probleme mit speichererkennung?!

Lucca77

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.03.2007
Beiträge
22
Reaktionspunkte
0
servus...
ich habe folgendes problem: ich habe mir nen neuen rechner zusammengebastelt-alles wunderbar und funktioniert auch bestens. jetzt habe ich mal spasseshalber cpu-z draufgezogen um zu schauen ob auch alles seine richtigkeit hat und siehe da unter kategorie memory steht:
Type:-DDR2
Size:2048 MBytes
Channels:Single
Frequency: 400 Mhz
FSB:-DRAM: 2:3
CAS Latency: 5.0 clocks
RAS Delay: 5.0 clocks
RasPrecharge: 5.0 clocks
Cycle Time: 18 clocks

und bei command Rate: 2 T

???? hmmm...ich denke das is so nicht ganz richtig:
ich habe 2x corsair CM2X 1024-6400 5-5-5-12 Rams auf einem P5B-E plus board verbaut (bios vom board is geflashed und aktuell...)
ich möchte gerne wissen, ob mir jemand helfen kann, da ich denke, dass die rams auf falschen timings laufen und wie ich das in den griff kriege-oder is das alles korrekt mit den angaben-sorry, ich hab da echt nicht so viel plan von...^^
vielen dank für eventuelle hilfestellungen und antworten im voraus^^


:)
 

Goliath110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.538
Reaktionspunkte
0
Lucca77 am 06.05.2007 12:16 schrieb:
servus...
ich habe folgendes problem: ich habe mir nen neuen rechner zusammengebastelt-alles wunderbar und funktioniert auch bestens. jetzt habe ich mal spasseshalber cpu-z draufgezogen um zu schauen ob auch alles seine richtigkeit hat und siehe da unter kategorie memory steht:
Type:-DDR2
Size:2048 MBytes
Channels:Single
Frequency: 400 Mhz
FSB:-DRAM: 2:3
CAS Latency: 5.0 clocks
RAS Delay: 5.0 clocks
RasPrecharge: 5.0 clocks
Cycle Time: 18 clocks

und bei command Rate: 2 T

???? hmmm...ich denke das is so nicht ganz richtig:
ich habe 2x corsair CM2X 1024-6400 5-5-5-12 Rams auf einem P5B-E plus board verbaut (bios vom board is geflashed und aktuell...)
ich möchte gerne wissen, ob mir jemand helfen kann, da ich denke, dass die rams auf falschen timings laufen und wie ich das in den griff kriege-oder is das alles korrekt mit den angaben-sorry, ich hab da echt nicht so viel plan von...^^
vielen dank für eventuelle hilfestellungen und antworten im voraus^^


:)
Corsair programmiert das SPD auf die sicheren Latenzen von 5-5-5-18-2T. Die versprochenen Latenzen mußt Du im BIOS selbst einstellen. Es wird gemacht um evtl. Problemen aus dem Weg zu gehen. Stell es mal selbst ein und dann sollte das auch gehen. Kingston macht das übrigens auch
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
Einfach im BIOS die korrekten Timings einstellen!
Welche Parameter welche sind steht im Mainboard-Handbuch!
 
TE
L

Lucca77

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.03.2007
Beiträge
22
Reaktionspunkte
0
mensch klasse, da habt ihr mir ja echt super geholfen-dachte schon dass mein speicher nen defekt aufweist...
noch eine letzte preisfrage am rande...is der leistungsunterschied der speicher eigentlich so erwähnenswert, wenn man die speicher "nur" mit den oben angegebenen timings fährt?!
 

radeonx2900

Benutzer
Mitglied seit
05.05.2007
Beiträge
35
Reaktionspunkte
0
Lucca77 am 06.05.2007 19:08 schrieb:
mensch klasse, da habt ihr mir ja echt super geholfen-dachte schon dass mein speicher nen defekt aufweist...
noch eine letzte preisfrage am rande...is der leistungsunterschied der speicher eigentlich so erwähnenswert, wenn man die speicher "nur" mit den oben angegebenen timings fährt?!


ne eigendlich liegt das im minimalbereich also kaum merkbar
 

Goliath110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.538
Reaktionspunkte
0
Lucca77 am 06.05.2007 19:08 schrieb:
mensch klasse, da habt ihr mir ja echt super geholfen-dachte schon dass mein speicher nen defekt aufweist...
noch eine letzte preisfrage am rande...is der leistungsunterschied der speicher eigentlich so erwähnenswert, wenn man die speicher "nur" mit den oben angegebenen timings fährt?!
Der Unterschied ist mit einem Speicher-Benchmark zwar messbar aber Du wirst wohl kaum einen Unterschied spüren
 
TE
L

Lucca77

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.03.2007
Beiträge
22
Reaktionspunkte
0
also in sachen zockerei keine nenneswerte verluste und kein bedeutenes verschenktes potenzial?!
 

Goliath110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.538
Reaktionspunkte
0
Lucca77 am 06.05.2007 19:56 schrieb:
also in sachen zockerei keine nenneswerte verluste und kein bedeutenes verschenktes potenzial?!
Wie erwähnt eigentlich nur meßbar.
 
TE
L

Lucca77

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.03.2007
Beiträge
22
Reaktionspunkte
0
ja, mensch..sauber..dann bedank ich mich mal für die flotte nantworten und wünsch nen schönen abend^^

:-D
 
Oben Unten