Probleme mit Notebook

ROS3bud

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.12.2012
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Hallo ich habe seit ein paar Wochen ein Problem mit meinem Notebook.

Und zwar friert das bild in unregelmäßigen Abständen einfach ein. Egal ob im im Idle oder unter Vollast bin.
Manchmal geht auch noch der Bildschirm aus und natürlich zeigt er keine Reaktion mehr auf jedwede Tastatureingabe.
Wenn der PC einfriert ich aber eine Anwendung mit Ton gestartet habe läuft die Musik nach ca. 5sek weiter.
In diesen 5sek ist der Ton total verzerrt und klassisch hängen geblieben, es läuft also so etwas wie eine kurze schleife mit dem Ton ab.
Danach ist der Ton aber wieder normal.
Mir bleibt dann meistens nur noch der Hardreset. Danach läuft er dann aber wieder, als wäre nichts gewesen.

Ich habe schon geschaut ob der Lüfter eventuell verdreckt ist und deshalb die CPU zu heiß wird - fehlanzeige.
Dann habe ich einen Belastungstest gemacht mit Prime und anderen Anwednungen die das Intel Linpack nutzen. Auch nichts...
Den RAM habe ich mit Memtest auch mehrere Stunden getestet ohne Erfolg.
HD Tune hat auch keine fehlerhaften Sektoren auf der Festplatte angezeigt oder sonst einen Fehler.
Die Grafikkarte habe ich auch mit Furmakr getestet, was auch keinen absturz produziert hat.

Ich bin jetzt total ratlos. Es kommt ohne Vorwarnung, wie bereits erwähnt egal was der PC gerade macht, ob leistungsintensiv oder nicht.

Ich habe auch schon die Festplatte formatiert und Windows neu draufgezogen, danach war eine Woche am Stück nichts und jetzt tritt der Fehler wieder häufiger auf. So ein bis zweimal am Tag. Ein BIOS-Update hat auch keine Besserung gebracht.

Zu meinem System:

Es ist ein Notebook von One(ehem. BrunenIT oder Compal JHL90) mit:
Core2Duo T6400
4GB Ram
nvidia GeForce 9600GT
250GB HDD

Ich hoffe von euch weiß jemand Rat. Ich bin schon am verzweifeln.

Gruß ROS3bud
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Das hört sich nach einem Mainboard-Riss oder "kalter Lötstelle" an, so was ist typisch für Notebook vor allem für die Baujahre bis ich sag mal 2009/2010 - bis dahin kam das sehr oft vor, hab aber jetzt länger nicht mehr von so einem Problem gehört, vlt werden halt inzwischen stabiliere Boards oder Gehäuse verwendet.

Das ist halt so: das Mainboard und Gehäuse biegt sich so oder so immer ein wenig, wenn Du das Notebook benutzt und transportierst, dazu gibt es oft sehr hohe Temperaturunterschiede (grad die 9600m GT wird sehr heiß), und irgendwann kann es Mini-Risse in den Leitungen geben oder eine Lötstelle "löst" sich und verliert ab und an den Kontakt - ganz typisch dafür sind dann eben Freezes, die nichts mit Last oder einem bestimmten Vorgang zu tun haben. So was hatte ich selber auch mal.

Wenn Du sogar Windows neu installierst hast und bei Belastungstests nichts passiert, würde das den Verdacht noch mehr erhärten. Vlt. fällt es Dir ja auf, dass es WENN es passiert dann nur bei Dingen, bei denen Du das Notebook wirklich "bewegst", und sei es nur auf dem Schoss und du bewegst Dein Bein ein bisschen.

Du könntest ja mal testen, ob es zB NICHT passiert, wenn Du nur per Maus mal rumsurfst. Oder falls Du ohne Tippen nicht auskommst: evlt mal eine Tastatur anschließen und dann per Maus+Tastatur alles machen, das Notebook stavil irgendwo hinstellen. Auf der anderen Seite: selbst dann KANN es passieren, dass durch Temperaturveränderungen die Stellen mit den Mini-Rissen irgendwann den Kontakt verlieren und es trotzdem Freezes gibt...


Bei einer freien Werkstatt könnte sich eine Reparatur lohnen, ansonsten wird es aber zu teuer - ein neues Board als Org-Ersatzteil (das ist nicht wie bei PCs, dass man Board massenhaft einzeln bekommt, die in jedes Gehäuse passen) und dann noch Service bei einem authorisierten Shop ist fast schon teurer, als ein neues besseres Notebook... Wenn das so ist, dann fürchte ich, dass man lieber das Notebook als defekt an Bastler verhökert oder sogar die Einzelteile, die noch okay sind (Netzeil, CPU, Grafikchip, Display...) und nur den Rest an Bastler.
 
TE
R

ROS3bud

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.12.2012
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Ich habe ja fast schon mit soetwas gerechnet. Und danke für deine schnelle Antwort.

Also ich habe schon seit einigen Tagen eine Tastatur und eine Maus angeschlossen. Und der Laptop steht fast ausschließlich stabil auf einem Notebookständer auf meinem Schreibtisch. Ich brauchte ihn in letzter Zeit eher selten in der Uni...

Naja muss ich mal schauen ob ich das Notebook dann die Tage mal zu so einer freien Werkstatt bringe.

Falls sich noch etwas tut werde ich mich wieder melden, ansonsten danke für die Mühe ;)

Edit:
Gestern abend ist es mir sogar passiert, als ich nicht einmal den Laptop direkt in verwendung hatte. Ich hatte nur ein Bild geöffnet und auf dem Schreibtisch wo der Laptop draufsteht etwas gezeichnet.Und zack war der Bildschirm wieder schwarz...
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Also, er wird mal schwarz und mal freezt er? Oder meinst Du mit Freezes, dass der Monitor auch schwarz wird?


So oder so: hört sich alles nicht gut an, wenn ansonsten alles stimmt, die Temps nicht zu hoch sind usw.

evlt. nimm mal das Tool GPU-Z, damit kannst Du die Temp der GrafikKarte beobachten - vlt seihst Du da ja, dass die immer heißer wird, bevor es den Fehler gibt. Allerdings müsste dann ja auch Furmark erst recht für den Fehler sorgen, wenn es die Temperatur wäre...
 
TE
R

ROS3bud

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.12.2012
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Also mit dem Freeze ist das immer so eine Sache.
Mal friert er wirklich komplett ein und macht gar nichts mehr. Mal Wird der Bildschirm schwarz und es bildet sich ein weißes Quadrat um den Mauszeiger. Das kann ich dann noch 2sec. lang bewegen und dann ist alles schwarz.
Es kommt aber auch ab und an mal vor das der Bildschirm lila-schwazre artefakte zeigt. Als würde ich ein Game spielen mit Grafikfehlern.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
das letzte spricht wiederum eher für nen Fehler des Grafikchip, aber auch da kommt man nur schwer lohnenswert an Ersatz... hast Du auch mal unterschiedliche Treiber direkt vom Notebookhersteller und dann mal wiederum direkt welche von nvidia ausprobiert?
 
TE
R

ROS3bud

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.12.2012
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Das habe ich bis jetzt noch nicht gemacht.
Allerdings habe ich auf der Herstellerseite was Grafiktreiber angeht nur einen Verweis auf die Homepage von nvidia gefunden.
Das Problem ist ja vor allem auch, dass ich nicht direkt überprüfen kann ob es was gebracht hat oder nicht. Das zeigt sich ja alles erst nach 2 oder 3 Tagen im Einsatz.
Aber ich fand auch komisch, dass es eine Woche lang nach der Neuinstallationen keinerlei Fehler gab. Obwohl ich da mein Laptop benutzt habe wie immer...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Wenn es ne ganze Woche kenen Fehler gab, spricht es doch eher für ein SOftwareproblem.


bei meinem Acer mit ner 8600m GT hatte ich auch nach dem upgrade auf win8 Grafikfehler (Bild "flimmerte" manchmal), hab 8 versch Treiber probiert - nichts half. Und nach 2 Wochen dachte ich so "hmm, wieso stört dich das Flimmern eigentlich nicht mehr", und erst da merkte ich, dass es ohne ersichtlichen Grund weg war ^^
 
TE
R

ROS3bud

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.12.2012
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Ich probier mal drauf zu achten wie oft es iweder passiert und unter welchen Bedingungen. Ich kann mir das langsam nämlich einfach nicht mehr erklären.

Erst sah es nach Softwarefehler aus, ich hatte mal gegoogelt und in einem anderen Forum gelesen, dass es auch an einem Virus oder Malware liegen könnte. Da hab ich mir halt gedacht, da ich sowieso mal Windows 8 ausprobieren wollte, mache ich einfach alles neu. Dann lief es auch.
Dann waren da wieder die Grafikfehler und ich dachte es wäre die Grafikkarte.
Dann habe ich gelesen, dass es auch mit der Festplatte zusammenhängen könnte.

Ich glaube einfach nur mein Laptop will mich ärgern ;)

Auf jedenfall ein großes Dankeschön für deine Hilfe. Ich spreche die Tage auch mal mit einem Bekannten der sich sehr gut mit Computern und der Hardware auskennt. Vielleicht weiß der ja Rat.

Edit:
Mein Kommilitone meinte, dass es auch die Stromversorgung sein könnte. Ist nur schwer zu überprüfen. Müsste dazu schon eine zeitlang komplett auf Akku betrieb umsteigen. Aber kann es daran überhaupt liegen?
 
Zuletzt bearbeitet:

HILKO89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.12.2012
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Moin, ich habe eine kleine Zwischenfrage...
Also ich habe das Selbe Laptop wie du und
welches BIOS hast du Verwendet, weil bei mir funktioniert DIESES HIER (...JHXXX119.zip) von Compal nicht.

Und auf One.de ist auch kein Bios update :/

MfG Hilko
 

HILKO89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.12.2012
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Moin, ich habe eine kleine Zwischenfrage...
Also ich habe das Selbe Laptop wie du und
welches BIOS hast du Verwendet, weil bei mir funktioniert DIESES HIER (...JHXXX119.zip) von Compal nicht.

MfG Hilko
 
TE
R

ROS3bud

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.12.2012
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Hallo,

ich habe genau das BIOS verwendet.
Was meinst du denn damit, dass es bei dir nicht funktioniert? Ich habe das BIOS über einen USB-Stick geflasht.
 

HILKO89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.12.2012
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
hat sich schon erledigt, hatte aus versehen noch auf AHCI stehen anstatt von IDE.
 
TE
R

ROS3bud

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.12.2012
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
So ich habe gedacht ich melde mich nochmal.

Das Problem hat sich bei mir aus unerfindlichen Gründen in Wohlgefallen aufgelöst. Jetzt seit Silvester kein einziger Fehler/Absturz mehr.
Ich wüsste echt gerne was da mit meinem Laptop los war...

Also nochmal vielen Danke für die Hilfe!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Es kann halt ein Softwareproblem gewesen sein, und wegen irgendeines Updates - vlt auch eines, das Du gar nicht bemerkt hast - geht es wieder.
 
Oben Unten