Probleme mit nagelneuer Samsung HD753LJ

Laffari

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.07.2008
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hallo alle :)
habe schon beim Support von Samsung angefragt und in diversen Foren, aber keiner konnte mir bisher genaues sagen. Jetzt versuche ich's hier auch und hoffe bei PCGames ein paar Kenner anzutreffen die evtl. solch seltene Probleme kennen:
Ich habe aufgerüstet mit:
Processor Q8400 boxed, Asrock 4Core 1600-DVI Mainboard (angeblich SATA2 tauglich), 4GB OCZ Ram DDR 800, Enermax 82pro Netzteil 425W, ATI 5770 Graka pcie und zuerst alte EIDE 8oGB Festplatte die ich vor 2 Monaten mit der Samsung aufgestockt habe. In dem Moment als ich die Samsung einbaute gab es bei jedem 2. Neustart Bluescreen und schwarzer Bildschirm. Nachdem ich nach und nach alle EIDE Laufwerke (HDD, DVD) abgehängt hatte und SATA Brenner eingebaut hat sich das Problem nur wenig geändert. Keiner konnte helfen. Dann binn ich auf die Idee gekommen die Platte in SATA1 zu jumpern und sofort haben die Bluescreens aufgehört - na ja fast, alle paar Tage (vor allem beim installieren oder updaten von Treibern und Win-Updates kommt ein schwarzer Bildschirm nach dem Booten mit nem hellen Streifen an der rechten Seite. Dachte es könnte auch Grafigkartenfehler sein aber die Karte ist neu und in Windows und Games läuft alles super. In anderen Foren habe ich ähnliches in Bezug auf die Festplatte gelesen und daraufhin HDD Tune installiert. Dort werden mir bereits 3 "Calibration Retrry Count" Warnungen angezeigt und auch der "Hardware ECC Recovered" Wert ist bei Zugriff auf über 20359237 (Data Wert).
Nun die Fragen:
1. kommt mein Mainboard nicht mit der schnellen SATA2 Platte zurecht oder stimmt mit der Platte etwas nicht?
2. Ich habe vor 2 Tagen die neuesten Grafikkartentreiber installiert und bisher startet der PC korrekt. kann der Schwarze Bildschirm direkt nach Bootmenü was mit fehlerhaften Treibern zu tun haben oder auch mit der Festplatte?
Bin Dankbar für jede Hilfe und jeden Tip. Momentan will ich die platte nicht unbedingt ausbauen und umtauschen da ich mir nicht sicher bin.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Am besten wäre es, wenn Du die HDD mal bei einem Freund testest und von dessen PC aus testest. Wenn die dann o.k ist, dann ist das eher ein Problem mit Treibern, oder aber das Board kommt da echt nicht mit der HDD zurecht - dann würd ich aber eher ein neues Board holen, die AsRock sind oft "alleskönner", aber auch billig und relativ anfällig...

was Du auch mal checken solltest: vlt. braucht dein RAM mehr als 1.8V, das muss man dann im BIOS selber einstellen.

Übertaktet hast Du aber nix, oder?
 
TE
L

Laffari

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.07.2008
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hi,
also der Speicher läuft laut cpu-z mit 1.8V, übertaktet habe ich nichts. Ich habe jetzt auch mit dem Samsung tool die Festplatte auf SATA1 geschaltet und seit ca. 5 Tagen hatte ich kein Problem mehr. Nur einmal blieb der Monitor im Standbymodus als ich auf den Einschaltknopf drückte, ich konnte auser restarten nichts tun dann war wieder alles ok. Ich denke ich behalte die Platte jetzt und beim nächsten Urlaubsgeld kommt ein vernünftiges Board her. Habe langsam nach 2,5 Monate Test, probieren, Forumsuche und Supportanfragen die Schnauze voll und der PC scheint Momentan stabil zu sein. Denke auch dass das Board mit den neuen SATA2 Platten net zurechtkommt und Biosupdate gibts kein neues.
 
Oben Unten