PS4: Spiele-Highlights für PlayStation 4 im Video-Ausblick

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Ort
Nürnberg
Jetzt ist Deine Meinung zu PS4: Spiele-Highlights für PlayStation 4 im Video-Ausblick gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: PS4: Spiele-Highlights für PlayStation 4 im Video-Ausblick
 
R

Rachlust

Guest
Ich werde mir keine Spiele zulegen da ich keine PS4 besitze :)

Aber so langsam kommt man doch ins straucheln. Der Release der Konsole war ziemlich schlecht doch nach und nach passiert endlich einmal etwas. Und sieht man die Spiele LIVE und nicht auf Youtube (Größte Fakercommunity überhaupt um die eigene Plattform besser aussehen zu lassen) überdenkt man seine heil PC Stellung immer mehr (Zumindest aus meiner Sicht da ich nach Arbeit keienn bock mehr auf PC Stuhl habe oder rumgefrickel weil das neu gekaufte Spiel ein schwarzes Bild zeigt) (Ja ich weiß fehler sitzt vorm Monitor bla aber dem ist definitiv nicht so Lord of Shadow 2 zb startete nicht. Erst im Fenstermodus hatte ich Bild Full Screen schwarz).

Zumindest Uncharted 4 udn God of War 4 sind für mich die Kaufgründe aber gerade nach God of War Ascension will ich erst den Release abwarten da mir die Reihe langsam zu heiß wird. Beide PSP Ableger waren sehr schlecht und Ascension gibt es für mich nicht bis auf den tollen Endkampf.

Bei Uncharted hoffe ich nur das es sich an Teil 1 und 3 orientiert denn Teil 2 war die größte Grütze überhaupt. Die Handlung war einfach nur dämlich und die Kämpfe total Kindergarten statt einer gescheiten Abenteuerhandlung.

Oder 1886 sieht auch schon toll aus. Jedoch sind Videos gerne so gestellt das jedes SPiel gut aussieht siehe COD Reihe.

Mal schauen aktuell traue ich der Konsole einfach nicht wegen der Ausfallrate. Dann hört man auch wieder das manche eine flüsterleise haben und andere einen Turbofön. Evtl wird wieder nur der Slim Release wirklich gut (Meine PS3 Slim ist eine der Revisionen wo wirklich unhörbar sind).

Ich schwanke immer wieder hin und her. Kann die ganzen Ego Shooter am PC schon nicht mehr sehen und die wirklich für mich interessanten Story Titel sind immer Konsolen exklusiv :(
Ich verstehe Sony einfach nicht. Können doch die Exlusivgames auch auf den PC bringen und dann schlagen sie halt ne Sony Lizenz gGebühr auf . Die Konsolen werden sich trotzdem noch gut verkaufen denn ich kenne viele die lieber auf Konsole als am PC spielen und kann es auch im Büro Terror Alltag sehr gut verstehen :)
 

Devil1191

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.10.2014
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Naja, ich weiß nicht was ich von den spielen halten soll die meisten sind f2p und indie Titel, die sowieso irgendwann auch für den PC und die Xbox one rauskommen werden. An richtigen exklusiven gibt es nicht sehr viele wenn da nicht noch mehr kommt ist das ziemlich schwach von Sony.
 

MrHonsel

Guest
Mitglied seit
31.10.2012
Beiträge
68
Reaktionspunkte
0
wieso ist metal gear solid 5 the phantom pain nicht mit dabei?
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
nichts interessantes dabei ausser bloodborne.
langweilig.

da hat die wiiu 2015 mit starfox, zelda und xenoblade mehr zu bieten.

die meisten sind f2p

und?
planetside 2 ist besser als jedes COD und warframe besser als destiny.
schau dir mal das neue warframe update 15 an.

beide spiele gibt es auf dem PC und bald auch auf der PS4.

f2p ist die zukunft - gute f2p spiele nehmen auch ordentlich geld ein.
league of legends kommt auf einen umsatz von 600 mio $ pro jahr.
ich spiel keine mobas aber die zahlen sind interessant.

die 0815 AAA hype games kann man doch alle knicken.
1 mio $ entwicklungskosten und 200 mio $ marketing-budget für werbung.

crowdfunding ist neben f2p auch noch interessant.
gute spiele die die community wirklich will (star citizen) lassen sich ohne probleme über crowdfunding finanzieren.

den ganzen ubisoft bungie activision electronic arts square enix etc. SCHROTT fass ich schon lange nicht mehr an. da ist mir meine zeit zu schade. die ehemals guten titel dieser publisher werden doch nur noch gemolken.
 
Zuletzt bearbeitet:

paysen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
891
Reaktionspunkte
116
Naja, ich weiß nicht was ich von den spielen halten soll die meisten sind f2p und indie Titel, die sowieso irgendwann auch für den PC und die Xbox one rauskommen werden. An richtigen exklusiven gibt es nicht sehr viele wenn da nicht noch mehr kommt ist das ziemlich schwach von Sony.

Exklusivtitel Playstation:
The Order
Bloodborne
Ratchet & Clank Redux
Uncharted 4
Until Dawn
Final Fantasy X/X-2
Tearaway Unfolded
Persona 5
Godzilla The Game
J Stars Victory Vs
MLB 15: The Show
Disgaea 5

Street Fighter V kommt z.B. auch auf den PC.

Finde das Lineup alleine schon gut... Wo kommen denn bessere Exklusivtitel raus?
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.127
Reaktionspunkte
3.697
nichts interessantes dabei ausser bloodborne.
langweilig.

da hat die wiiu 2015 mit starfox, zelda und xenoblade mehr zu bieten.

[...]

den ganzen ubisoft bungie activision electronic arts square enix etc. SCHROTT fass ich schon lange nicht mehr an. da ist mir meine zeit zu schade. die ehemals guten titel dieser publisher werden doch nur noch gemolken.

Und ist das jetzt bei Nintendo anders? Sicher, Zelda z.B. war IMMER gut. Aber letztlich setzt Nintendo auch immer nur auf altbekannte Marken. Neue Dinge sieht man da selten.
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
die zelda spiele sind alle sehr unterschiedlich.
vergleich mal wind waker mit skyward sword und dann mit dem kommenden open world zelda auf der wiiu 2015.
das letzte star fox adventures gabs vor über 10 jahren.
xenoblade wird ein online spiel.
2015 kommt auch noch splatoon für die wiiu. ist ein paint-ball shooter im comic stil mit einem interessanten spielansatz (multiplayer).


da siehts auf der remaster bzw. hype PS4/X1 konsole im vergleich ziemlich übel aus...
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.127
Reaktionspunkte
3.697
die zelda spiele sind alle sehr unterschiedlich.
vergleich mal wind waker mit skyward sword und dann mit dem kommenden open world zelda auf der wiiu 2015.
das letzte star fox adventures gabs vor über 10 jahren.
xenoblade wird ein online spiel.
2015 kommt auch noch splatoon für die wiiu. ist ein paint-ball shooter im comic stil mit einem interessanten spielansatz (multiplayer).


da siehts auf der remaster bzw. hype PS4/X1 konsole im vergleich ziemlich übel aus...

Das kommende Zelda wird kein Open World-Zelda. Die Kernmechanik bleibt bei jedem Zelda gleich. Daher ist es ja auch immer so gut. Aber so toll Zelda immer auch war, nichtsdestotrotz ist es letztlich seit Jahren die gleiche Marke, oft sogar der selbe Handlungsrahmen. Rette Prinzessin Zelda vor Ganon(dorf). Jo. Wie in Assassins Creed sind es immer kleine Neuerungen oder eben mal ein anderer Grafikstil.
Xenoblade? Erstmal schauen, wie das wird. Online-Spiele gibt es wie Sand am Meer. Splatoon? Kenn ich nicht. Nie davon gehört. :) Und auch das muss sich erstmal beweisen.

Letztlich baut Nintendo immer wieder auf alte, bekannte Marken. Völlig egal, ob da zwischendurch was frisches, neues kommt. Ob das nun Mario Kart, Mario Party, Zelda oder sonst was ist, egal. Das sind bewährte, alte Marken, die genauso geschlachtet werden, wie es bei anderen der Fall ist.Ubisoft z.B. bringt abseits von AC ja auch ab und zu mal was gutes, frisches. Child of Light z.B. Genauso wie EA. Oder Activision. Mal ganz davon abgesehen, dass Sony und MS als Konsolenhersteller wenig dafür können, dass ein großer Teil der bekannten Entwickler auf altbewährte Marken setzt. Das wird denen auch völlig egal sein. ^^ Der einzige Unterschied ist, dass jedes Mario Kart, jedes Zelda, jedes Mario Spiel usw. förmlich perfekt und familientauglich ist. Nur niemals wirklich neu.
 
S

Seegurkensalat

Guest
Auf Bloodbourne freue ich mich und Until Dawn wird auch einmal gesichtet, ich habe eine Schwäche für trashige Horrorfilme. Der Rest interessiert mich eher weniger.
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Sony ist der Teufel, ich bin Eva und der Baum ist die Ps4 und der Apfel ist Bloodborne.
Darf nicht sündigen!
 

Myx23

Benutzer
Mitglied seit
16.05.2008
Beiträge
61
Reaktionspunkte
3
mir persönlich ist bei uncharted 3 bereits das gesicht eingeschlafen, weil es nur noch same old war. ein uncharted 4 werde ich daher nicht mit geld unterstützen. die luft ist schon seit teil 2 raus aus dem franchise.

bisher hat mich keiner der exklusivtitel aus den socken gehauen. sie waren okay, mehr aber auch nicht. also mal schön die kirche im dorf lassen. die videospielindustrie liegt nach wie vor am boden und ist tot.
 

TwilightSinger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.06.2011
Beiträge
870
Reaktionspunkte
126
Ich werde mir auf jeden Fall The Order 1886, Everybody's Gone to the Rapture und Uncharted 4 für die PS4 vormerken.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.048
Reaktionspunkte
5.436
Ich werde mir auf jeden Fall The Order 1886, Everybody's Gone to the Rapture und Uncharted 4 für die PS4 vormerken.
Werd wohl bei uncharted auch schwach und mir endlich ne PS4 kaufen.
Bis jetzt bin ich an der aktuellen Generation von Konsolen vorbei gekommen und spiele nur meine angestaute STEAM-Bibliothek durch.
Aber die Geschichte um Nathan Drake muss ich einfach selber spielen.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.242
Reaktionspunkte
6.695
Ort
Glauchau
The Order ist für mich allein schon wegen dem viktorianischen Flair als Pflichtkauf quasi schon genauso gesetzt wie es Uncharted 4 aufgrund der Vorgängerteile ist. Wird wohl 2015 das erste Jahr werden wo ich mal merklich Geld für PS4-Spiele lassen werde. :D
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.048
Reaktionspunkte
5.436
The Order ist für mich allein schon wegen dem viktorianischen Flair als Pflichtkauf quasi schon genauso gesetzt wie es Uncharted 4 aufgrund der Vorgängerteile ist. Wird wohl 2015 das erste Jahr werden wo ich mal merklich Geld für PS4-Spiele lassen werde. :D
The Order interessiert mich vom Setting her extrem
Nur hab ich einfach Angst, dass das Spiel zu sehr gescripptet ist, kaum spielbare Passagen vorhanden sind.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.242
Reaktionspunkte
6.695
Ort
Glauchau
Da hab ich eigentlich weniger Angst. Das einzigste was mich stört ist die strenge Linearität. Darüber kann ich aber notfalls noch hinweg sehen.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.127
Reaktionspunkte
3.697
Mein Herz ist willig, der Verstand sagt aber nein. Die Anschaffung einer Ps4 + Ps Plus lohnt sich einfach noch nicht da mich noch kein anderes PS Spiel interessiert.
Dann musst du wohl verzichten. :P Jedenfalls werd ich mir die PS4 im Februar für Bloodborne zulegen. Und später kommen noch andere Spiele ran. Allein mit Bloodborne werd ich sicher wieder einige hundert Stunden verbringen.

The Order interessiert mich vom Setting her extrem
Nur hab ich einfach Angst, dass das Spiel zu sehr gescripptet ist, kaum spielbare Passagen vorhanden sind.
Soweit ich weiß, wird es ein Third-Person-Shooter mit Deckungselementen Wie Mass Effect oder Gears of War. Ich bin da eigentlich zuversichtlich, dass die QTEs nicht den Großteil des Spiels ausmachen.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.192
Reaktionspunkte
3.739
The Order interessiert mich vom Setting her extrem
Nur hab ich einfach Angst, dass das Spiel zu sehr gescripptet ist, kaum spielbare Passagen vorhanden sind.

nja, ich glaube The Order ist so ein Spiel bei dem man unbedingt einen Test abwarten muss
Wobei, die Unsicherheit jetzt weniger daher kommt das ich das Spiel mögen will, sondern eher das ich mir nach den schlechten PR Verstalltungen nicht sicher bin wie das Spiel wird
 
S

Seegurkensalat

Guest
The Order interessiert mich vom Setting her extrem
Nur hab ich einfach Angst, dass das Spiel zu sehr gescripptet ist, kaum spielbare Passagen vorhanden sind.

Von The Order erwarte ich mir nach den bisherigen Videos auch nicht allzuviel außer netter Grafik und interessantem Setting. Sehr schlauchig, schlechte KI, viele QTE und viel gescriptet. Dazu diese fürchterlichen Balken, nur um noch etwas mehr Optik herauszukitzeln. Und warum gibt es keinen Co-op, wenn man eh schon die ganze Zeit im Team rumläuft? Verschenktes Potential.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.242
Reaktionspunkte
6.695
Ort
Glauchau
Ich brauch nicht bei jedem Spiel diesen KOOP-Blödsinn. Der nervt schon bei zig anderen Spielen. Ganz besonders bei AC Unity. Wenn ich online zocken will kauf ich mir ein MP-Game. Aber im SP will ich meine Ruhe haben.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.048
Reaktionspunkte
5.436
Ich brauch nicht bei jedem Spiel diesen KOOP-Blödsinn. Der nervt schon bei zig anderen Spielen. Ganz besonders bei AC Unity. Wenn ich online zocken will kauf ich mir ein MP-Game. Aber im SP will ich meine Ruhe haben.
Coop kann natürlich Spass machen. Aber zwingend ists für mich bei so einem Titel auch nicht.
Das Problem wäre dann eben auch noch, dass jedes Level auf Coop getrimmt werden müsste.
Und was wäre dann in den Passagen, in denen ein Protagonist alleine unterwegs ist?
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
Bei The Order scheint es mir allerdings auch sehr viele Zwischensequenzen zu geben. Ich sehe das daher aktuell eher als interaktiven Action-Film. Wenns das Spiel für 30 Euro gibt, bin ich vermutlich dabei. Koop macht da imho allerdings gar keinen Sinn.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.192
Reaktionspunkte
3.739
Ich brauch nicht bei jedem Spiel diesen KOOP-Blödsinn. Der nervt schon bei zig anderen Spielen. Ganz besonders bei AC Unity. Wenn ich online zocken will kauf ich mir ein MP-Game. Aber im SP will ich meine Ruhe haben.

ja
bizarrer Weise haben grade dann Spiele wo es Sinn macht aber keinen :B

Bei The Order scheint es mir allerdings auch sehr viele Zwischensequenzen zu geben. Ich sehe das daher aktuell eher als interaktiven Action-Film. Wenns das Spiel für 30 Euro gibt, bin ich vermutlich dabei. Koop macht da imho allerdings gar keinen Sinn.

Naja, bisher hat man doch nicht wirklich viel vom Spiel gesehen, außer so 2-3 Levelabschnitte
Mal ehrlich, man sollte so Präsentationen nicht nur nicht unbedingt trauen wenn das Spiel gut aussieht, sondern auch wenn es schlecht aussieht
 
S

Seegurkensalat

Guest
Ich brauch nicht bei jedem Spiel diesen KOOP-Blödsinn. Der nervt schon bei zig anderen Spielen. Ganz besonders bei AC Unity. Wenn ich online zocken will kauf ich mir ein MP-Game. Aber im SP will ich meine Ruhe haben.

Wieso Blödsinn? Es wird ja niemand gezwungen auch Co-op zu spielen. DR3, Diablo 3 oder Sunset Overdrive waren schon im Single Player sehr spaßig, im Co-op aber noch viel mehr. Auch ein Gears of War hätte ohne Co-Op niemals diesen Kultstaus erreicht.
 
Oben Unten