PS5 kaufen: Mehr als 130.000 Verkäufe über Reseller-Webseite seit Launch

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
825
Reaktionspunkte
62
Website
www.videogameszone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu PS5 kaufen: Mehr als 130.000 Verkäufe über Reseller-Webseite seit Launch gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: PS5 kaufen: Mehr als 130.000 Verkäufe über Reseller-Webseite seit Launch
 

adhome1

Benutzer
Mitglied seit
15.06.2013
Beiträge
34
Reaktionspunkte
5
Das sind reine USA Zahlen und erster Monat.
Die Scalper waren da nicht mal hochgefahren.
50% kann man locker hochrechnen.
 

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
506
Reaktionspunkte
72
Wäre doch was für den Zoll, die sollten da mal so einige Privatverkäufer unter die Lupe nehmen und entsprechend verfahren.
 

TriadFish

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.10.2019
Beiträge
2
Reaktionspunkte
1
Ja leider, zumal sich die Konsole bisher überhaupt noch nicht lohnt und hier und da Kinderkrankheiten hat. Ich würde mir Stand jetzt die PS5 nicht mal zum UVP kaufen.
 

General-Lee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
207
Reaktionspunkte
77
Ja leider, zumal sich die Konsole bisher überhaupt noch nicht lohnt und hier und da Kinderkrankheiten hat. Ich würde mir Stand jetzt die PS5 nicht mal zum UVP kaufen.

Hmm, naja.
Würde ich so nicht unterschreiben. Was lohnt sich, was nicht?
Ich hatte Glück und konnte eine PS5 normal kaufen. Kinderkrankheiten hatte ich bisher keine feststellen. Was sollen das für welche sein?
Einige sehr liebgewonnene PS4 Spiele, die ich jetzt mit 4K und 60 Hz spielen kann, sowie von den Ladezeiten profitiere, lohnen schon.
In den monatlichen PS Plus Games ist auch eines für die PS5 dabei.
Sie ist im Vergleich zur PS4 sehr leise.
Der Controller ist der Hit, wirklich.
Vielleicht würde ich das aus der Sicht, dass ich noch keine habe, aber gerne eine hätte, auch sagen. Also dass sie sich noch nicht lohnt, um mir es selbst irgendwie schönzureden, wer weiß.
Aber glaub mir, sie lohnt sich mehr, als man denkt.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
403
Reaktionspunkte
178
Was geht nur in den Köpfen der Leute vor sich die bereit sind (deutlich) mehr Geld für die Kiste zu zahlen anstatt einfach etwas zu warten. Kann ich echt nicht nachvollziehen. Und offensichtlich sind das ja echt nicht wenige.
Stand jetzt wüste ich auch nicht wozu ich mir eine PS5 kaufen sollte. Selbst zum Normalpreis. Da müssten schon erstmal 2-3 anständige Spiele kommen dass sich der Kauf lohnt.

Vielleicht würde ich das aus der Sicht, dass ich noch keine habe, aber gerne eine hätte, auch sagen. Also dass sie sich noch nicht lohnt, um mir es selbst irgendwie schönzureden, wer weiß.
Da kannste aber genauso gut sagen dass sich die PS5 Besitzer den Kauf schön reden indem sie minimale Verbesserungen aufzählen obwohl sie selbst wissen dass es sich eigentlich noch nicht lohnt. ;) :-D
Ist doch alles Ansichtssache.
 

General-Lee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
207
Reaktionspunkte
77
Was geht nur in den Köpfen der Leute vor sich die bereit sind (deutlich) mehr Geld für die Kiste zu zahlen anstatt einfach etwas zu warten. Kann ich echt nicht nachvollziehen. Und offensichtlich sind das ja echt nicht wenige.
Stand jetzt wüste ich auch nicht wozu ich mir eine PS5 kaufen sollte. Selbst zum Normalpreis. Da müssten schon erstmal 2-3 anständige Spiele kommen dass sich der Kauf lohnt.


Da kannste aber genauso gut sagen dass sich die PS5 Besitzer den Kauf schön reden indem sie minimale Verbesserungen aufzählen obwohl sie selbst wissen dass es sich eigentlich noch nicht lohnt. ;) :-D
Ist doch alles Ansichtssache.
Die Mondpreise verurteile ich ebenso und daran würde ich mich auch nicht beteiligen.

Doch mal ehrlich, wieso minimale Verbesserungen?
Ein Spiel in 4 facher Auflösung und gleichzeitig mindestens doppelter Framerate geniessen zu können, klingt für mich nach mehr als minimal.
Raytracing, SSD und so weiter. Der Controller....DER Controller!!! 😉
Wenn man es genau nimmt, ist der Leistungssprung sogar viel größer, als beim Wechsel von PS3 zu PS4.
Minimal stimmt einfach nicht.
Natürlich vorausgesetzt, man hat auch das entsprechende Ausgabegerät.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
403
Reaktionspunkte
178
Doch mal ehrlich, wieso minimale Verbesserungen?
Ein Spiel in 4 facher Auflösung und gleichzeitig mindestens doppelter Framerate geniessen zu können, klingt für mich nach mehr als minimal.
Raytracing, SSD und so weiter. Der Controller....DER Controller!!! 😉
Wenn man es genau nimmt, ist der Leistungssprung sogar viel größer, als beim Wechsel von PS3 zu PS4.
Minimal stimmt einfach nicht.
Natürlich vorausgesetzt, man hat auch das entsprechende Ausgabegerät.
Wie gesagt, alles Ansichtssache.
Ich lege keinen Wert auf 4K und 60fps. Und mit Ladezeiten habe ich auch kein Problem wenn es nicht grade total ausufert.
Ob es sich lohnt? Kommt drauf an was man will. Will man nur bessere Technik dann lohnt es sich sicher. Lässt man sich von der besseren Technik alleine nicht ködern dann lohnt es sich bis jetzt überhaupt nicht eine PS5 zu kaufen. Denn die meisten Spiele kommen ja auch noch für PS4.
 

DarkEmpireRemix

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.12.2020
Beiträge
20
Reaktionspunkte
5
In 'nem Pc-Forum darüber zu schwadronieren ob einem "minimale Verbesserungen" als Kaufgrund ausreichen, ist schon lustig genug, wenn man sieht wieviel Geld es vielen immer Wert is nur um 3 Frames mehr mit der neuen Graka zu haben..

Das ganze Pack würde ich versuchen wegen Steuerhinterziehung durch gewerblichen Handel dranzukriegen. Dafür wären alle Vorraussetzungen erfüllt und die meisten haben sicher keinen Schein. Aber lohnt sich fürs Finanzamt halt nicht und wäre für sie zu großer Aufwand. Es sollten einfach ma Gesetze erlassen werden die es nich jedem erlauben Neuware zu kaufen nur um sie direkt zu erhöhten Preisen wieder verkaufen zu können. Das ganze nimmt in sämtlichen Bereichen, ob Schuhe, Hardware, Event-Karten, Merchandising, etc., allmählich abstruse Formen an, woran Firmen (nicht nur ebay) auch noch zusätzlich mitverdienen. Bald kaufen die Leute alles ausm Supermarkt leer und stellen sich davor um das Gemüse teurer zu verkaufen. Das hätte ick damals ma mit dem Klopapier machen sollen, lol.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.754
Reaktionspunkte
3.554
Wäre doch was für den Zoll, die sollten da mal so einige Privatverkäufer unter die Lupe nehmen und entsprechend verfahren.
Das tut der Zoll sowieso. Waren aus dem EU Ausland muss man ab €150 verzollen, völlig egal ob privat oder gewerblich. Passierte mir sogar mal bei einem Geschenk. Dass ich nichts dafür zahlte war irrelevant, der geschätzte Warenwert musste versteuert werden. Plus Gebühren.

Das kommt für den stolzen PS5 Käufer dann auf die €800 noch obendrauf. :B

versuchen wegen Steuerhinterziehung durch gewerblichen Handel dranzukriegen. Dafür wären alle Vorraussetzungen erfüllt und die meisten haben sicher keinen Schein. Aber lohnt sich fürs Finanzamt halt nicht und wäre für sie zu großer Aufwand.
Nur, wie viele der Verkäufer kommen aus Deutschland? Nur die sind für das Finanzamt relevant.
Und was gewerblich ist oder nicht wurde schon mit Ebay sehr klar geregelt und sanktioniert. Kann aber gut sein, dass es jetzt einige Neueinsteiger bei diesem "Hobby" noch böse überraschen wird.
 

General-Lee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
207
Reaktionspunkte
77
Wie gesagt, alles Ansichtssache.
Ich lege keinen Wert auf 4K und 60fps. Und mit Ladezeiten habe ich auch kein Problem wenn es nicht grade total ausufert.
Ob es sich lohnt? Kommt drauf an was man will. Will man nur bessere Technik dann lohnt es sich sicher. Lässt man sich von der besseren Technik alleine nicht ködern dann lohnt es sich bis jetzt überhaupt nicht eine PS5 zu kaufen. Denn die meisten Spiele kommen ja auch noch für PS4.
Dann hast du noch nicht mit 4k und 60 fps oder mehr gespielt.
Der Unterschied ist gewaltig, vor allem die fps.
Will man bessere Technik? Ja sicher doch. Genau das ist doch der Grund, weswegen ich mir neue Technik anschaffe.
Deiner Logik zufolge dürfte ja auch niemand seinen PC upgraden, weil die vorhandenen Spiele laufen und aktuelle und künftige ja auch noch irgendwie...mit Abstrichen.
Aber du hast recht. Das muss jeder für sich entscheiden.
Doch das Argument mit minimalen Verbesserungen lasse ich nicht gelten, weils einfach nicht stimmt.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.471
Reaktionspunkte
738
Das tut der Zoll sowieso. Waren aus dem EU Ausland muss man ab €150 verzollen, völlig egal ob privat oder gewerblich. Passierte mir sogar mal bei einem Geschenk. Dass ich nichts dafür zahlte war irrelevant, der geschätzte Warenwert musste versteuert werden. Plus Gebühren.

Das kommt für den stolzen PS5 Käufer dann auf die €800 noch obendrauf. :B


Nur, wie viele der Verkäufer kommen aus Deutschland? Nur die sind für das Finanzamt relevant.
Und was gewerblich ist oder nicht wurde schon mit Ebay sehr klar geregelt und sanktioniert. Kann aber gut sein, dass es jetzt einige Neueinsteiger bei diesem "Hobby" noch böse überraschen wird.
Außer man bekommt eine gefälschte Rechnung um das zu umgehen. Dieses Angebot wird einem z. B. von chinesischen Händlern immer gemacht. Jedenfalls war es bei mir so. Ob man das nun annimmt muss jeder für sich entscheiden.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.754
Reaktionspunkte
3.554
Außer man bekommt eine gefälschte Rechnung um das zu umgehen. Dieses Angebot wird einem z. B. von chinesischen Händlern immer gemacht. Jedenfalls war es bei mir so. Ob man das nun annimmt muss jeder für sich entscheiden.
Ich hatte aus USA mal ein paar T-Shirts bestellt. Die Verkäufer meinten es lieb und schrieben was von "Werbeartikeln $20" drauf. Da konnte der Zoll nur müde lächeln.

Aber dann auf Nachfrage gefälschte Rechnungen einreichen? Gibt sicher Leute die das machen, mir wäre das Risiko zu groß. Ganz blöd sind die ja auch nicht. Und eigene Haftung außen vor, wenn da eine PS5 für $100 ankommt wird die als Fälschung direkt in den Schredder wandern. ;)
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.471
Reaktionspunkte
738
Ich hatte aus USA mal ein paar T-Shirts bestellt. Die Verkäufer meinten es lieb und schrieben was von "Werbeartikeln $20" drauf. Da konnte der Zoll nur müde lächeln.

Aber dann auf Nachfrage gefälschte Rechnungen einreichen? Gibt sicher Leute die das machen, mir wäre das Risiko zu groß. Ganz blöd sind die ja auch nicht. Und eigene Haftung außen vor, wenn da eine PS5 für $100 ankommt wird die als Fälschung direkt in den Schredder wandern. ;)
Die PS5 kann ja gebraucht sein oder defekt!
Für Betrug gibt es unzählige Möglichkeiten.

Ich würde es auch nicht machen da die Strafen doch recht empfindlich ausfallen.
 
Oben Unten