• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Problem mit Wakü! Wasserkreislauf zu groß? Pumpe zu schwach?

Haudi1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.12.2007
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Problem mit Wakü! Wasserkreislauf zu groß? Pumpe zu schwach?

Habe großes Problem mit meiner Wasserkühlung. Die Standard Pumpe der Tai Chi Gehäusewasserkühlung hat vor kurzem den Geist aufgegeben, nun hab ich mir die Eheim Pumpe 1048 geholt und die Pumpt nicht schlecht, verursacht aber lautes Knattern. Betreibe ich die Pumpe ganz alleine in einem Wasserbad sprudelt sie leise vor sich hin. Den Verdacht dass Luft in der Pumpe ist kann ich nicht bestätigen, also denk ich mir die Pumpe muss einfach zu schwer schaffen und verursacht dadurch die Geräusche. Könnt ihr mir das bestätigen, und wenn ja, was kann ich dagegen tun.

Mein System:

EVGA Mainboard 680i SLI Blackpearl:
-CPU kühler
-Northbrigde Kühler
-Southbridge Kühler
-Stromwandlungskühler

EVGA GeForce 8800 Ultra Blackpearl:
-GPU Kühlkörper

OCZ 2GB FlexXLC 1150 Arbeitsspeicher:
-RAM Kühlkörper

Ein Triple Radiator
Ein Double Radiator
Und ein Single Radiator

Schlauchdicke 8mm Innendurchmesser

Ich würde mich auf ein paar Antworten und Ideen von euch freuen.
Gruß Haudi
 
H

Heng

Gast
AW: Problem mit Wakü! Wasserkreislauf zu groß? Pumpe zu schwach?

Ist vllt ein Kühler verstopft?
Hast du Kupfer und Alu im Kreislauf, wenn ja mit Korrosionsschutz?
 
TE
H

Haudi1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.12.2007
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
AW: Problem mit Wakü! Wasserkreislauf zu groß? Pumpe zu schwach?

Kühler WAREN verstopft, hab ich aber gereinigt bevor ich die neue Eheim Pumpe ranhing, benutze so ein Wasserzusatz von Zalman. Pumpen tut sie ja Prima, besser als die vorherige von Thermaltake, nur stören mich das Knattern der Pumpe. Mich wunderts halt dass ohne den Kühlkörpern und den Radiatoren die Pumpe auch ganz leise Pumpen kann.
Also so ein Laie bin ich nun au wieder nicht, benutze Wasserkühlung schon seit über 2 Jahren, nur halt noch nicht so lange in dieser Größenordnung.
Gruß Haudi
 

olstyle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.240
Reaktionspunkte
0
AW: Problem mit Wakü! Wasserkreislauf zu groß? Pumpe zu schwach?

Hast du mal versucht die Pumpe zu entkoppeln(kann man z.B. ganz billig mit dem Schwamm machen)?
Ich vermute nämlich dass die Pumpe nicht von alleine "knattert" sonder dass da Vibrationen am Gehäuse ungünstig verstärkt werden.

Hast du Kupfer und Alu im Kreislauf, wenn ja mit Korrosionsschutz?
Da die Blackperl Modelle ja mit einer Inno-Wakü versehen sind ist ein Materialmix wohl vorprogrammiert. Also immer schön auf den Korro-Schutz achten ;) .
 
R

ruyven_macaran

Gast
AW: Problem mit Wakü! Wasserkreislauf zu groß? Pumpe zu schwach?

Haudi1986 am 14.12.2007 15:48 schrieb:
Den Verdacht dass Luft in der Pumpe ist kann ich nicht bestätigen

viel wichtiger wäre, ob du ihn wiederlegen kannst?
neben mangelnder entkpopplung wäre dass die hauptursache für übermäßige lärmentwicklung.
ansonsten ist die 1048 natürlich ohnehin nicht die leiseste ihrer art - hast du mal einfach mit nen mini kreislauf mit nem stück schlauch von ein- zu auslass gemacht und geguckt, wie laut sie dann ist?

höherer wiederstand sollte jedenfalls nicht das problem sein. abgesehen davon, dass deine kühler ohnehin keine komplexeren strukturen beinhalten, führt dass auch zu keinem großen lautstärkeunterschied.
wenn dus genau wissen willst, kannst du sie im testbetrieb ja einfach mal zuhalten - mehr wiederstand geht wohl nicht.
 
Oben Unten