mich kein Argument für die Xbox. Zumal es ja den Gamepass am Pc gibt und du auch noch das Humble Bunlde usw hast und natürlich die Keyshops wo die Games um ein vieles günstiger sind. Hab zb Grid die Ultimate um 46 gekauft kostet auf Konsole 80 oder so....

Aber gut ich versteh schon wenn wer trotzdem gerne auf der konsole spielt. hab ja selber auch eine Ps4 zuahsue wegen den Exclusivtiteln. Die halt auf der One wieder überflüssig sind weil ja eh am pc. Und es macht halt einen unterschied ob du Forza Motorsport in 54k mit 90 fps statt 60 bzw FH4 wo es noch schlimmer ist in 4k 80 Fps zu 30 Fps.
 
R

Robertius

Gast
Am pC gratis online spielen oder auf der Konsole dafür zahlen ist für mich kein Argument für die Xbox. Zumal es ja den Gamepass am Pc gibt und du auch noch das Humble Bunlde usw hast und natürlich die Keyshops wo die Games um ein vieles günstiger sind. Hab zb Grid die Ultimate um 46 gekauft kostet auf Konsole 80 oder so....

Aber gut ich versteh schon wenn wer trotzdem gerne auf der konsole spielt. hab ja selber auch eine Ps4 zuahsue wegen den Exclusivtiteln. Die halt auf der One wieder überflüssig sind weil ja eh am pc. Und es macht halt einen unterschied ob du Forza Motorsport in 54k mit 90 fps statt 60 bzw FH4 wo es noch schlimmer ist in 4k 80 Fps zu 30 Fps.

Ist ja bei Ultimate eh alles mit drin, also Pc + Xbox + Gold. Trotzdem zocke ich Gears lieber auf der Konsole und mein 2600 + 1660 Ti reicht auch sicher nicht für 4k und 90fps. Den Pc nutze ich eigentlich nur noch für sowas wie Planet Zoo. Ich muss mal abwarten welche Konsole stärker wird und was sonst so geboten wird. Aber nur an ein paar 3rd person action adventures mache ich keinen Konsolenkauf fest, kann man sicher irgendwann auch per Ps Now nachholen.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.848
Jedes Speil benötigt 60 Fps, weil alles darunter ist einfach nur ein Graus für die Augen.
Für die Augen bestimmt nicht. Sonst wären auch Filme schlicht nicht zumutbar.

60fps spielen sich halt besser als 30fps. Aber für Action Adventures sind 30fps, wenn sie stabil gehalten werden, völlig ausreichend.


Anmerkung: Bitte "ausreichend" nicht mit "absolut okay" oder gar "perfekt" verwechseln. Mehr Frames sind immer gut, aber letztlich ist es stets auch eine Sache der Gewohnheit. Und auch abhängig vom Spiel. Ein Rennspiel würde ich auch nicht mit 30fps spielen wollen.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.464
Reaktionspunkte
7.119
was ist das eigentlich mit sony und wired?

Gesendet von meinem Pixel 3a mit Tapatalk
 

Davki90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
855
Reaktionspunkte
108
Der Name ist schlicht und einfach PS 5. Werde aber trotzdem lieber nächstes Jahr einen neuen PC mit einer aktuellen Grafikkarte und einem sehr schnellen Prozessor kaufen. Ich kann, wie schon oft gesagt nicht so gut mit dem Controller spielen. Macht mir etwas mühe. Maus und Tastatur ist da deutlich einfacher für mich. Aber eine PS 5 könnte als 4K Blu-Ray Player gut funktionieren, um Filme zu schauen. Könnte den 4K Blu-Ray Disc einen enormen Schub geben. Der Umwelt zuliebe sollte man die Filme lieber digital erwerben und schauen. ;)
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.047
Reaktionspunkte
4.310
Website
rpcg.blogspot.com
Aber eine PS 5 könnte als 4K Blu-Ray Player gut funktionieren, um Filme zu schauen. Könnte den 4K Blu-Ray Disc einen enormen Schub geben. Der Umwelt zuliebe sollte man die Filme lieber digital erwerben und schauen. ;)
Kann eine XBox One S ab 130 Euro auch schon.
Das war eher peinlich für Sony, dass ihre PS4 Pro noch kein solches Laufwerk hatte.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.047
Reaktionspunkte
4.310
Website
rpcg.blogspot.com
Hat ihnen aber nicht wirklich geschadet, weil die meisten dann doch eine Konsole kaufen, um Games zu zocken.
Wer heute noch auf BluRays statt Digital setzt, hat wohl eher ein dediziertes Gerät dafür.

Na dann ist das bei der PS4 ja auch überflüssig. Überhaupt, wieso Laufwerk, wenn doch Download only so ein großes Ding ist.

Also Filmfans kaufen noch BR oder UHD BR, die laufen noch recht gut.

Ich habe keinen extra BR Player, ich nutze dafür seit jeher PS3 und seit geraumer Zeit noch XBox One. Ich habe nie den Sinn gesehen mir zusätzlich noch einen BR Player zu kaufen.

Mein DVD Player damals wanderte auch nach geraumer Zeit in die Mottenkiste, weil ich schon damals dann Notebook oder PC einfach am TV angeschlossen hatte.
 

HeavyM

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.07.2006
Beiträge
377
Reaktionspunkte
47
Na dann ist das bei der PS4 ja auch überflüssig. Überhaupt, wieso Laufwerk, wenn doch Download only so ein großes Ding ist.

Also Filmfans kaufen noch BR oder UHD BR, die laufen noch recht gut.

Ich habe keinen extra BR Player, ich nutze dafür seit jeher PS3 und seit geraumer Zeit noch XBox One. Ich habe nie den Sinn gesehen mir zusätzlich noch einen BR Player zu kaufen.

Mein DVD Player damals wanderte auch nach geraumer Zeit in die Mottenkiste, weil ich schon damals dann Notebook oder PC einfach am TV angeschlossen hatte.

Einen extra Blu-Player kauft man sich weil schlicht und ergreifend die Ton und Bildqualität da besser ist. Da kommt es natürlich drauf an welche Komponenten man sonst hat. Ich spreche hier natürlich nicht über so eine 60 Euro Schrottgurke sondern über einen vernünftigen Blu-Ray Player.
 
R

Robertius

Gast
Hat ihnen aber nicht wirklich geschadet, weil die meisten dann doch eine Konsole kaufen, um Games zu zocken.
Wer heute noch auf BluRays statt Digital setzt, hat wohl eher ein dediziertes Gerät dafür.
Es hat ihnen sogar genutzt, denn sie wollten ja ihre eigenen teuren Player verkaufen. Das war der einzige Grund, warum die Pro kein 4k Laufwerk hatte. Und es gibt genug Leute, die eine Konsole als günstigen Player nutzen. Das hat der PS3 noch den Allerwertesten gerettet und die One S hatte auch ihre Zeit unter Filmfreunden. Jetzt wo die Preise für die externen Player immer weiter fallen, wundert es micht nicht, dass die PS5 noch ein 4k Laufwerk bekommt.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.464
Reaktionspunkte
7.119
ich denke, ihr überschätzt den physischen uhd-film-markt ganz enorm. :O
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.047
Reaktionspunkte
4.310
Website
rpcg.blogspot.com
Einen extra Blu-Player kauft man sich weil schlicht und ergreifend die Ton und Bildqualität da besser ist. Da kommt es natürlich drauf an welche Komponenten man sonst hat. Ich spreche hier natürlich nicht über so eine 60 Euro Schrottgurke sondern über einen vernünftigen Blu-Ray Player.

Meine Stereoanlage hat nur analoge Chinch Eingänge, beim alten Fernseher konnte ich das Signal noch durchschleifen, mein neuer hat eh keine Chinch Ausgänge mehr. D.h. momentan höre ich Sound nur direkt über TV.
Und die Bildqualität von PS3 und XBox One sind exzellent.
 

Drohtwaschl

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.03.2010
Beiträge
712
Reaktionspunkte
109
Für die Augen bestimmt nicht. Sonst wären auch Filme schlicht nicht zumutbar.

60fps spielen sich halt besser als 30fps. Aber für Action Adventures sind 30fps, wenn sie stabil gehalten werden, völlig ausreichend.


Anmerkung: Bitte "ausreichend" nicht mit "absolut okay" oder gar "perfekt" verwechseln. Mehr Frames sind immer gut, aber letztlich ist es stets auch eine Sache der Gewohnheit. Und auch abhängig vom Spiel. Ein Rennspiel würde ich auch nicht mit 30fps spielen wollen.

Ich finde ja selbst RDR2 auf der PS4 absolut grauenvoll zu spielen, klar ein megaspiel aber die 30 fps sind einfach nur bähhh. Das wird mit 60 schon besser.

Zum Thema Filme, das ist was ganz anderes, die Arbeiten mit Motion Blur (was nicht das gleiche ist wie in Spielen) und darum fällt das bei einem Film nicht auf. Filme sind eine ganz andere Sache als wie Spiele....
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.848
Ich finde ja selbst RDR2 auf der PS4 absolut grauenvoll zu spielen, klar ein megaspiel aber die 30 fps sind einfach nur bähhh. Das wird mit 60 schon besser.

Zum Thema Filme, das ist was ganz anderes, die Arbeiten mit Motion Blur (was nicht das gleiche ist wie in Spielen) und darum fällt das bei einem Film nicht auf. Filme sind eine ganz andere Sache als wie Spiele....
Das reine Sehen ist auch bei Games keine große Sache und stellt überhaupt kein Problem dar. Das tut den Augen nicht weh. Und wer Videos in 48fps oder 60fps geguckt hat, der wird auch bei Filmen, die mit handelsüblichen 24fps dargestellt werden, einen Unterschied bemerken. Natürlich fällt das auf.

"Problematisch" wird's erst dann, wenn man selbst aktiv spielt und nicht nur zusieht. Dann fallen die 30fps gegenüber den 60fps natürlich umso mehr auf und das nicht positiv.

Aber du kannst dich trotzdem schon jetzt von 4K + 60fps verabschieden. Das werden die neuen Konsolen nicht packen. Da gebe ich dir Brief und Siegel drauf. Zumindest, was AAA-Titel angeht. Schraub deine Erwartungen also lieber zurück. 4K + 30fps. Das wird Standard werden. Mit Sicherheit.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.878
Reaktionspunkte
4.486
Meine Stereoanlage hat nur analoge Chinch Eingänge, beim alten Fernseher konnte ich das Signal noch durchschleifen, mein neuer hat eh keine Chinch Ausgänge mehr. D.h. momentan höre ich Sound nur direkt über TV.
Und die Bildqualität von PS3 und XBox One sind exzellent.

Wieso steckst du den keinen Converter zwischen Anlage und TV? So teuer sind die Geräte ja nicht, 50 Euro oder so glaub ich gibts schon welche.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.464
Reaktionspunkte
7.119
Ich finde ja selbst RDR2 auf der PS4 absolut grauenvoll zu spielen, klar ein megaspiel aber die 30 fps sind einfach nur bähhh. Das wird mit 60 schon besser.

das liegt vermutlich eher am extremen inputlag, den rdr 2 aufweisen soll (oder wurde das mal gefixt?) und nicht an den 30 fps.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.848
das liegt vermutlich eher am extremen inputlag, den rdr 2 aufweisen soll (oder wurde das mal gefixt?) und nicht an den 30 fps.
Nope.

Im direkten Vergleich spielt sich Horizon: Zero Dawn z.B. deutlich flotter, obwohl beide SPiele nur mit 30fps laufen (ohne Performance-Modus).
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.047
Reaktionspunkte
4.310
Website
rpcg.blogspot.com
Wieso steckst du den keinen Converter zwischen Anlage und TV? So teuer sind die Geräte ja nicht, 50 Euro oder so glaub ich gibts schon welche.

Wäre eine Überlegung. Momentan steht der TV aber ohnehin in einem anderen Zimmer und ich liebäugle ein wenig damit für das Zimmer auch mal gute Boxen (im preislichen Rahmen) und einen Verstärker zu holen, auch für PC und Musik.

Wobei ich trotzdem dann davon ausgehe, dass die Klangqualität der Konsolen mehr als ausreichend ist.
 
Oben Unten